gut-rasiert
17. Oktober 2021, 03:12:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Forumsedition 2021 - Handgearbeiteter Rasierpinselgriff aus Rosenholz" ==> Bestellvorgang abgeschlossen
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Selbstgebautes Rasiermesser mit Cocobolo-Heft  (Gelesen 10030 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Dieter739
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 25


« am: 03. M?rz 2020, 01:00:11 »

Hallo werte Forumsmitglieder,

nach einer halben Ewigkeit habe ich es Anfang des Jahres endlich mal wieder geschafft, ein Rasiermesser fertig zu stellen. Obwohl mir das Thema Rasiermesser sehr am Herzen liegt und mir sehr viel Spaß macht, finde ich irgendwie kaum Zeit dafür. Daher bin ich sehr froh, dass ich endlich wieder mal eines fertig machen konnte und ich es heute zeigen kann.

Es ist mein erstes Rasiermesser mit Heft. Die Größe ist 5/8", also eher was kleines, mit einem halbhohlen Schliff und ganz dezent lächelnd. Das Heft besteht aus Cocobolo und hat einen kleinen Spacer aus Titan. Bei der Befestigung des Heftes habe ich mich ganz bewusst gegen die klassischen Nieten entschieden. Ich wollte dem Messer einen modernen Touch mitgeben und habe mich daher für Schrauben entschieden (ich hoffe, das ist mir gelungen! ;-)). Hat natürlich den Nachteil, dass das Heft ein bisschen dicker werden muss, um die Schraubenköpfe aufzunehmen, aber mich persönlich stört das nicht.

Ich habe das Messer jetzt zwar schon bestimmt hunderte Male auf und zu gemacht. Bisher halten die Schrauben auch ohne Sicherungslack. Ich denke aber, dass ich den trotzdem noch anbringen werde. Haben die Bastler hier im Forum Erfahrung mit verschraubten Heften? Wie gut oder sicher hält das denn bei euch?

Natürlich würde es mich auch sehr interessieren, was ihr Profis hier grundsätzlich von dieser Art Heft haltet. Ob es optisch gut ausschaut oder nicht bzw. ob das Sinn macht mit den Schrauben oder vielleicht Nieten doch besser wären. Über die ein oder andere Antwort würde ich mich daher sehr freuen! Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge sind bei mir immer willkommen. Kommt ja dem nächsten Rasiermesser zu Gute!  Zwinkernd

Jetzt aber mal ein paar Fotos...











Danke fürs Reinschauen!

LG
Dieter



Gespeichert
EasyRider
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 808



« Antworten #1 am: 03. M?rz 2020, 01:55:25 »

Wow, das ist ja nun wirklich eine Schönheit!  Daumen hoch
Ausgezeichnete Arbeit!
Das mit den Schrauben ist vollkommen ok. Mein Hart Steel hat auch Schrauben und ich hatte noch nie Probleme damit, obwohl ich das Messer schon ein paar Jährchen habe. Das funktioniert bestens.
Baust du die Messer nur für dich, oder kann man sich von dir auch eins anfertigen lassen?

Liebe Grüße,
ein beeindruckter EasyRider
Gespeichert
harrahalmes
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 457


Freude schöner Telefunken


« Antworten #2 am: 03. M?rz 2020, 05:43:25 »

Ui, sehr sehr tolle Arbeit!  Daumen hoch
Gespeichert

Ich hann souviel gfrass dass ichs Mass´r am Buuch kund gewatz
DeSchulz
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 878


Gruß aus der Pfalz


« Antworten #3 am: 03. M?rz 2020, 07:16:33 »

Sehr schöne Arbeit. Die Farbe des Heftes gefällt mir sehr gut!
Gespeichert
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.319



« Antworten #4 am: 03. M?rz 2020, 07:17:49 »

Wow, sieht super aus, dein Messer! Tolle Arbeit!!!
Wegen sich lösender Schrauben würde ich mir keine Sorgen machen. Oder du klebst sie zusätzlich fest!? Loctide oder 2K-Kleber?
Ps: Ich hoffe, es ist nicht zu aufdringlich, wenn ich nach Fotos vom Fertigungsprozess (schmieden etc.) frage? Lächelnd
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
DeSchulz
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 878


Gruß aus der Pfalz


« Antworten #5 am: 03. M?rz 2020, 07:26:20 »

Ich hoffe, es ist nicht zu aufdringlich, wenn ich nach Fotos vom Fertigungsprozess (schmieden etc.) frage? Lächelnd

Nö  Lächelnd Würde mich auch brennend interessieren  Grinsend Daumen hoch
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 10.105


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #6 am: 03. M?rz 2020, 07:56:48 »

Tolles Messer hast Du da gemacht. Heft und Klinge sind gut aufeinander abgestimmt und die Schrauben gefallen mir an dem Messer sehr gut. Passt! Auch die Schalen wirken trotz 5/8-Klinge nicht zu dick.
Bei dem Messer finde ich auch Holzschalen sehr schön. Sonst bin ich kein Fan davon.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.036


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #7 am: 03. M?rz 2020, 08:30:13 »

Hier reicht ein Wort: Herrlich!
Gespeichert
Matthias R.L.
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 172



« Antworten #8 am: 03. M?rz 2020, 08:45:48 »

Ganz toll  Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
Mir gefallen die Schrauben sehr gut.
Wo bekommst du denn den richtigen Stahl her ?
Gespeichert

Gruss aus dem Hunsrück, Matthias
Jos
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.080



« Antworten #9 am: 03. M?rz 2020, 09:33:26 »

Ein Träumchen ! Glückwunsch, da passt alles!
Gespeichert

"Geh Deinen Weg und lass die Leute reden!" Dante Alighieri
Sparschäler reloaded
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.090


Das Bild gibt meinen Typ wieder.


« Antworten #10 am: 03. M?rz 2020, 10:57:32 »

Glückwunsch, da passt alles!

Da schließe ich mich vollinhaltlich an. Toll! Daumen hoch
Gespeichert

Alles Unglück des Menschen kommt daher, dass er sich nicht ruhig in seinem Zimmer zu halten weiß. (Blaise Pascal, Pensées)
Krischan71
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 170



« Antworten #11 am: 03. M?rz 2020, 12:38:03 »

Dieter, toll. Richtig klasse!  Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch

Ganz ehrlich: ich habe es eigentlich nicht so mit Rasiermessern. Ich besitze keins und gedenke auch nicht, mir in näherer oder fernerer Zukunft eines zuzulegen. Aber wenn es eines sein müsste, dann dieses Rasiermesser!!!

Von den Fotos ist das vierte von oben mein absoluter Favorit.
Gespeichert

Warum geht der Westfale zum Lachen in den Keller? Weil dort das Bier steht!  Platt(deutsch)es Klischee
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.389


« Antworten #12 am: 03. M?rz 2020, 17:11:55 »

Hallo Dieter,
es ist ein sehr schönes Messer geworden.  Smiley  Daumen hoch  Daumen hoch
Die Hefte wirken m.E. aufgrund der leichten Abrundung an der oberen Längsseite gar nicht dick.
Habe ich das richtig verstanden? Du machst auch die Klinge komplett selbst, also mit Schleifen, etc. und auch die Verzierungen? Schmiedest oder feilst du die?
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
Tosca
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 151


« Antworten #13 am: 03. M?rz 2020, 22:25:06 »

Danke fürs Reinschauen!
Ich danke fürs zeigen!  Lächelnd

Heft wie Klinge gefallen mir sehr gut. Ein sehr schönes und ansprechendes Messer.
Meine Hochachtung für dieses handwerkliche Können!  Daumen hoch
Gespeichert
Dieter739
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 25


« Antworten #14 am: 04. M?rz 2020, 02:02:26 »

Hallo die Herren,

wow - jetzt bin ich aber überwältigt! Mit so vielen Antworten hätte ich nicht gerechnet!! Das freut mich aber gewaltig!!! Vielen Dank schon mal!  Smiley

So - wo fang ich denn jetzt an? Huch Am besten mal noch ein paar Worte zum Messer. Also ja, das Messer ist von vorne bis hinten selbst gefertigt. Es ist aber daran nichts geschmiedet. Den Stahl 1.2210 beziehe ich als Flachmaterial mit 4,3 mm Stärke von Schmiedeglut.de. Leider gibt es keine anderen Stärken zur Auswahl daher ist man damit auf ca. 5/8 bis max. 6/8" beschränkt (kleiner geht natürlich auch). Meine bisher hier gezeigten Messer sind alle 6/8" - das ist für diese Stärke tatsächlich schon etwas über der optimalen Klingenhöhe und man braucht schon mehrere Lagen Klebeband beim Schärfen. In anderen Dimensionen habe ich den Stahl aber als Flachmaterial noch nirgends gefunden. Für künftige größere Messer habe ich aber mittlerweile auch schon Rundstäbe, die man aber zunächst mal flach schmieden muss.  Weinen

Wie gesagt, bei diesem Messer hier wurde nichts geschmiedet, sondern nur Material mit dem Bandschleifer abgetragen. Leider muss ich euch zur Entstehung ein bisschen enttäuschen. Ich hatte vor Weihnachten ein wenig Stress mit anderen Messern und habe daher bei diesem Rasiermesser, das so nebenbei mit gelaufen ist, vergessen zu dokumentieren. Tut mir leid, das passiert mir so gut wie nie!  Zwinkernd Ich habe also leider nur ein paar nicht sehr spannende Fotos, die ich nachfolgend dennoch gerne zeige. Entstanden ist das Messer aber kurz zusammengefasst folgendermaßen: zuerst mal die Silhouette am Bandschleifer ausgearbeitet, danach flach geschliffen und Erl-Loch gebohrt. Dann habe ich auch schon die Maße für das Heft genommen und dieses auch schon fast fertig gestellt. Dann die Hohlung grob geschliffen und den Erl ausgedünnt. Dann noch das Filewort am Rücken gemacht und anschließend das Messer gehärtet. Ursprünglich war es als 6/8" ausgelegt (sieht man noch am 1. Foto). Habe mich dann aber dazu entschieden die Klinge auf 5/8" zu reduzieren und ganz leicht lächelnd zu machen. Nach dem Härten dann mal das Ganze händisch überschliffen und anschließend grob poliert. Anschließend die Hohlung fertig ausgeschliffen (die Hohlung schleife ich gänzlich freihändig am Bandschleifer auf einem Kontaktrad). Dann fertig poliert. Dann den Spacer für das Heft gemacht und eingepasst u. danach alles nur noch zusammen schrauben!  Smiley  Ganz zum Schluss dann noch mein Logo drauf geätzt und das Wichtigste - das Messer geschärft! Alternativ werde ich in den nächsten Tagen mal von einem feststehenden Messer ein paar Fotos von der Entstehung zeigen!

Habe ich das richtig verstanden? Du machst auch die Klinge komplett selbst, also mit Schleifen, etc. und auch die Verzierungen? Schmiedest oder feilst du die?
Die Verzierungen hier sind alle gefeilt. Natürlich wären aber auch geschmiedete Verzierungen machbar.


Von den Fotos ist das vierte von oben mein absoluter Favorit.
Dieses Foto ist bei Sonnenlicht aufgenommen, da leuchtet das Cocobolo-Holz so richtig schön! Das Sonnenlicht macht es aber auch sehr schwierig mit den Reflexionen der spiegelnden Oberflächen, daher sind die anderen Fotos im Schatten entstanden.

Dankeschön an alle bezüglich der Infos zu den Schrauben!!!

Noch ein paar Worte zu meiner Person. Ich mache seit ca. 4 Jahren Messer, seit ca. 1,5 Jahren gewerblich. Hauptsächlich aber EDC-, Jagd- u. in letzter Zeit Küchenmesser. Rasiermesser habe ich noch nicht so viele gemacht, bisher auch nur Feststehende. Ich glaube ich habe sogar, vielleicht bis auf eines schon alle mal hier im Forum gepostet. Die Rasiermesser machen mir aber ehrlich gesagt am meisten Spaß! Also ja, ich mach die nicht nur für mich sondern auch auf Kundenwunsch. Einschränkend muss ich dazu sagen, dass das Messer hier mein aktuelles Fertigungsniveau bei Rasiermessern wiederspiegelt. Vollhohl oder spiegelpolierte Klinge kann ich im Moment (noch) nicht bzw. habe ich es auch noch nie probiert. Wer noch Fragen hat, darf sich gerne hier oder persönlich an mich wenden, ansonsten werde ich mich demnächst auch um eine gewerbliche Zulassung hier im Forum bemühen!

Vielen Dank nochmal an alle für die anerkennenden Wort! Freue mich sehr, dass euch das Messer so gut gefällt!

Jetzt aber genug gequatscht - jetzt mal ein paar Fotos!











LG
Dieter




 




Gespeichert
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS