gut-rasiert
31. Oktober 2020, 11:28:07 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: GRF-Kalender - auch für 2021 wird es einen geben!

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: LDL-Wechselklingenrasiermesser, Vorstellung und Test  (Gelesen 10516 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
DeSchulz
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 671


Gruß aus der Pfalz


« Antworten #60 am: 05. September 2020, 12:29:34 »

Ich glaube ich auch   Grinsend
Gespeichert
Paula
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 320



« Antworten #61 am: 06. September 2020, 17:15:18 »

Also wenn ich ehrlich bin, dann würde mich so Eine in orange für 1/2 DE ja auch anmachen.  Grinsend
Zum Glück konnte ich mich bisher noch zurück halten.
Gespeichert
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.880


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #62 am: 06. September 2020, 17:25:12 »

Also wenn ich ehrlich bin, dann würde mich so Eine in orange für 1/2 DE ja auch anmachen.  Grinsend
Zum Glück konnte ich mich bisher noch zurück halten.
Soll ich sie dir zum testen mitschicken? Zwinkernd
Gespeichert
Paula
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 320



« Antworten #63 am: 06. September 2020, 18:29:45 »

Besser nicht, sonst ist es schnell um mich und die RM geschehen und ich kaufe mir eine LDL Shavette. Ich glaube bei mir besteht eine latente Shavettengefahr.
Gespeichert
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 2.453


Nassrasur? Nein danke? Aber ja doch!


« Antworten #64 am: 01. Oktober 2020, 15:26:40 »

Im Juni dieses Jahres teilte ich in diesem Strang mit, dass ich mir einen Siebentagesatz LDL-Shavettes zulegen wollte. Inzwischen habe ich dieses Ziel erreicht, wenn auch über einen kleinen Umweg. Aber seht selbst.




Bild 1:  Ansicht meiner sieben LDL-Wechselklingenrasiermesser.


Im „Land des Lächelns“ konnte ich das LDL-Wechselklingenrasiermesser leider nur mit sechs unterschiedlich eingefärbten Kunststoffkorpi erwerben. Die angebotenen Farben sind orange, schwarz, blau, weiß rot und grün (siehe Bild 1 von oben nach unten). Für meinen angestrebten Siebentagesatz benötigte ich also noch eine weitere Farbe, was zur Konsequenz hatte, dass ich einen weiteren Kunststoffkorpus nur über eine Improvisation erhalten würde. Und da AliExpress auch noch andere Wechselklingenrasiermesser anbietet als nur die LDL-Shavette, hier eine Shavette, die der Feather Artist Club äußerst ähnlich nachempfunden ist, entschied ich mich ohne lange darüber nachzudenken für ebendiese Shavette mit einem Kunststoffkorpus in pinker Farbe. Das Schutzgehäuse ist im Vergleich zum LDL-Schutzgehäuse minimal länger und verfügt über eine ähnliche Verschraubung mit dem Klingenkörper. Und in diesen pinken Klingenkorpus setzte ich einen LDL-Klingenkörper ein. Im Bild 1 befindet sich nun mein siebtes und letztes LDL-Wechselklingenrasiermesser an der untersten Stelle. Im nächsten Bild zeige ich die Einzelheiten für den Wechsel.




Bild 2:  Einzelteile für den Klingenkörperwechsel.


Im Bild 2 ist oben ein rotes Schutzgehäuse zu sehen, dem ich den LDL-Klingenkörper für den Austausch entnommen habe. Ganz unten befindet sich der Klingenkörper des Feather-Artist-Club-Nachbaus, den ich aus seinem ursprünglichen pinkfarbenen Schutzgehäuse ausgebaut habe. Und in der Mitte liegt das Resultat meines Schutzgehäusewechsels, ein siebtes LDL-Wechselklingenrasiermesser.

Nach der Gehäuseauswechselung hatte ich jetzt den Klingenkörper des Feather-Artist-Club-Nachbaus übrig. Den habe ich natürlich auch noch nutzen wollen. Allerdings fehlte mir für eine normale Shavette der dazugehörige Klingenkorpus. Das stellte aber für mich kein nennenswertes Problem da, da ich den zusätzlichen Klingenkörper zu einer kamisoriähnlichen Shavette umgebaut habe (siehe Bild 3).




Bild 3:  Klingenkörper und Gummigriffstück vor dem Zusammenbau zu einer kamisoriähnlichen Shavette.


Für den Umbau musste ich einen passenden Griff finden und diesen mit dem vorhandenen Klingenkörper verbinden. Als Griff verwendete ich in diesem Fall ein Stück Dieselkraftstoffschlauch, der sich aufgrund seines Innendurchmessers relativ leicht über den Erl des Feathernachbau-Klingenkörpers schieben lässt. Auf das Ende habe ich noch eine Edelstahlhülse aus meiner Grabbelkiste geschoben. Das war es dann auch schon. Das Endergebnis zeigt das folgende Bild 4.




Bild 4:  Ansicht meiner neuen kamisoriähnlichen Shavette auf der Basis eines Feather-Artist-Club-Nachbauklingenkörpers.


Das Griffstück mag vielleicht etwas wuchtig aussehen, liegt bei der Rasur aber ausgesprochen gut und absolut rutschfest in der Hand. Die Dicke des Griffes und die Rutschfestigkeit ermöglichten es mir, dass ich mich zum allerersten Mal vollständig und ohne Blutpünktchen und ohne anschließenden Rasurbrand mit einem kamisoriähnlichen Rasiermesser überhaupt rasieren konnte. Davor hatte ich immer Schwierigkeiten mit Kamisoris. Nun kann ich erahnen, was wohl zu meinen Misserfolgen damit geführt haben mag. Es war wohl der Griff, der mir einfach zu schmal war und den ich darüber nicht fest und frei von Verwackelungen zwischen meinen Fingern halten konnte. Und diese Griffe waren im Vergleich zu dem jetzigen Griff aus Dieselkraftstoffschlauch nicht annähernd rutschfest.

Nun aber zurück zur LDL-Shavette. Sie wird bei AliExpress auch als kamisoriähnliche Shavette angeboten, wobei es zwei Ausführungen gibt, eine Ausführung mit einem Holzgriff und einmal mit einem Griff aus Kunststoff. Ich hatte mir ein Holzgriffexemplar angeschafft mit der Hoffnung, dass mir damit auch eine Rasur gelingen würde, denn die eigentliche LDL-Shavette hatte sich bei mir ja überaus erfolgreich bewährt. Meine Hoffnung erfüllte sich jedoch nicht und es trat das genaue Gegenteil ein, im vorliegenden Fall fügte ich mir gleich beim ersten Ansetzen dieser Shavette  eine kleinere Schnittwunde zu. Diese Shavette lag deshalb schon längere Zeit herum, ohne dass eine weitere Verwendung bei mir möglich gewesen wäre. Aber ermutigt durch meinen zuvor beschriebenen Umbau, der ein Griffstück aus Dieselkraftstoffschlauch verwendete, habe ich nun auch die ursprüngliche kamisoriähnliche LDL-Shavette entsprechend umgebaut und mit einem Griffstück aus Gummischlauch versehen. Nun sind mir endlich auch Rasuren mit diesem kamisoriähnlichen Wechselklingenrasiermesser möglich, gute und vor allem verletzungsfreie Rasuren. Die Ergebnisse meiner Umbauaktionen zeige ich im fünften Bild.





Bild 5:  Ansicht meiner beiden kamisoriähnlichen Wechselklingenrasiermesser mit einem Gummischlauchgriffstück. Oben der Feathernachbau, darunter die LDL-Basis.
Gespeichert

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.187


« Antworten #65 am: 01. Oktober 2020, 15:36:46 »

Die obere Kamisori-Shavette mit dem nach oben gezogenen Griffende sieht echt super aus.  Lächelnd  Daumen hoch
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
harrahalmes
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 409


Freude schöner Telefunken


« Antworten #66 am: 01. Oktober 2020, 18:12:15 »

Schöne Idee!  Daumen hoch
Gespeichert

Ich hann souviel gfrass dass ichs Mass´r am Buuch kund gewatz
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 2.453


Nassrasur? Nein danke? Aber ja doch!


« Antworten #67 am: 24. Oktober 2020, 17:36:54 »

Die LDL-Shavettes scheinen hier im Forum sehr beliebt zu sein und ich vermute in anderen Foren auch. Da ich noch ein solches Wechselklingenrasiermesser bestellen wollte, versuchte ich, die in diesem Thread bereits genannten Verkäufer unter AliExpress aufzurufen. Die hier genannten Händler vertreiben die WKM´s zur Zeit nicht mehr und ich musste bei AliExpress erst einmal intensiv suchen, bis ich einen neuen Händler ausfindig gemacht habe. Wer also wie ich noch eine (oder vielleicht auch mehrere?) dieser Shavettes für weniger als zehn Euro bestellen möchte, kann seine Bestellung hier aufgeben:

https://de.aliexpress.com/item/4000438474721.html?gps-id=pcStoreJustForYou&scm=1007.23125.137358.0&scm_id=1007.23125.137358.0&scm-url=1007.23125.137358.0&pvid=7d2113ba-01a5-4118-8407-34e568a8ad34&spm=a2g0o.store_home.smartJustForYou_6000188751511.0

Falls dieser Händler wider Erwarten auch den Verkauf der LDL-Shavettes einstellen sollte, muss dann ein bisschen weitersuchen. In der englischen Bucht werden die Shavettes auch vertrieben, aber Preis ist dafür auch weitaus höher.


P.S.: Bei jedem Händler erscheinen die Reviews verschiedener Käufer dieser LDL-Shavette. Wer sich also einmal eine Meinung darüber bilden möchte, wie Käufer aus anderen Ländern diese Shavette beurteilen, findet interessante Meinungen dazu.
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2020, 17:41:28 von Standlinie » Gespeichert

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS