gut-rasiert
20. September 2018, 12:23:58 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir haben ein neues Board Der Bart für Themen rund um die Bartpflege!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Brisk Frisiercreme  (Gelesen 13417 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Hobeler
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.567


...packt das Leben bei den Hörnern...


« Antworten #30 am: 24. Juli 2012, 17:31:32 »

So mache ich das immer mit meiner Pomade.

Aber das Brisk nutze ich nur noch um die Pomade aus den Haaren zu bekommen.

Aber der Geruch ist definitiv KLASSE.
Gespeichert

Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...
Oliver*
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 11


« Antworten #31 am: 25. Juli 2012, 12:40:13 »

ja,
das ist dann sicher abhängig davon wieviel Haar
man bändigen muss.
Gespeichert
Vintageshaver
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 70



« Antworten #32 am: 18. Februar 2013, 09:31:16 »

Nicht wegen dem Duft, Hans.
Es soll die Haare fixieren und trockene Haare und Kopfhaut pflegen.
Ich empfehle Pomade. Bin auch seit kurzen darauf gekommen. Für den Anfang absolut zu empfehlen: DAX Neat (die orangene). Super Glanz und lässt sich gut wieder auswaschen.
Gespeichert
infabo
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.628



« Antworten #33 am: 18. Februar 2013, 19:41:20 »

Brisk ist nicht schlecht. Habe mir vor kurzem eine kleine 50ml (?) Tube gekauft. Duft old school aber gut. Sparsam angewendet, ähnlich wie mit der Tabac Haarcreme oder Nivea, gibt sie meinem Haar eine gewisse Flexibilität und ein wenig halt.
Gespeichert
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.311



« Antworten #34 am: 26. M?rz 2016, 23:05:53 »

Bei einem Besuch bei meinen Eltern lag eine Tube im Bad, ich kam gerade mit frisch gewaschenen Haaren aus dem Fitneßstudio, und so hab ich sie ausprobiert.

Ergebnis wie bei Hobeler: wenn ich mir nichts in die Haare geschmiert hätte, wäre es dasselbe gewesen. Nicht einmal meine Standardfrisur seit über 25 Jahren hält damit (einfach einen der aktuellen Bond-Filme anschauen; den Stil haben die Produzenten bei mir geklaut, ohne was dafür zu zahlen).

Und den Geruch muß ich auch nicht haben. Dann lieber Haarwachs, oder ein wenig sanftes Gel oder verdünnten Tubenbeton.
Gespeichert

That's my secret, Cap. I'm always angry. (Dr. Bruce Banner, The Avengers)
Hobeler
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.567


...packt das Leben bei den Hörnern...


« Antworten #35 am: 02. April 2016, 16:40:22 »

Vielleicht kann ich das auch hierhin packen...passt zwar nicht 100%ig, aber ich komme gerade vom DM und was entdecke ich?

Brisk Bartöl...wollte es erst mitnehmen, habe es aber dann doch gelassen. Hat schon jemand Erfahrungen damit, oder ist es dafür wirklich noch zu neu?

https://www.dm.de/brisk-bartoel-p4045612002697.html
Gespeichert

Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...
Observer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 397



« Antworten #36 am: 04. April 2016, 11:26:56 »

Aus dem Augenwinkel, als ich schon an der Kasse stand, hab ich es letzte Woche auch gesehen, aber nicht weiter begutachtet. Es scheint wohl auch  noch ein dazugehöriges Shampoo zu geben: http://brisk-bartpflege.de/

Vielleicht teste ich es mal bei Gelegenheit. Wäre interessant, wie es riecht. Ob man sich am Duft der Frisiercreme orientiert hat? Ich mag ja den Geruch der Frisiercreme, aber ich könnte mir vorstellen, daß den viele eher zum Weglaufen finden...  Grinsend
Naja, wenn mein zweckentfremdedes Haaröl von alverde (https://www.dm.de/alverde-naturkosmetik-nutri-care-haaroel-p4010355851376.html) alle ist - was aber noch etwas dauern kann - werde ich vielleicht mal das Brisk probieren. Sofern ich nicht zu knausrig bin... Zwinkernd
Gespeichert
Hobeler
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.567


...packt das Leben bei den Hörnern...


« Antworten #37 am: 09. April 2016, 11:52:19 »

Aaaaalso, da ich ja gestern das Brisk Bartöl gekauft habe, musste es natürlich auch umgehend getestet werden.

Die Flasche kommt mit einer Pipette, so dass man absolut keine Sauereien zu befürchten hat. Man nimmt etwas Öl mit der Pipette auf und gibt es dann in seine Hand. Da in der Mixtur auch Teebaumöl enthalten ist, ist dies der "dominierende" Duft. Aber keine Angst, es duftet trotzdem sehr dezent.

Kurz vorm Schlafen gehen, mein Goatee mit Seife, in diesem Fall war es die Sapone da Barba Vegetale alla Mandorla, gewaschen und dann trocken getupft.

Anschließend die Flasche geöffnet, Öl aufgenommen und ab in den Bart damit. Kurz ein wenig einmassiert und gut war es. Keine negativen Reaktionen der Haut auf irgendeinen Inhaltsstoff. Der Bart fühlt sich einige Minuten nach dem Auftragen, wirklich weicher an...oder ist das nur Einbildung? Lächelnd Lächelnd Lächelnd Die bessere Hälfte meinte aber auch, dass die Haare weicher wären...puh...Smiley Smiley Smiley

Jetzt muss natürlich geschaut werden, ob das Öl auch langfristig die Pflege halten kann, die es verspricht.
Gespeichert

Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...
M A D
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 21


« Antworten #38 am: 15. Juni 2016, 12:19:27 »

Brisk Haarcreme ist nach wie vor toll... und noch ungehyped. Steht beim Rotzmann ja auch abseits....
Das Brisk - Bartgedöns ist wohl hipp - ich finde den Preis heillos überzogen.

Warte nur darauf, bis die Frisiercreme "in aller Munde ist" Lächelnd ...dann steht sie in Augenhöhen, nicht mehr abseits und kostet dann 5€ Zwinkernd
...wie neulich in einem Friseurbedarfladen gesehen - also Laden, nicht bedar Fladen lol
Der netten Dame sagte ich, dass die teils zu 1,29€ zu haben sei........

Habe zwar nicht mehr so volles Haar wie früher, dennoch profitieren Aussehen und Haare.
Trocknet nicht aus, leichter Glanz und leichter Halt - bei Bedarf kann mann ja noch ein etwas festeres "topping" verwenden.
Muss man halt richtig dosieren, besser zu wenig, als von vornherein zu viel - nachlegen kann man ja immer.

Duft finde ich wie Nivea klassisch und sehr ansprechend - wenn auch anfangs blumig, aber wie so oft.... anfangs halt intensiv, verfliegt schon rel. schnell, bleibt
aber wahrnehmbar.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS