gut-rasiert
13. Juli 2020, 10:15:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Düfte" sind jetzt in einem eigenen Board zu finden

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Gerissene Klinge ist Schrott! Oder geht da doch noch was?  (Gelesen 4121 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.784


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #30 am: 03. M?rz 2020, 00:15:05 »

Jeder praktischen Ausführung geht erst einmal eine theoretische Studie voran.
Deshalb bin ich ja auch für jede Idee dankbar lieber @Tosca

Das Teflonband sehe ich aber als Notwendigkeit an um ein Verkleben mit egal was zu verhindern.
2- K Kleber wird aber in die feinen Risse nicht einziehen, und nur oben auf liegen.
Ich werde das mit dem Knetebett noch einmal probieren (ich mag keinen Gips, widerliches Geschmiere)
Ich muss mir nur überlegen wie ich die Fixierung besser hin bekomme.
Es hat ja erst gehalten, lies sich aber leicht wieder brechen.
Bei der Betrachtung unter der Lupe hat man vorab gesehen, dass das Stück nicht richtig eingepasst war.
Mal sehen wenn ich wieder dazu komme mich mit der Sache zu beschäftigen, ich muss erst einmal Messer schärfen.
Das muss ich vorziehen da in diesem Monat noch ein paar berufliche Termine auf mich zukommen, und ich deswegen weniger Zeit haben werde.
Gespeichert
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.784


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #31 am: 17. M?rz 2020, 21:51:11 »

"Dank" Corona bin ich jetzt schon soweit die Versuche zu beenden.

Diesmal mit Teflonband und Klebeband auf der Rückseite.



Das Stück wird eingesetzt, und dann Kleber auf die Bruchstelle gegeben



Nach dem Aushärten wird auch auf der Rückseite Kleber auf die Bruchstelle gegeben.


Wo Licht ist ist auch Schatten, kommen wir erst einmal zum Licht
Das Messer ist geklebt, und hält.
Die ersten paar Züge waren gut.



Kommen wir zum Schatten.
Da ich die Klinge nicht noch einmal zusätzlich fixiert habe ist das Bruchstück etwas außermittig.
Auf der einen Seite geht die Facette aber durch.

Der Fehler den ich gemacht habe ist folgender:
Ich hätte mit z.B. einer Wäschklammer das Bruchstück so fixieren sollen, dass die Facette besser passt.
Dann hätte ich die erste Seite auf zweimal kleben müssen, erst hinten (fixiert) dann vorne ohne Klammer.
Okay, man versucht ja zu lernen.
Dann eben das nächste mal.

(wenn einer von euch ein gebrochenes Messer hat darf er gerne an mich denken.)

Übrigens wie ihr seht ist das Messer jetzt deutlich schmaler.
Das kommt daher weil ich versuchte auf beiden Seiten eine durchgehende Facette hin zu bekommen.

Und das nächste Objekt liegt schon bereit

Diesmal ein altes Wade & Butcher mit zwei Rissen.



Die Klinge ist aber so "derb", dass aus meiner Sicht eigentlich kein Kleben notwendig wäre, aber sicher ist sicher.



Der zweite Riss ist eh uninteressant da er sich am Erl befindet (vor dem "M")



Gespeichert
Dieter739
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 25


« Antworten #32 am: 21. M?rz 2020, 10:32:51 »

Hallo Alvaro,

ein interessantes Thema, das du uns hier zeigst! Auf so eine Idee wäre ich nie gekommen - einen Ausbruch an der Klinge zu kleben!

Eine Alternative zum Sekundenkleber, oder vielleicht eine Ergänzung?, wäre vielleicht Flüssigmetall. Das gibt es in 2K-Form und lässt sich bei Raumtemperatur verarbeiten, also keine Hitze nötig. Eignet sich zB prima um gerissene Kupplungsgehäusedeckel an Motorrädern zu reparieren und wieder abzudichten. Von daher kenne ich das auch. Ob es sich für eine Rasiermesserklinge eignet, kann ich nicht sagen. Ich könnte mir vorstellen, dass es als Ergänzung zum Sekundenkleber aber funktioniert zB mit einer Deckschicht auf der Klinge über den mit Sekundenkleber geklebten Ausbruch. Ich denke, das würde dem Ausbruchstück mehr Stabilität geben. Aber Erfahrung habe ich damit keine. Hierzu müsstest du, falls dich das Thema näher interessiert, eigene Recherchen anstellen - wollte nur mal einen möglicherweise anderen Weg aufzeigen.

Weiterhin viel Spaß beim Experimentieren!  Daumen hoch  Smiley

LG
Dieter
Gespeichert
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.784


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #33 am: 21. M?rz 2020, 13:08:57 »

Hallo Dieter, danke für den Tipp.
Zum kleben, vermute ich, wird das Zeug aber nicht geeignet sein da es nicht dünn flüssig ist.
Zum Stabilisieren könnte es durchaus geeignet sein.
Gespeichert
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.784


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #34 am: 23. M?rz 2020, 22:41:00 »

Ich will euch das fertige W&B nicht vorenthalten







Bei der Herstellung von Schalen, und beim Vernieten bin ich Neuling.
Ich musste die Schalen auch lackieren, was nicht so schön aussieht wie ohne Lack.
Gespeichert
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 721


« Antworten #35 am: 23. M?rz 2020, 23:06:40 »

Also ich finde es wirklich sehr schön gelungen.  Smiley  Daumen hoch
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.784


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #36 am: 23. M?rz 2020, 23:21:12 »

Danke
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 8.720


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #37 am: 24. M?rz 2020, 07:48:25 »

Hast Du schon eine Testrasur absolviert?
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
harrahalmes
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 382


Freude schöner Telefunken


« Antworten #38 am: 24. M?rz 2020, 08:21:05 »

Das Messer ist echt toll geworden!  Daumen hoch
Gespeichert

Ich hann souviel gfrass dass ichs Mass´r am Buuch kund gewatz
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.784


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #39 am: 24. M?rz 2020, 09:22:10 »

Hast Du schon eine Testrasur absolviert?

Ja, gestern Abend.

Die Rasur war vom Ergebnis her etwas rau, aber gut, wobei etwas ungründlich (für mich normal bei solchen Messern).
Sie war so wie ich es von einem solchen Messer erwartet hätte.

Ich habe das Messer dann noch einmal mit einem Riemen mit Diaspray bearbeitet, heute Abend kommt die nächste Testrasur.

@harrahalmes

Das Lob aus deinem Mund freut mich besonders.
Danke dafür, und noch einmal Danke für das Material
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 8.720


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #40 am: 25. M?rz 2020, 07:31:27 »

...
Ich musste die Schalen auch lackieren, was nicht so schön aussieht wie ohne Lack.


Vom Bild her passen Oberflächen von Klinge und Schalen doch gut zusammen. Oder wirkt das nur wegen des Lichteinfalls so?
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.784


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #41 am: 25. M?rz 2020, 09:24:43 »

Leg die Finger nicht in diese Wunde. Verlegen

Weil ich, wie fast immer, ungeduldig war wurden die Schalen mit Nagellack nachbehandelt um sie vor Wasser zu schützen.
Normal müsste ich das Messer noch einmal auseinander nehmen und nach lackieren (kann man ja immer noch mal machen).
Es fällt aber im Original deutlich weniger auf.
Gespeichert
Paula
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 251



« Antworten #42 am: 25. M?rz 2020, 13:24:46 »

Ich will euch das fertige W&B nicht vorenthalten....
...Bei der Herstellung von Schalen, und beim Vernieten bin ich Neuling.
Ich musste die Schalen auch lackieren, was nicht so schön aussieht wie ohne Lack.
Wow, Respekt. Ich habe die Fotos erst jetzt gesehen. Das Messer und die Schalen sind echt toll geworden. Sag' mal, was für Rosetten hast Du denn da für die Nieten genommen?
Gespeichert
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.784


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #43 am: 25. M?rz 2020, 14:43:43 »

@Paula

Die Nieten sind aus einem Set welches es bei ebay zu kaufen gibt.
Ich wüsste gerne wo man die so bekommt.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS