gut-rasiert
20. Januar 2019, 15:03:50 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Bild des Jahres 2018 - Erster Wahldurchgang beendet...
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 ... 6   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Empfohlene Rasiehobel  (Gelesen 5784 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 758



« Antworten #15 am: 27. Juli 2018, 06:34:09 »

Wo ist das Problem? Hobel aus Zinkdruckguss nehmen nun mal eventuell Schaden wenn man diese fallen lässt. Das ist bei allen Herstellern so. Einen Edelstahl-Hobel würde ich aber auch nicht fallen lassen. Sehe also das Problem nicht. Von einer Porzellan-Tasse erwarte ich ja auch nicht das sie heil bleibt, wenn sie mir aus der Hand rutscht.
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
Ginfizz
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 28


« Antworten #16 am: 27. Juli 2018, 07:06:50 »

Tassen und Gläser kosten im normal Fall aber auch keine 30 Euro aufwärts das Stück.

Würdest du das auch noch so entspannt sehen, wenn dein Handy nach einmaligem, versehendlichen,  Fallenlassen unwiederbringlich kaputt wäre?
Oder andere Produkte deines täglichen Haushalts? Sicherlich nicht!  Zwinkernd
Du fragst wo das Problem ist. Wo ist denn das Problem, wenn man bessere Qualität für den selben Preis kaufen kann?
Oder gleiche Qualität, aber viel viel günstiger?

 Augen rollen

Das es so ist, da sind doch die Hersteller/ label selber schuld dran, wenn sie mehr auf Quantität als auf Qualität produzieren oder produzieren lassen. Es wird eingespart wo nur geht, aber dann auf Grund eines Guten Namens, um ein Vielfaches mehr verkauft. Die Gewinnspanne muss stimmen.
Und so wie wir überall sehen und hören können- auch hier in diesem Faden- die Rechnung geht auf.
Ein Kleiner, kann sich solche Qualitätseinbußen, bei hohen Preisen, erst gar nicht erlauben.


« Letzte Änderung: 27. Juli 2018, 07:31:06 von Ginfizz » Gespeichert
Observer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 427



« Antworten #17 am: 27. Juli 2018, 07:33:43 »

... und wenn dir die Edelstahl-Monstrosität ins Waschbecken fällt kannst du, wenn du Pech hast, losziehen und ein neues Waschbecken kaufen...  Augen rollen Ich würde empfehlen nach Möglichkeit gar keinen Hobel fallen zu lassen.

Es wurde ja schon angedeutet: all die von dir aufgeführten "Hersteller" (Hayali, Marlon Grant, ...) verkaufen OEM-Ware aus China zum dreifachen Preis auf den europäischen Märkten. Selbst produzieren die nix. Warum ist das so? Weil "Hayali of London" für hiesige Ohren mehr nach seriöser Qualität klingt als "Baili". Und wie man sieht, es funktioniert...

Dieses Verteufeln von Zinkdruckguss kommt meines Erachtens übrigens aus den US-Foren bzw. Facebook-Gruppen und von den YouTubern (die ja ohnehin zu einem beträchtlichen Teil den Marketing-Hype der US-Artisans befeuern...). Wenn's dort nicht aus Edelstahl ist, bekommst du's nicht mehr verkauft. Zumindest gefühlt. 
Gespeichert
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.299


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #18 am: 27. Juli 2018, 07:47:27 »

Lieber Ginfizz ich glaube du schreibt in einer "etwas" überspitzten Form.
So wie du es darstellst Stichwort "Metall Schrott" ist es mit 100% Sicherheit nicht.
Welche Erfahrungen hast du eigentlich mit den von dir verteufelten Hobeln gemacht?
Welche Merkur oder Mühle Modelle kennst du und beurteilst du eigentlich.
Ich bin seit dem 16.09.2014 in diesem Forum angemeldet.
Ich besitze (geschätzt) zwischen 40 und 50 Hobel.
Ich lese quasi täglich in diesem (und anderen) Foren.
Die von dir beschriebene Situation würde bisher von keinem geschildert.
Natürlich gibt es einmal einen Schaden an einem Hobel, aber unabhängig von Marken.
In der Regel werden Schäden sehr kulant von Herstellern behoben.

Wenn für dich nur das Material des Hobels, und die Haltbarkeit des Hobels zählt wünsche ich dir viel Spaß damit.
Du solltest aber bedenken was, und welche Hobel, dir alle entgehen.
Ein Hobel besteht aus mehr wie Material!

Irgendwie kommt mir dein Verhalten so vor wie das Verhalten eines Mitglieds der gesperrt wurde.
Dieses Mitglied hatte nur ein Thema "Haltbarkeit von Rasierklingen".
Schränke dein Denken nicht ein und sieh dir erst einmal an was es alles gibt.
Der Metall Schrott ist deutlich besser wie du denkst.
Gespeichert
Ginfizz
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 28


« Antworten #19 am: 27. Juli 2018, 07:50:19 »

Ich bin weder bei diesen, für mich, dämmlichen Facebook. Noch in US Foren. Und bei Youtube wird auch so manches Mal Mist gezeigt.
Das begründet sich auf Erfahrungsberichte, bei denen diese Produkte zu Grunde liegen. Und, natürlich auch auf eigene Erfahrung und Recherche.

Selbstverständlich will JEDER auch Geld verdienen. Dagegen spricht auch erstmal gar nichts. Und es ist auch vollkommen okay, wenn man sich einen tollen Namen aussucht für sein Unternehmen.
Na klar, produzieren diese nicht selber. Die geben den Asiaten den Auftrag und lassen sich dann ihr eigenes Label draufdrucken.
Aber was glaubst du, wo lassen die Großen u.a. produzieren?

Ein kleines Unternehmen, das Teures aber Minderwerdiges anbietet, ist über kurz oder lang draussen.
Auch dann,  wenn sie das Zeug billig anbieten.
Um am Markt zu bleiben,und mit den "Guten" Namen mithalten zu können, muss gute Qualität für das gleiche Geld oder Billiger angeboten werden.

Edit: Bevor hier Gerüchte entstehen. Ich kenne das Forum erst seit Kurzem. Und wusste nicht einmal das es für's Rasieren ein solches Forum gibt Grinsend.

Nein nicht nur die Haltbarkeit zählt für mich. Auch das Handling und die Rasurergebnisse. Das ist zB.. bei den Merkur23 C unter alle Kannone. Für mich zumindest. Aber wie oft wird das Ding Anfängern empfohlen? Als "schonend" angepriesen, aber sehr gerne verschwiegen, das jeder Systemrasierer besser Rasiert.

Natürlich hört und liest man immer nur von bestimmten Firmen! Die werden ja auch alle beworben. Andere ebenfalls Gute oder sogar Bessere werden hingehend schlecht gemacht- so wie hier.
Alle glauben es, und die, die es glauben geben es dann auch so wieder weiter. Was glabust du was ein Anfänger oder Umsteiger angezeigt bekommt wenn er eine Suchanfrage bei Google stellt? Was glaubst du wird auf Verkäufers Seiten angezeigt?
Ein Geschäft verkauft mehr von Großen Lablen , als von No name oder newcommer. Warum ist das wohl so?
Na klar hat er das im Sortiment, was gefragt wird.

Ja zugegeben "Metall- Schrott" war überspitzt;) Ändert aber nichts an der Gesammtsituation.

« Letzte Änderung: 27. Juli 2018, 08:19:01 von Ginfizz » Gespeichert
Observer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 427



« Antworten #20 am: 27. Juli 2018, 08:25:06 »

Selbst wenn z.B. Mühl in Fernost fertigen lässt (lassen würde, wie auch immer), es macht einen gewaltigen Unterschied, ob für jemanden, exakt nach dessen Vorgaben, von Grund auf gefertigt wird, oder ob man fertige Ware kauft und nur ein Logo drauf klatscht. Ich kann das beurteilen, weil ich selbst in dem Bereich tätig war.

Die Einschätzung, Zamak-Hobel von Mühle, EJ, Merkur, ... wären minderwertige Ware ist die deine. Steht dir zu. Die meisten hier teilen sie aber nicht. Ich auch nicht. Allerdings schätze ich durchaus diverse chinesische Produkte - etwa meinen Yintal Hobel. Nur würde ich die immer bei den Chinesen direkt kaufen und nicht noch eine Kistenschieber-Bude mitfinanzieren. Aber jeder wie er möchte.
Gespeichert
Ginfizz
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 28


« Antworten #21 am: 27. Juli 2018, 08:28:56 »

Ich kanns nicht mehr Edieren.

Und mal ehrlich. Edelstahl ist ja nun mal langlebiger, stabiler, als Zinkdruckguss.
Selbst Messing ist besser......
Gespeichert
Ginfizz
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 28


« Antworten #22 am: 27. Juli 2018, 08:35:01 »

Observer,

Ja man kann das nehmen was da ist, und bei einer Großen Abnahme sein eigenes Label drauf machen lassen. Man kann aber auch, seine eigenen Wünsche und Vorstellungen in Auftrag geben, was so einige newcommer machen. Das soll jetzt nicht NUR auf Rasurprodukte bezogen sein.

Und trotzdem schaffen diese Newcommer es, mit guter Qualität und bezahlbaren Preisen zu Punkten.
Und wenn nun Dein, von Dir geschätzter China Hobel, ein anderes Label drauf hätte, weil die Fima noch für Andere produziert, wäre er deshalb nicht mehr gut?

Natürlich kann man bei den Chinesen direkt kaufen und trotzdem Gutes bekommen. Das möchte ich keinesfalls bestreiten.

Aber um es auf den Punkt zu bringen. Zinkdruckguss ist Mist und sein Geld nicht wert!
Und wenn ein Hobel schnell kaputt geht, aufgrund von Materialschwächen, dann ist das ein mieser Hobel gewesen. Egal was dann drauf steht.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2018, 08:48:45 von Ginfizz » Gespeichert
Observer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 427



« Antworten #23 am: 27. Juli 2018, 08:59:30 »

Ich habe schon vor Jahren für mich beschlossen, daß ich solche Unterhaltungen nicht mehr führen werden. Darum lass ich es an der Stelle auch.
Werd glücklich, womit du möchtest.
Gespeichert
Ginfizz
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 28


« Antworten #24 am: 27. Juli 2018, 09:07:40 »

Danke, ebenfalls. Smiley


Schau. Was glaubst du würde ich produzieren lassen? (wenn ich es dann täte)
Genau, ich würde alles was ich selber als minderwertig finde und selber schlechte Erfahrungen mit gemacht habe, versuchen zu ändern.
Vielleicht würde ich zb. eine bekannte Marke als Vorbild nehmen, aber das Material anders wählen..........

Was glaubst du denn, wie es andere, zb newcommer, u.a. machen?  Smiley Zwinkernd
« Letzte Änderung: 27. Juli 2018, 09:15:28 von Ginfizz » Gespeichert
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.477



« Antworten #25 am: 27. Juli 2018, 09:15:10 »

Wie möchtest du, das ich diese von mir favorisierten Hobel vorstelle?

So, wie es alle anderen hier im Forum üblicherweise auch machen?
Gespeichert

That's my secret, Cap. I'm always angry. (Dr. Bruce Banner, The Avengers)
Ginfizz
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 28


« Antworten #26 am: 27. Juli 2018, 09:19:25 »

Du meinst Merkur und co anpreisen?

Ich müsste mich jetzt erst durchlesen. Mich würde es aber keinesfalls wundern, wenn es genaun so abläuft wie von mir erwartet. Und so wie es auch sonst überall zu lesen ist.
Ich dachte jetzt eher an Fragen deinerseits.

Aber das Ding ist wohl gegessen. Es gibt hier mich und wenige andere die dagegen halten.
Die, die es dann so sehen wie ich, halten wohl eher den Mund. Ist nicht das erste Mal. Und auch nicht nur hier so.

Es ist aber mehr als schade, wenn sich zb. ein Junger Mensch erst 10 Hobel kauft bevor er selber mitbekommt das es Material- Schwächen gibt. Und das auf Grund solcher Aussagen wie "Motags Modell, pech".

LG






« Letzte Änderung: 27. Juli 2018, 09:29:29 von Ginfizz » Gespeichert
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.477



« Antworten #27 am: 27. Juli 2018, 09:25:30 »

Vielleicht kommst Du erstmal runter von deinem Adrenalin-Trip, das wäre hilfreich (wir vom Mod-Team können notfalls dabei behilflich sein). Ich hab keine Fragen, und Kraxel (der den Vorschlag ursprünglich machte) möglicherweise auch nicht, sonst hätte er sie wohl gestellt.

Aber um es Dir zu vereinfachen: Les Dir Hobelvorstellungen von anderen langjährigen Forumsmitgliedern durch. In der Regel machen wir Bilder, und stellen die Hobel mit Fakten und ihren Vor- und Nachteilen sowie unseren Erfahrungen damit vor.

Kurze Pamphlets ohne viel Fakten, Typ "meine endgeil und alles andere oberscheiße" will hier nämlich kaum einer lesen.

Gespeichert

That's my secret, Cap. I'm always angry. (Dr. Bruce Banner, The Avengers)
Ginfizz
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 28


« Antworten #28 am: 27. Juli 2018, 09:32:53 »

(wir vom Mod-Team können notfalls dabei behilflich sein).

Ehrlich? Na dann .........

Dein Vorschlag mit Bildern usw... ist aber ganz gut. Vorausgesetzt das Ding wird nicht schlecht gemacht, so wie hier, lieber Moderator. Zwinkernd
Finde ich die Zeit dazu werde ich es gerne so machen. Bisdahin, kann sich jeder interessierte auch selber schlau machen und nach dem von mir favorisierten Hobeln, im Internet suchen.
Spricht nichts dagegen oder?

Wer aufgepasst hat, wird festgestellt haben, das ich besonders das Material Zinkdruckguss beanstande. Egal von welcher Firma! Und das Minderwertiges gerne verschwiegen wird. Da macht ihr hier, in diesem Thread, keine Ausnahme.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2018, 09:39:23 von Ginfizz » Gespeichert
Observer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 427



« Antworten #29 am: 27. Juli 2018, 09:37:28 »

Ich werd nicht mehr in die Diskussion einsteigen, aber...
Meine Güte! Komm mal aus deinem Tunnel raus, das ist ja wirklich nicht auszuhalten. Du bist kein Märtyrer, nur weil den Rest der Belegschaft die Hobel nicht vom Hocker reißen.
Achja, und diese ständige hinterher rum-editieren an den Beiträgen finde ich ätzend und den anderen Teilnehmern der Diskussion gegenüber nicht in Ordnung.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 ... 6   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS