Ariana & Evans

Begonnen von KY4400, 12. April 2018, 08:55:20

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KY4400

Kennt jemand die Rasierseifen von Ariana & Evans? https://ariana-evans.myshopify.com

Aufmerksam geworden bin ich auf diesen neuen Anbieter dadurch, dass top of the chain ihn neu I'm Programm hat. Die Seifen sind Talg basierend und enthalten Ziegenmilch und Lanolin.

sandoval

kenne die Seifen bisher nicht.
Ist die Marke von Peter Charkalis, der auch einen Youtube Kanal " Shaving with Charky " betreibt.
Habe aber bei der Asian Plum Shaving Soap folgendes gelesen:
..... Anthony Esposito had suggested that we come up with a plum type scent for the guys and mentioned one of his favorites, a European soap which is extremely difficult to find...
Welche Seife die da wohl meinen könnten  ;)
Vermutlich bleib ich dann doch beim Original!
,,Rede einfach, rede langsam und sag nicht zu viel. (Talk low, talk slow and don't say too much.)"
John Wayne (* 26. Mai 1907 † 11. Juni 1979 )

KY4400

Ich bin ja noch - sagen wir mal - "fortgeschrittener Anfänger"....  Welche Seife meint er denn nun?

WilliamSharpe

Oriental Plum von Calani

KY4400

Zitat von: WilliamSharpe am 12. April 2018, 10:03:21
Oriental Plum von Calani

OK, danke. Cathies seife ist allerdings nicht Talg basierend.

Herne

Ja und?
Ich weiß, als 'fortgeschrittener Anfänger' kann man hier sicher schnell den Eindruck kriegen, es wäre quasi unmöglich, sich mit talgfreien Seifen überhaupt rasieren zu können. o) ;D

Aber glaub mir, es gibt hervorragende Rasierseifen auch ohne Rindertalg! ;)

KY4400

Das weiß ich. So war mein Einwand auch nicht gemeint. Vielmehr hatte ich den Bezug auf die Calani-Seife so verstanden, dass er diese "nachbauen" möchte. Und dafür wären die Inhaltsstoffe doch sehr verschieden.

Observer

#7
Ich denke, es geht mehr um das, was irgendwie alle US-"Artisans", zumindest zu einem gewissen Teil, machen: eine Duftkopie eines andere Originals, das nicht mehr hergestellt wird, schwer zu kriegen ist oder als zu teuer empfunden wird, produzieren... Die restlichen Eigenschaften stehen dabei normalerweise im Hintergrund, Dreh- und Angelpunkt ist der Duft.  

Ist man jetzt schon soweit, daß man anfängt sich gegenseitig nachzuahmen?

WilliamSharpe

ANGEBLICH soll die Performance ja überragend sein.. Aber das hörst man ja öfter :)

Herne

Zitat von: KY4400 am 12. April 2018, 11:31:00
Das weiß ich. So war mein Einwand auch nicht gemeint. Vielmehr hatte ich den Bezug auf die Calani-Seife so verstanden, dass er diese "nachbauen" möchte. Und dafür wären die Inhaltsstoffe doch sehr verschieden.
Observer hat eigentlich schon alles gesagt.

Europäische Düfte werden 'nachgebaut' (ist auch besser so, die eigenen Kreationen sind ja meist mehr Panne als Duft). Dann noch ein paar Kilo Rindertalg ins Töpfchen, möglichst weich und 'croapig' abfüllen und das Ganze am besten in möglichst gering limitierter Auflage, um Mythenbildung und Begehrlichkeiten zu erhöhen ...  >D ;D

Observer

Der möglichst hippe Label-Aufkleber und Promotion durch die begeisterte YouTuber-Clique dürfen aber auch nicht fehlen!  ;D

Hm... langsam wird das ganze etwas inzestuös für meinen Geschmack, wenn jetzt auch noch die YouTuber unter die Seifenpantscher gehen... Wobei, wenn ich an PAA denke, dann ist das eigentlich eh schon länger so.

sandoval

natürlich ist speziell der Duft von "Oriental Plum - Forumsrasierseife des Rasurforums gut-rasiert. de" , so heißt die Seife ganz genau, gemeint.
Andere Düfte gibts aber auch noch und ich bin sicher es werden noch viel mehr werden.
Aber gerade die Düfte machen eine Seife ja so einzigartig. Die sind quasi die Kür.
Die Pflicht, also Einweichen, Gleitwirkung auf der Haut, Aufschäumverhalten ..... setze ich voraus.
Da legen z.B Arko und Palmolive für Centbeträge schon gut vor.

Ich finde es aber doch interresant, das nicht nur wir, leicht neidisch auf die dortige Artisan Szene, nach Ami-land schielen, sondern die auch zu uns. Zumindest ab und zu.
,,Rede einfach, rede langsam und sag nicht zu viel. (Talk low, talk slow and don't say too much.)"
John Wayne (* 26. Mai 1907 † 11. Juni 1979 )

Herne

Dieses komische 'Naturgesetz', Sachen aus Übersee irgendwie immer spannender zu finden als die hiesigen, ist aber nicht nur bei den Artisans so.

Ich surfe zwar nur ab und zu bei den Amis rum, aber ich habe den Eindruck, daß die weitaus öfter von unseren traditionellen europäischen Seifen schwärmen als wir.
Mal ehrlich, wann hat denn hier zum letzten Mal jemand von einer Klar, Valobra oder Penhaligons RS berichtet oder geschwärmt? Und gute Seifen sind das allemal. ;)

947

 dh: +1

Genauso ist es. Dieser US-Hype nervt manchmal schon ein wenig. Die Arko wurde ja schon genannt. Diese nutze ich diese Woche nach längerer Zeit mal wieder...und bin begeistert. Die kann alles...und zwar top. Mehr braucht es ja eigentlich gar nicht.
Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.

Herne

Nun gut, speziell bei diesem Beispiel sage ich: DOCH! ;D

Die Arko ist jetzt nicht unbedingt das, was ich mit 'traditionellen europäischen Seifen' meinte (mal ganz abgesehen davon, daß sie für mich den olfaktorischen Super-Gau verkörpert), aber diese Diskussion würde unter Umständen zu sehr ins politische abdriften.
Ansonsten sind wir uns ja einig. :angel: