gut-rasiert
21. Mai 2019, 02:28:13 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Bild des Jahres 2018!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Suche kleinen Borstenpinsel  (Gelesen 4139 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.585



« Antworten #15 am: 28. Juli 2016, 21:07:41 »

Einen ruppigen Omega?
Gespeichert

That's my secret, Cap. I'm always angry. (Dr. Bruce Banner, The Avengers)
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.348


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #16 am: 28. Juli 2016, 21:10:34 »

Ich meine den Omega 10029 den empfinde ICH so.
Gespeichert
wiese
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 85


« Antworten #17 am: 28. Juli 2016, 22:05:12 »

Wie wärs mit einem Kostkamm. Der ist wirklich klein, schlicht und hübsch. Ich bin sehr zufrieden damit.
Im Beitrag Nr. 29 in der kleinen Pinselkunde habe ich davon ein Foto eingestellt.
Gespeichert
Morbius
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 8


« Antworten #18 am: 28. Juli 2016, 22:13:03 »

Na der wäre doch auf jeden Fall eine Überlegung wert! Danke für den Tipp! Smiley

Hier (siehe Link) wird er allerdings als "weiche Borste" beworben.
Gibt's da unterschiedliche Ausführungen? Das Bild wäre identisch mit dem vom E-Biomarkt...  Huch
http://naturpflege.de/kostkamm-rasierpinsel-reine-weiche-naturborste-buche-wasserfest-lackiert-9-5-cm-hoch.html
Gespeichert
wiese
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 85


« Antworten #19 am: 28. Juli 2016, 22:32:50 »

Ich denke nicht, daß es da so große Unterschiede gibt. Die Borsten sämtlicher Pinsel kommen sehr wahrscheinlich aus China von den selben Schweinen. Der Begriff echte Chinaborste ist geläufig. Im trockenen Zustand ist er recht hart, wenn er eingeweicht ist, wird er weicher. Aber das ist wohl so bei allen Schweineborsten. Den einzigen Borstenpinsel, den ich zum Vergleich habe, ist der Balea, und der ist weicher.
« Letzte Änderung: 28. Juli 2016, 22:54:41 von wiese » Gespeichert
Noodles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.126


Same Shit, Different Day


« Antworten #20 am: 29. Juli 2016, 06:09:15 »

Es hieß zwar ein "kleiner" Borstenpinsel, aber ich möchte den "Proraso Omega Professional" mal in den Raum werfen. Er kostet ca 10,- EUR und hat durch sein langes Loft nach dem einweichen recht weiche Borsten. Ich persönlich empfinde ihn von den Säuen mit als die angenehmste, deswegen habe ich ihn auch als einzige Sau behalten. Kleiner Nachteil wenn man einen kleinen Pinsel sucht: Er hat einen 27er Knoten, der schon recht mächtig ist, aber eben auch sehr angenehm. Käuflich ist er z.b. bei dambiro.de zu erwerben.
Gespeichert

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben." Marc Aurel

"Mit dem Bart im Gesicht ist es wie mit dem Golfrasen: nur kontinuierliche Pflege und Schur bringen ihn zur Perfektion." Tonsus
Observer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 430



« Antworten #21 am: 29. Juli 2016, 13:40:07 »

Also ich würde ja noch mal den Omega 10810 in den Ring werfen. Kurzer Loft und richtig Backbone, aber wenn er erstmal eingearbeitet ist, auch angenehme Spitzen. Mein Lieblingspinsel zum Gesichtschäumen. Im Mug funktioniert er natürlich auch, aber ich finde, seine Stärke liegt im Aufschäumen im Gesicht. Der Griff ist zwar Kunststoff, aber an sich gut verarbeitet und liegt auch sehr gut in der Hand.

Ich hab für meinen roten seinerzeit bei Connaught inklusive Versand weniger als 10€ bezahlt. Momentan scheinen sie ihn aber nicht im Sortiment zu haben. Generell sieht man ihn bei wenigen Shops. Es könnte also etwas schwieriger sein einen in die Finger zu bekommen. Aber ich finde, es lohnt sich. Zwinkernd
Gespeichert
Pirx
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 191



« Antworten #22 am: 29. Juli 2016, 18:30:25 »

Wie wärs mit einem Kostkamm. Der ist wirklich klein, schlicht und hübsch...

ich habe hier http://redecker.de/tl_files/redecker/bk2016/de/index.html#158 auch ein sehr hübsches kleines Schweinchen gesehen. Könnte mir gefallen. Mal sehen, wie lange ich widerstehen kann.

Pirx
Gespeichert

Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (W. Busch)
Morbius
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 8


« Antworten #23 am: 30. Juli 2016, 10:31:47 »

Der ist nun nicht wirklich klein, würde mir aber gefallen: Der Omega 11137

Hat den jemand hier?

http://www.ebay.de/itm/Omega-11137-Rasierpinsel-Reine-Borste/172281225352?_trksid=p2045573.c100033.m2042&_trkparms=aid%3D111001%26algo%3DREC.SEED%26ao%3D1%26asc%3D35379%26meid%3D86807936fb88403389c237e1ca5f0d51%26pid%3D100033%26rk%3D1%26rkt%3D6%26sd%3D172281225352
Gespeichert
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.310


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #24 am: 30. Juli 2016, 18:00:27 »

Es hieß zwar ein "kleiner" Borstenpinsel, aber ich möchte den "Proraso Omega Professional" mal in den Raum werfen... Er hat einen 27er Knoten, der schon recht mächtig ist, aber eben auch sehr angenehm. Käuflich ist er z.b. bei dambiro.de zu erwerben.


Dem möchte ich beiplichten Daumen hoch - ein Sauborste für quasi "Alle gegebenheiten" beim Aufschümen.
Wenn man ihn nur wirklich Sanft aufdrückt beim direktem Schäumen fällt auch der 27 mm - Knoten nicht so auf Zwinkernd finde ich.

MfG

Andreas
Gespeichert
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.092


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #25 am: 31. Juli 2016, 11:14:52 »

Ich schlage folgenden Pinsel vor, welchen ich mal hatte:

https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,23025.0.html

Recht kurze Bindung, er lieferte deutliches Feedback und wenn ich mich recht erinnere, war er nicht unbedingt ein Gesichtsschmeichler, obwohl er auch nicht unangenehm im Gesicht war.

Ich weiß allerdings nicht, wo und ob man den Pinsel überhaupt noch bekommen kann.
Gespeichert
blexa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.806


,,Eine Liebe die niemals endet'' Since 1904


« Antworten #26 am: 31. Juli 2016, 12:07:16 »

Ich meine den Omega 10029 den empfinde ICH so.

Also als ruppig kann ich den Omega 10029 auch nicht bezeichnen.Er ist sehr dicht gesteckt und sehr weich in den Spitzen mit einem ordentlichem Backbone, da können sich so einige Omegas eine Scheibe von abschneiden.
Er ist für Omega Verhältnisse sehr klein mit einer Grifflänge von 5cm und einer Haarlänge von ebenfalls ca. 5cm.,ist aber ein absolut empfehlenswertes kleines Schweinchen.


hier einmal ein Größenvergleich; links der Omega 20106,Proraso Omega Professional und der Omega 10029
Gespeichert
Digitalwurst
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 108


The evil twin of Analogkäse


« Antworten #27 am: 16. September 2018, 20:22:58 »

Der Omega 10005 ist etwas weniger dicht gesteckt als der Semogue 1470, macht aber trotzdem ordentlich Schaum

http://www.omegabrush.com/english/dabarba/oggetto.php?id=48

Leider finde ich diesen Pinsel nur noch in der Synthetik-Variante. Ich hätte Interesse (an einem neuen Pinsel).
Gespeichert
Digitalwurst
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 108


The evil twin of Analogkäse


« Antworten #28 am: 16. September 2018, 22:51:12 »

Die Lösung hieß "connaughtshaving". Die haben sowohl die Synthetik- als auch die Borstenvariante.
Gespeichert
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.156



« Antworten #29 am: 16. September 2018, 23:09:43 »

Da der Faden ja wieder nach oben gerutscht ist, kann ich noch kurz zu Protokoll geben, dass ich zwar noch meinen ersten Semogue Pinsel habe, diesen aber nur noch sehr sehr selten benutze und auch alle anderen Borstenpinsel wieder verkauft habe.
Synthies und Dachse gefallen mir doch besser...
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS