gut-rasiert
17. Mai 2021, 13:59:57 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: älteres Messer - wer weiss etwas darüber  (Gelesen 7052 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
chili
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 35


« am: 27. August 2017, 16:51:48 »

Hallo zusammen

Ich konnte günstig dieses + ein anderes Messer ergattern, zum Preis von knapp 20.- schweizer Fränkli, inkl. Porto, das andere Messer ist nicht's spezielles, aber na ja...

Kann mir jemand etwas zu diesem Messer sagen? Alter? Hersteller?

"Restauration" wird sicherlich folgen, aber keine Angst, ich werde es nicht zu tode polieren Zwinkernd
Etwas Rost sollte aber schon weg, und schärfen werde ich sicher auch, soll ja nicht nur rumliegen sonder auch was tun für's Geld  Smiley

Gruss
Chili





Gespeichert
Fynn1177
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.559


Messerschwinger mit Leib und Seele


« Antworten #1 am: 27. August 2017, 16:56:30 »

Ich würde es spontan für ein wostenholm & sons halten

Baujahr 1810-1820
Gespeichert

Es grüßt der kleine Nils

Zick Zack da war er ab :-)

efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.203



« Antworten #2 am: 27. August 2017, 17:38:34 »

Ich würde eher Franzosisch sagen, da steht ja acier fondu. Der Wostenholm-Pfeife ist ja auch mehr gebogen.
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
aleister
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 594



« Antworten #3 am: 27. August 2017, 20:13:54 »

"Restauration",die Klinge ist ziemlich runter .
Gespeichert
chili
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 35


« Antworten #4 am: 27. August 2017, 21:22:42 »

Danke für eure Antworten, damit bin ich schon etwas weiter gekommen, Acier Fondue hätte ich nicht lesen können! 1820 tönt für mich super, da ich ein Messer gesucht habe das vor 1900 ist, fragt jetzt nicht warum, ist einfach so ;-)

Hab mit euren Hinweisen noch das hier gefunden, hoffe das stört nicht wenn ich den Link poste:
http://straightrazorplace.com/razors/75908-acier-fondu.html

Das die Klinge ziemlich runter ist war mir schon klar, soll ja nicht wie neu werden, toll wäre es schonmal, wenn ich es rasur-scharf kriege.
Immerhin sind die Hefte gar nicht so übel für das Alter, ziemlich gerade und das Messer schliesst mittig, entnieten will ich auf keinen Fall, das Risiko gehe ich nicht ein wegen den Nieten. Das wird schon, ich freue mich jedenfalls über den Fang.


Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.275


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #5 am: 27. August 2017, 23:15:17 »

Diese Messer sind ne tolle Sache und die Rasur der Form wegen immer ein kleines Abenteuer, des Stahles wegen aber in der Regel sehr gut.
Acier Fondu bedeutet hierbei das gleiche wie Cast Steel und India Steel nämlich Tiegelstahl auf Huntsmansche Art.
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS