gut-rasiert
22. Juli 2018, 03:08:34 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir haben ein neues Board Der Bart für Themen rund um die Bartpflege!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Einwegrasierer Gillette Blue II und III  (Gelesen 1526 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.207



« am: 12. August 2017, 16:44:48 »

Serie von blauen Einwegrasierern, die man natürlich mehrmals benutzen kann. Vielleicht eher Wegwerfrasierer.

Gillette Blue 2 Plus Slalom





Ein Kunststoffrasierer mit einem sehr simplen Schwingkopfsystem namens Slalom, zwei Klingen und Gleitstreifen. Im 5er-Pack etwa 3 Euro, wenn ich mich recht erinnere. Blue II Rasierer ohne den Namenszusatz Slalom sind feststehende Zweiklingen-Rasierer, die dem alten Gillette II ähneln.

Die Klinge ähnelt den GII- und Contour-Doppelklingen, bis auf die Farbe und die Befestigung am Griff. Diese ist dem Gillette Sensor nachempfunden, ohne aber mit diesem kompatibel zu sein.
In der Rasur bleiben die Klingen deutlich hinter den originalen GII und Contour-Klingen zurück. Der Rasierer ist somit allenfalls im Notfall oder zum nachrasieren von Frauenbeinen oder ähnlichem sinnvoll.

Fazit: Für uns Rasurfreaks uninteressant.

Viel interessanter sind die...
Gespeichert

That's my secret, Cap. I'm always angry. (Bruce Banner, The Avengers)
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.207



« Antworten #1 am: 12. August 2017, 16:59:00 »

Gillette Blue III




Wegwerf-Rasierer aus blauem Kunststoff, mit Schwingkopf-3-Klingen-System und Gleitstreifen. Im 4+2 = 6er Pack 3,75 EUR bei dm, als Fußball-Sonderedition im 8er Pack zu ebenfalls 3,75.

Die Klinge ist nahezu identisch zur Klinge des Gillette Sensor 3, und auch das Schwingkopfsystem ist identisch, wenn auch etwas einfacher ausgeführt (näheres im Thema zum Gillette Sensor):






Die Rasur ist für mich mit der Klinge des Sensor 3 vergleichbar, und damit nahezu auf dem Niveau des Mach 3. Leider auch, was die für mich störende Schleimentwicklung des Gleitstreifens betrifft, der zum Glück einfach zu entfernen ist. Der Griff ist leicht, der Winkel etwas ungewohnt, das Schwingkopfsystem aber funktionell und leichtgängig. Vorteilhaft, wie bei Sensor 3 und Mach 3 auch, die offene Bauweise und der weite Abstand der Einzelklingen, die ein einfaches ausspülen ermöglicht und so auch die Rasur von Mehrtagesbärten nicht krumm nimmt.

Interessant der robuste Kunststoffschutz für die Klinge, der den Rasierer als Reiserasierer tauglich macht.

Bei mir wird er als Körperrasierer in der Dusche dienen, als leichter, billiger Rasierer fürs Leichtgepäck, als Reserve für Gäste und zu Missionierungszwecken (ich verschenke keine teuren Hobel mehr an Einsteiger), und die Klingen zusammen mit dem Griff des Sensor als Reiserasierer für das normale Gepäck.

Fazit: empfehlenswert - Sensor 3- und Mach 3-Feeling zum Groschentarif
« Letzte Änderung: 13. August 2017, 09:18:43 von Onkel Hannes » Gespeichert

That's my secret, Cap. I'm always angry. (Bruce Banner, The Avengers)
Schuh
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 112


« Antworten #2 am: 23. August 2017, 23:22:59 »

Der Blue3 ist klasse! Sehr sanft und doch sehr gründlich. Daher ist der Aufpreis für den Mach3 weggeschmissenes Geld.
Gespeichert
Perikles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 376


« Antworten #3 am: 24. August 2017, 08:45:58 »

Den Blue 3 muss ich unbedingt mal probieren, toller Bericht!
Gespeichert
Schuh
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 112


« Antworten #4 am: 23. Oktober 2017, 19:42:16 »

Inzwischen gibt es auch den Blue Simple 3. Er besitzt keine Schwingkopf. Das Achterpack kostet bei dm 3,49€. Ich vermute, dass er genauso gut rasiert wie der Blue 3. Auf amazon gibt es eine Vergleichstabelle zu den anderen Einwegern von Gillette, auch wenn der Simple 3 auf amazon noch nicht zu kaufen ist:

https://www.amazon.de/Gillette-Blue3-Sensitive-Rasierer-Gratis/dp/B00APFDKV6/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1508780453&sr=8-2&keywords=gillette+blue+3
Gespeichert
DerPfleger
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 13


« Antworten #5 am: 25. November 2017, 18:30:48 »

Habe denn Blue 3 im Thailandurlaub 2 Wochen getestet.

Das Rasurergebniss war in Ordung.

Die folgenden 2 Wochen habe ich denn Bic 3 Flex getestet

Fande denn Gillette irgendwie gründlichen und nen tick schärfer
Gespeichert
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.166



« Antworten #6 am: 26. November 2017, 14:39:37 »

"Er hat Jehova gesagt"... ich oute mich mal, dass ich mich heute mal mit einem Gillette Blue 3 sensitiv rasiert habe. Sieht aus, wie der von Onkel Hannes vorgestellte Blue 3 nur "in grün"...

Nachdem ich seit gut 5 Jahren  - mit Ausnahme einiger Reiserasuren mit dem Gillette Contour Metal und dem "BIC Metal" - keinen Systemie mehr benutzt hatte und meine Gattin sich mal ein Tütchen von den Blue 3 gekauft hatte, dachte ich heute an obigen Beitrag von Onkel Hannes und musste mal probieren. Also, Vorbereitung wir immer. Etwas Floid Rasuröl, heute mit MWF.. 3 Durchgänge. Rasur problemlos, fühlte sich etwa an - soweit ich mich noch daran erinnern kann, da das auch schon gut 20 Jahre her ist - wie die Rasuren mit dem Sensor Excel... Keine Irritationen, Myrsol ASL brannte Null. Soweit so gut...

Beim anschließenden Kaffee mit meiner Gattin: ich: "fühl mal"... sie, geht mit beiden Händen durch mein Gesicht: "fühlt sich noch gut an"... ich: "noch?"... sie: "wieso, hast du dich heute rasiert?"... ich: "ja, gerade eben, als ich im Bad war "... sie: "ach so, ich dachte gestern.."...  Grinsend Noch Fragen?

Also, mal als Fazit: schlecht ist der sicher nicht und durchaus eine sehr gute Alternative für Kurztrips nur mit Bordgepäck. Ergebnis ist durchaus "Besprechungstauglich" und im Zweifel sind die Gesprächspartner auch nicht besser rasiert Zwinkernd. Als wirkliche Alternative, für mich eher nicht. Ich kann mich mittlerweile mit Hobel und Messer sanfter und gründlicher Rasieren als mit Systemies. 

Jedenfalls: Danke Lieber Onkel Hannes für die Anregung und den Interessanten Bericht. 
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.882



« Antworten #7 am: 26. November 2017, 14:57:15 »

Ob's vielleicht daran liegt, daß Du erst mal wieder die Technik mit den Systemies üben mußt ...? Unentschlossen Teuflisch Grinsend
Gespeichert
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.166



« Antworten #8 am: 26. November 2017, 15:06:49 »

Du meinst, mit "mehr aufdrücken" und so?.. ganz bestimmt.. andere Frage, ob ich das will Grinsend Grinsend
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS