gut-rasiert
21. Januar 2019, 02:37:13 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Bild des Jahres 2018 - Zweiter Wahldurchgang gestartet!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Reisehobel von Krupp?  (Gelesen 1512 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Rik
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 4


« am: 31. Juli 2017, 19:16:53 »

Hallo!

Habe heute von meinem Vater ein kleines Döschen bekommen. Das gehörte meinem Opa und beinhaltet einen Reisehobel. Im samtierten Innenleben ist das Krupp Logo aufgedruckt. Auf dem Hobel steht ansonsten nichts weiter drauf. Ist ein offener Kamm. Da ich ja grad erst anfange, habe ich bisher nur einen Merkur 38C, der was ich so beurteilen kann äußerst sanft ist (auf jeden Fall im Vergleich zu meiner Kismet Shavette und dem (allerdings auch noch nicht einrasierten) Dovo "guter Klang" Zwinkernd. Naja nach gründlicher Reinigung werde ich das gute Stück dann aber demnächst auch mal ausprobieren Zwinkernd









« Letzte Änderung: 31. Juli 2017, 19:40:15 von Rik » Gespeichert
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 833


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #1 am: 31. Juli 2017, 19:37:25 »

Um mal den Klugscheißer raushängen zu lassen: Das ist das Logo von Krupp (Stahl), nicht Krups (Elektro)

Ansonsten vermute ich, dass Krupp den Rasierer nicht selbst hergestellt, sondern irgendwo als Werbepräsent in Auftrag gegeben hat. Aber vielleicht wissen da unsere Foren-Historiker mehr  Zwinkernd
Gespeichert
Rik
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 4


« Antworten #2 am: 31. Juli 2017, 19:40:42 »

habs mal verbessert Zwinkernd ich kenne eigentlich eh nur die Krupps (Elektro-Stahl-Band)  Grinsend
« Letzte Änderung: 31. Juli 2017, 19:53:23 von Rik » Gespeichert
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 2.237


Nassrasur? Nein danke? Aber ja doch!


« Antworten #3 am: 31. Juli 2017, 21:33:05 »

Von der Firma Krupp  (das Stahlunternehmen mit Sitz in Essen)  gab es auch Rasierer als Werbegeschenke. Das war ganz normal. Die Hobel wurden nicht von Krupp selbst gefertigt sondern eingekauft. Einer dieser Hersteller war die Fa. Merkur, heute DOVO oder Dovo-Merkur.
Gespeichert

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS