BIC Rasierklingen

Begonnen von Bruder Tom, 26. Oktober 2007, 23:44:08

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schuh

Ich nutze die BIC immer wieder seit Jahren. Sie sind durchaus so scharf wie die Feather. Hatte gestern mit dem Futur auf Stufe 5 eine sanfte und sehr gründliche Rasur. Meiner Meinung nach gehören sie zu den besten Rasierklingen.

Eifeler

bei mir kommt die BIC gerne in den 6S, mit der 4er Platte eine (für mich) sehr gute Kombi. Im 39C und Fatip (v2) ist mir die BIC zu heftig, da bevorzuge ich Sputnik, ASP oder Perma-sharp

Faust des Nordsterns

#107
Ich habe aus dem privaten Umfeld ein paar 100er Packungen erhalten. Ich hatte sie mal in einem Sample und war von der Schärfe sehr angetan, vor allem wurde sie nach jeder Rasur deutlich schärfer, so dass sie womöglich mein Feather-Ersatz wird. Zudem ist sie noch um ein Vielfaches preiswerter.

Da ich zu Hause noch alte 5er Päcklein von einem anderen Anbieter hatte, ist mir gleich der unterschiedliche Farbton in der Verpackung aufgefallen. Schon vermutete ich eine Fälschung und wollte mir die Klingen mal genauer ansehen.

Links ist die aus der 100er Packung, gekauft wurde sie in Belgrad für unter 10.- EUR die 100 Stück, nachfolgend einfachheitshalber als die 'Balkanklinge' bezeichnet. Rechts ist die aus der 5er Packung, gekauft bei einem spanischen Webshop (G&C), nachfolgend als die 'Ibererin' bezeichnet. Wichtig: Der Begriff 'Balkanklinge' in diesem Beitrag bezieht sich einzig auf den Ort des Erwerbs, nicht der Produktion. Die BIC-Klinge wird in Griechenland, also auch auf dem Balkan, hergestellt.

Verpackung
Die äussere Karton-Verpackung ist bei der Ibererin deutlich heller, geht schon stark Richtung Gelb, während der Farbton der Balkanklinge ein saftiges Orange ist. Auffällig ist, dass der Teil der 'Fünf', der innerhalb des C-Buchstabens fällt, bei der Balkanklinge komischerweise orange ist. Dies ist bei sämtlichen 5er Packungen der Balkanklinge der Fall.

Die Papier-Umwickelung ist schon deutlich ähnlicher, aber die Ibererin ist immer noch etwas heller. Ist vielleicht auf den schlechten Bildern nicht so klar ersichtlich.

Kommen wir zum interessanteren Teil: der Beschriftung auf der Klinge. Die eine Seite weist deutliche Unterschiede auf. Der Umriss der Ibererin ist nicht so scharf, auch hat sie eine 'Doppel-Kontur', was beim Logo und beim Kopf des Männchens gut ersichtlich ist. Auf der Rückseite sind die Unterschiede in der Schärfe nicht so deutlich wie auf der Vorderseite, aber dennoch vorhanden. Auch hier weist die Beschriftung der Ibererin eine Doppelkontur auf.

Rasur
Zum ersten Mal war ich froh, dass ich TTO Vintage Rasierer habe, so dass ein Vergleichstest mit wenig Aufwand möglich war. Die erste Rasur war mit dem Slim Adjustable, drei Durchgänge (m/q/g). Die eine Gesichtshälfte mit der Ibererin, die andere mit der Balkanklinge. Ich legte gleich auf Stufe 9 los. Beide Klingen waren unsanft, die Ibererin vielleicht einen Tick unsanfter, die Unterschiede waren da aber nicht wirklich signifikant. Auch bei der Schärfe konnte ich keine deutliche Unterschiede wahrnehmen, die Balkanklinge war vielleicht einen Hauch schärfer. Das Ergebnis schien unmittelbar nach der Rasur gleich effizient zu sein. Nach wenigen Stunden waren aber Unterschiede wahrnehmbar: die Ibererin war da deutlich weniger nachhaltig.

Heute gab es die zweite Rasur. Verwendet habe ich den TTO Vintage Gillette Slim Twist. Das ist ein sanfter Rasierer, aber nicht so sanft wie der Tech. Was die Schärfe, Effizienz und Nachhaltigkeit angeht, geht diese Runde noch deutlicher als gestern an die Balkanklinge. Allerdings war die Ibererin deutlich sanfter. Ich werde wohl morgen und übermogen weitertesten.

Wie sehen eure Verpackungen und Klingen denn aus? Eine mögliche Erklärung für die Unterschiede in der Verpackung und Beschriftung auf der Klinge wäre auch, dass die Ibererin aus älterer Produktion stammt, sofern beides Originale sind. Anhand der Verpackung sieht mir die Balkanklinge eher nach einer Fälschung aus, bei der Beschriftung auf der Klinge und vor allem der Rasur sieht's wiederum anders aus. Aber zumindest rasurtechnisch wissen wir am Freitag mehr.

Bilder
Links die Balkanklinge, rechts die Ibererin.






Nemo me impune lacessit.

Rockabillyhelge

Erstklassiges Review  :D dh: dh:
Wenn ich wieder zuhause bin muss ich mir die griechischen die ich noch habe mal genauer anschauen. Die spanischen kenne ich nicht, hatte mir damals nur in Gr die Bic ausm Carre Four geholt.
Auch mit Bart immer gut rasiert :)

Faust des Nordsterns

#109
Am Donnerstag testete ich wieder beide Klingen im Slim Adjustable auf 3. Es resultierte das gleiche Ergebnis wie zuvor, nur war es diesmal etwas enger. Gestern dann wollte ich es wirklich wissen und habe sie im R41 getestet. Beide äusserst scharf und effizient, aber leider auch sehr unsanft, vor allem um den Adamsapfel herum. Und den ganzen Tag über konnte ich keinen Unterschied in der Nachhaltigkeit feststellen, könnten folglich genauso gut die ein und dieselbe Klinge gewesen sein.  ???

Bevor ich die BIC aber endgültig abschreibe, wird sie sich gegen die Feather im Tech duellieren müssen. Der Sieger wird dann gehortet. Das andere Endduell wird Polsilver SI gegen Voskhod Teflon sein. Bisher die Klinge, die der Polsilver am nächsten kommt was die Schärfe und vor allem die Sanftheit anbelangt. Zwar nicht so langlebig, bei 7.- EUR die 100 Stück aber weiter nicht tragisch. Die Nacet ist zwar etwas schärfer und auch sehr langlebig, dafür aber nicht ganz so sanft, aber immer noch eine sanfte Klinge.
Nemo me impune lacessit.

Hochseefischer

Heute hab ich mal eine "Bic Chrome Platinum" im R41 getestet. War für mich total unterirdisch.  dr:  Am Hals alles voller Blutpunkte und zwei Schnitte. Das hatte ich seit Jahren nicht mehr so schlimm. Hab die Klinge gleich in die ewigen Jagdgründe geschickt.
Ahoi

herzi

Ich habe gerade ein Fünferpackerl BIC hinter mir. Getestet habe ich die Klingen im RazoRock Eco und im Phoenix Alpha Ecliptic.

Im Eco war mir die Klinge zu aggressiv, deswegen habe ich de beiden Seiten einer Klinge nur für jeweils eine Rasur verwendet.
Im Alpha Ecliptic machte sich die Klinge besser, blieb aber trotzdem so, dass ich aufpassen musste damit ich mich nicht mit Rasurbrand belohne. Nach drei bis vier Rasuren war die Nervosität der Klinge weg, die Rasuren aber auch nicht mehr so anhaltend.

Für mich ist die BIC nichts. Anfangs ist sie mir zu nervös und dann hält sie mir nicht lange genug.
Gruß,
Stefan

Onkel Hannes

Ich verwende ja seit Jahren praktisch nur noch die ASP, und auch das meist nur für einen ersten Durchgang bei Mehrtagesbart. So halten die ewig.

Nun, neues Jahr, neue Klinge, hab ich mir gedacht. Und um mal Abwechslung reinzubringen, könnte ich ein paar Überbleibsel von früher aufbrauchen, um zu sehen, ob ich heutzutage besser damit zurecht komme.

Rein die letzte vorhandene BIC Platinum in den M34, paar Züge auf ausgezeichnetem ToOBS Rasierschaum, und - bäh, nein, mag ich nicht. Ruppig und äußerst unangenehm.

"Einrasieren"? Kommt nicht in Frage, andere Klingen können gleich vom Start weg sanft und sauber rasieren. Ab in die Tonne damit. Als nächstes ist eine alte rote Personna dran.
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

El Hopaness Romtic

Die gelbe BIC Chrome Platinum hat bei mir in bisher 4 verschiedenen Hobeln für eher durchwachsene Ergebnisse gesorgt. Die restlichen 15 Klingen, die ich noch habe, probiere ich noch in anderen Hobeln aus, aber wenn die weg sind gibt es wohl eher keinen Nachkauf.

Die rote BIC Astor Stainless funktioniert bei mir hingegen so gut, dass ich mir neulich mal davon ein 100er Pack geholt habe. Im Einsatz war sie bisher im Edwin Jagger 3ONE6, im Timor 1350 CC und im Parker Variant. Morgen ist sie im Merkur 34c dran.
Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.

Burlador

#114
Ich habe eure Beobachtungen zum Anlass genommen, in meine Aufzeichnungen zu schauen. Sowohl beim Merkur 37c als auch beim gutmütigen Parker Semi Slant schnitt die BIC Chrome Platinum Klinge (gekauft beim Razor Blades Club) unterdurchschnittlich ab. Ich lese die Stichworte "Bremsend, kratzig". Beim Parker sogar mit Cuts, da wurde sie etwa schon nach der dritten Rasur entsorgt.
Darum wundere ich mich, dass die Klinge beim Kollegen Hellas so hoch im Kurs steht ("Unbedingt empfehlenswert"). Aber nichts ist so individuell und subjektiv wie die Klingenbewertung. Und das jeweilige Barthaar...
"Er läuft ja wie ein offenes Rasiermesser durch die Welt..." (Büchner, Woyzeck)

Standlinie

Meine BIC-Klingen nutze ich nur noch zum Basteln und entrosten. Ich habe bei meinen Rasuren keine guten Erfahrungen damit gemacht. Sie waren nach fünf Rasuren bei mir einfach fertig und rupften. Es gibt bessere Rasierklingen.
Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.

Onkel Hannes

Zumindest was meine betrifft, hätte ich vielleicht dazu sagen sollen, daß die wohl 2010 gekauft wurden, es sich also um keine Klingen aus aktueller Produktion handelt.
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

El Hopaness Romtic

Zitat von: El Hopaness Romtic am 14. Januar 2023, 20:34:24Die rote BIC Astor Stainless funktioniert bei mir hingegen so gut, dass ich mir neulich mal davon ein 100er Pack geholt habe. Im Einsatz war sie bisher im Edwin Jagger 3ONE6, im Timor 1350 CC und im Parker Variant. Morgen ist sie im Merkur 34c dran.

Und auch im Merkur 34c liefert die rote BIC bei mir eine sehr angenehme und gründliche Rasur.
Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.

El Hopaness Romtic

Zitat von: Onkel Hannes am 14. Januar 2023, 19:31:35Rein die letzte vorhandene BIC Platinum in den M34, paar Züge auf ausgezeichnetem ToOBS Rasierschaum, und - bäh, nein, mag ich nicht. Ruppig und äußerst unangenehm.

Nach vier Rasuren mit der roten BIC hab ich dann ab Donnerstag mal noch die gelbe im 34c probiert. Ergebnis: drei tadellose Rasuren.

Schon erstaunlich, wie unterschiedlich die gelbe BIC hier abschneidet (Wortspiel :)).
Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.

Onkel Hannes

Zitat von: El Hopaness Romtic am 21. Januar 2023, 22:21:02erstaunlich, wie unterschiedlich die gelbe BIC hier abschneidet (Wortspiel :)) [...] drei tadellose Rasuren.

Aufschneider!
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.