gut-rasiert
20. Juli 2018, 18:15:33 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir haben ein neues Board Der Bart für Themen rund um die Bartpflege!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wholly Kaw  (Gelesen 2582 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Rasierwasser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 441



« Antworten #15 am: 02. Februar 2018, 22:39:47 »

Hat jemand schon die "Special Edition" mit der neuen Formel (Eselsmilch und Hopfen) ausprobiert?
Ist diese neue Formel nur ein Verkaufsförderungs-Gag oder ist sie wirklich besser?

Siehe Link: https://whollykaw.com/product/cuero-oscuro-special-edition/
Gespeichert
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.224



« Antworten #16 am: 17. M?rz 2018, 15:06:50 »

Ich hatte heute die zweite Rasur mit der WK. Die bisherigen Eindrücke bezüglich der Rasurqualitäten kann ich voll und ganz bestätigen. Auch hier wieder eine Seife auf höchstem Niveau.

Ich habe die "Fougère Parfait", wobei ich nicht weiß, wie ein "perfekter" Fougère-Duft zu riechen hat. Der Duft hier ist angenehm, aber etwas flach. Er hat was cremiges an sich, ist nicht allzu stark, und irgendwelche Noten, die ich nicht genau einordnen kann. Frisch, leicht würzig, etwas aquatisch, leicht floral, irgendwie ein Mix daraus. Das, was einem beim Rasieren um die Nase weht, macht sich aber gut und durch die tadellosen Eigenschaften, die in jeder Hinsicht überzeugen, wird sie auf jeden Fall bleiben.

Die Düfte scheinen allgemein, wenn man sie so in den Foren betrachtet, eher auch die Gemüter zu spalten. Wobei es keine richtig unangenehmen Erfahrungen sind, sondern eher in die Richtung geht, dass man(n) sich mehr erhofft hatte. Interessant kennenzulernen wäre für mich noch vor allem die "King of Oud" und die "Fougère Bouquet".

Gespeichert
DDP
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.163


Mia San Mia


« Antworten #17 am: 27. M?rz 2018, 22:14:52 »

Heute hatte ich die erste Rasur mit einer Wholly Kaw, der Man of Mayfair, laut Beschreibung ein Barbershop-Duft:



Ich tue mich mit dem Duft nicht leicht. Er ist sehr würzig und duftet auch stark aus dem Tiegel. Intensität 8/10. Das ist für mich alles andere als ein Barbershop-Duft. Eher auch für die kühlere Jahreszeit geeignet. Einmal aufgeschlagen, verschwindet die würzige Note im Hintergrund. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich ihn mag.

Zu den Eigenschaften: Diese Seife braucht Wasser ohne Ende, und ist noch durstiger als Barrister & Mann's Glissant Formel. Schon fast unheimlich, wieviel Wasser die WK verträgt. Der Schaum ist erstklassig, besser geht es schon nicht mehr. Die Gleiteigenschaften mMn überragend und stehen meinen Referenzseifen Barrister & Mann und Cold River Soap Works Select in nichts nach. Meine Haut fühlt sich nach der Rasur wie eingecremt ein. Die Eselmilch hilft hier wohl  Zwinkernd 2 weitere WK-Seifen sind schon geordert: Die Fougère Bouquet und Chypre Rose


Gespeichert
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.115



« Antworten #18 am: 27. M?rz 2018, 23:02:43 »

Ich hatte vom Kollegen Blexa die King of Oud als sehr
großzügige Probe bekommen.
Sie ist fast alle (ich hatte noch eine Kleinigkeit für einen Anwärter abgezweigt, der gerade seinen ersten Hobel gekauft hatte).
Die Eigenschaften sind für mich auf allerhöchstem Niveau.
Neben der IC, die war auch nicht schlecht, ist dieses die Seife, die ich mir als Referenz kaufen würde.
Ist im Moment (leider) nicht mein Thema, aber sie ist m. E. besser als alle anderen Seifen, die ich schon probiert habe.
Ok. Ich bin kein Seifen Junkie, aber einige Dutzend habe ich auch schon getestet.
Der Duft der Oud Seife ist auch sehr gut (meine Frau mag kein Oud, aber ich), jedoch würde ich da die
NSS maroccan Sands vorziehen.
Die anderen Duftrichtungen kenne ich nicht.
Fazit:
Wer nur eine Seife haben möchte möge diese nehmen. Eine andere ist nicht nötig.

titanus
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
Shelob
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 827



« Antworten #19 am: 30. M?rz 2018, 09:22:17 »

Zur Man from Mayfair:

Die Seife habe ich jetzt schon eine Weile in Benutzung. Der würzige Duft, den Kollege DDP weiter oben beschreibt, ist eine ziemlich ausgeprägte Anisnote. Wobei er, laut meiner Nase, eher in die frische Pastis Richtung geht als in Richtung "süßer Ouzo". Da Pastis ein schönes Sommergetränk ist, empfinde ich die Seife auch als gut für die warme Jahreszeit geeignet.

Die Rasur und Pflegeeigenschaften der MfM sind mM nach weit oben anzusiedeln.

Zur King of Oud:

Ich habe mich vom leichten Oud Hype hier im Forum anstecken lassen und diese Seife probiert. Leider trifft der reine Oudgeruch nicht so ganz meinen Geschmack. Für mich geht das ganze in Richtung Hippie - Räucherstäbchenstand auf einem Musikfestival. Ganz böse gesagt, Orient mit einem Hauch von Katzenpisse  Zunge
Ich hoffe die Liebhaber fühlen sich dadurch nicht auf den Schlips getreten. Geschmäcker und dazugehörige Assoziationen sind ja doch sehr individuell.  Grinsend

Besser gefällt mit hier die Merchant of Tabacco, hier ist der Oud Geruch nur sehr dezent im Hintergrund wahrnehmbar und für mich dominiert ein süßer Schokoduft im Vordergrund. Tabak kann ich aber nur mit viel Fantasie herausriechen. Im Vergleich zu anderen Tabacco Seifen, oder auch dem Alt Innsbruck, steht hier klar Schokolade auf der Seife.
Diese Seife kann ich für kältere Tage durchaus empfehlen.  Daumen hoch
Gespeichert

„I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.“ George Best
DDP
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.163


Mia San Mia


« Antworten #20 am: 06. April 2018, 17:08:21 »

Aufgrund der Anis-Note habe ich die Man of Mayfair auch recht schnell wieder verkauft. Ich mag Anis als Ouzo oder Raki, aber nicht als Rasierseife.

Dafür habe ich von Shelob die nach Räucherstäbchen und Katzenpisse riechende King of Oud erstanden  Zwinkernd

Nein, keine Sorge, damit hat der König des Oud nun wirklich nichts gemein. Ich habe selbst schon Seifen mit Erbrochenem beschrieben  Grinsend Es ist nun mal so, dass man gewisse Düfte und Gerüche einfach nicht mag. Ich bin z.B. kein Fan von rauchigen und nach Erde duftenden Seifen.

Von Wholly Kaw gibt es so eine jetzt, ganz neu die Tempest: Straight from the throne of Zeus himself, comes Tempest, a mix of Ozone, Rain and Birch Tar. This is the how we imagine the air around the King of the Sky and Thunder smells like.

Immerse yourself into the aquatic scent of the rain, walk through while the lightning strikes all around you, scorching the damp earth beneath your feet, and emerge smelling like the true King of the Gods.

Bestellmöglichkeit findet man hier: https://dailylather.com/events/wholly-kaw-tempest

Zurück zu der King of Oud, einer Talg-Seife mit Donkey-Milk, Lanolin und Hops Extract. Die Seife sollte von King of Oud in King of Soap umbenannt werden, so genial ist sie. Und ich meine erstmal nur die Eigenschaften. Toller, fester Schaum mit 1a Gleiteigenschaften und einem Post-Shave-Gefühl, das ich bis dahin noch nicht kannte. Meine Referenz war bisher Barrister & Mann's Glissant-Formel und Cold River Soap Works Select v2. Wholly Kaw hat hier (noch) eine Schippe drauf gelegt. Wie Kollege titanus beschrieben hat: Referenz! Selten hatte ich eine Rasur, die so perfekt wie die heutige war. Aufs Aftershave hätte ich verzichten können, wollte ich aber nicht  Zwinkernd

Duftmässig finde ich die KoO nah an der Moroccan Sands von Nanny's Silly Soap dran, die ich auch schon mal in meinem Bestand hatte. Nicht zu vergleichen mit einer Razorock The Stallion, die frischer riecht. Nein, die King of Oud ist schön würzig, medium bis stark beduftet, ca. 7.5/10. Konsistenz: nicht ganz so fest, eher weicher, noch softer wie eine Razorock, aber noch weit von Croap entfernt.

Nur meine paar Worte, auf die Fougère Bouquet und Chypre Rose warte ich gerade  Grinsend
Gespeichert
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.115



« Antworten #21 am: 06. April 2018, 17:29:32 »

Da bin ich gespannt, mein Lieber!

titanus
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
DDP
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.163


Mia San Mia


« Antworten #22 am: 16. April 2018, 20:25:34 »

Heute hatte ich die Fougère Bouquet das erste mal im Einsatz. Ich habe hier - anders wie bei blexas Bericht dargestellt - die "neue" Formel mit Eselmilch und Hopfenextrakt, also analog der King of Oud. Daher sind die hervorragenden Eigenschaften (Aufschäumverhalten, Slickness und Post-Shave-Gefühl) identisch. Duftmässig ist sie zurückhaltender wie die King of Oud und die Man of Mayfair. Beschreiben kann ich ihn sehr schwer, ich würde sagen typisch grün eben  Zwinkernd Passt ideal in jede Jahreszeit.

Noch mal zum Schaum an sich: Die Seife verträgt wahnsinnig viel Wasser und lässt sich kinderleicht mit meinen 2 und 3-Bänder aufschlagen. Gar kein Vergleich mit einer Mystic Water, mit der ich mich die letzten beiden Tage gequält habe, und die bisher nur mit den Synthies halbwegs funktioniert. Vom Post-Shave-Gefühl empfinde ich die Wholly Kaw jedoch gleichauf mit der Mystic Water.

Ab dem 20.4. gibt es 2 neue Seifen und ein Re-Release der Chypre Rose Concerto:

https://dailylather.com/events/wholly-kaw-releases

Pompelmo or Grapefruit
Noce di Cocco or Coconut
Chypre Rose Concerto
Gespeichert
lotse
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.089



« Antworten #23 am: 18. April 2018, 17:59:59 »

...
Fazit:
Wer nur eine Seife haben möchte möge diese nehmen. Eine andere ist nicht nötig.
...

Ach herrje! Wer hypt denn hier die heilige Kuh durchs Dorf?
Spontan fallen mir gleich ein paar Seifen ein, die das Zeug dazu hätten.
Mal ganz unaufgeregt: Rasierseifen auf Rindertalgbasis mit Glycerinanteil schäumen immer fett und fein. Das ist aber nichts Neues.
In diesem Sinne: Schaum frei!
Gespeichert
Rasierwasser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 441



« Antworten #24 am: 25. April 2018, 16:35:23 »

Wer diese RS mal ausprobieren möchte, findet bei Maggard's acht verschiedene Proben im Angebot:

http://www.maggardrazors.com/product/wholly-kaw-shaving-soap-samples/

Mit US$ 3,70 je Pröbchen sind sie nicht gerade billig, aber immer noch billiger als ein ganzer Tiegel, der sich möglicherweise als Fehlkauf entpuppt. (Aufgrund der Rasurleistung der "Heiligen Kühe" wird es zwar nie ein Fehlkauf, aber des Duftes wegen könnte es schon sein.)
Gespeichert
kube
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 101


« Antworten #25 am: 05. Mai 2018, 20:06:10 »

Ich wollte bei Maggards die Fougere bouquet bestellen, leider nicht lieferbar sondern laut Homepage leider nur noch als Probe verfügbar. Habe stattdessen die Fougere parfaite bestellt und war angenehm überrascht als im Paket statt der Probe eine normale Dose von der bouquet als auch der parfaite lagen  Lächelnd
Gespeichert
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.224



« Antworten #26 am: 05. Mai 2018, 20:35:04 »

Wie würdest Du denn den Unterschied zwischen den beiden beschreiben? Die "Parfaite" finde ich nämlich richtig klasse mittlerweile.
Gespeichert
kube
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 101


« Antworten #27 am: 05. Mai 2018, 20:52:45 »

Puh das ist schwer.
Ich bin kein Meister im Düfte beschreiben  Smiley
Musste nochmal schnüffeln...

Die bouquet finde ich insgesamt ein bisschen stärker beduftet als die parfaite. Der Duft kommt auch ein bisschen wuchtiger, schwerer daher und riecht für mich süßer, waldiger, holziger, weniger floral, weniger pudrig und auch komplexer. Ist weniger spritzig aber trotz der leicht vorhandenen süßen schwere frisch. Die parfaite riecht zitrischer und grüner.
Ich hoffe du kannst damit was anfangen...

Ich rieche beide sehr gern und finde nicht, dass sie sich im Weg stehen  Daumen hoch
Gespeichert
kube
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 101


« Antworten #28 am: 05. Mai 2018, 22:16:36 »

P. S.
Die "cremige" Note der Parfaite fehlt der Bouqet komplett...
Gespeichert
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.224



« Antworten #29 am: 05. Mai 2018, 22:19:58 »

Danke, ich kann's mir glaube ich vorstellen. Die Bouquet stand schon lange als wünschenswert auf der Liste.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS