gut-rasiert
26. August 2019, 09:36:03 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Neues Board: "Die Rasuthek"!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Der Rasierboy  (Gelesen 2406 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Samael
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 164


« am: 05. Februar 2017, 19:18:19 »

Hallo,
Habe mir letztens dieses "Rasierschälchen" ersteigert




Wie man sich wahrscheinlich schon denken kann, wird die Trennwand heiß sobald man ihn in die Steckdose steckt. Mit den beiden schwarzen Gummis kann man ihn aus der Steckdose ziehen ohne sich die Finger zu verbrennen.

Meine Frage wäre jetzt wie genau benutzt man ihn? Zuerst dachte ich, dass man eventuell in die eine Hälfte Wasser einfüllt und in die andere Hälfte die Seife/Creme aufschäumt, aber die Trennwand ist nicht durchgehend (auf dem Foto sieht man dass sie unten offen ist).

Über den ein oder anderen Tipp, wie man ihn benutzt wäre ich sehr dankbar  Smiley

Gespeichert
Sparschäler reloaded
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.963


Das Bild gibt meinen Typ wieder.


« Antworten #1 am: 05. Februar 2017, 19:33:13 »

Meine erste Anwendungsempfehlung ist, ihn aus der Steckdose zu ziehen, bevor man mit Wasser darin herumplanscht. Mir stehen schon ohne Strom die Nackenhaare zu Berge.  Grinsend
Gespeichert

Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.200



« Antworten #2 am: 05. Februar 2017, 20:46:36 »

Guter Kuriosität!
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.167



« Antworten #3 am: 05. Februar 2017, 21:38:29 »

Da hat sich wohl der Inschenör gesagt: pah, lass die Tommies mal mit wasser Planschen, im Land der Hochtechnnologie machen wir sowas mit Strom: Voila, The German Scuttle  Grinsend Grinsend Grinsend

Danke fürs zeigen, ganz großes Kino (und das zu Zeiten vor FI-Schutzschalter)
Gespeichert
Chemol
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 13


still confused -but on a higher level...


« Antworten #4 am: 25. Mai 2017, 23:37:30 »

Ein Wasserkocher für den Rasierschaum? Also ich hätte da auch Angst um mein Leben wenn ich das Ding mit Wasser befüllt in eine Steckdose stecke...
Find es auch super, dass du die Bilder mit uns teilst, aber einen Tipp wie es genau gedacht ist hab ich auch nicht? Schon mal gegooglet? Vielleicht gibt es ja die Gebrauchsanweisung online... Falls es jemand benutzt und überlebt hat.
Gespeichert

Kommt zu einem schmerzlosen Zustand noch die Abwesenheit der Langeweile hinzu, so ist das irdische Glück im wesentlichen erreicht.
Arthur Schopenhauer
Sparschäler reloaded
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.963


Das Bild gibt meinen Typ wieder.


« Antworten #5 am: 26. Mai 2017, 10:44:28 »

Samael, du hast das Ding ja schon ein Vierteljahr und lebst noch. Hast du es mal benutzt? Wird die Schale warm oder heiß?
Gespeichert

Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.
Samael
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 164


« Antworten #6 am: 26. Mai 2017, 11:00:35 »

Benutzt habe ich das Ding zwei- oder dreimal. Die Schale wird sehr heiss(das Wasser kocht und verdampft), sprich in der Schale Schaum anrühren oder warm halten ist unmöglich weil einem sonst der Schaum oder noch schlimmer die Pinselhaare anbrennen. Im Internet habe ich auch keine Gebrauchsanleitung o.ä. gefunden. Ich bin zu dem vorläufigen Schluss gekommen, dass es recht unpraktikabel ist und wahrscheinlich aus diesem Grund kein Erfolg war Grinsend Schön für die Vitrine, aber mehr wohl nicht.
Gespeichert
Sparschäler reloaded
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.963


Das Bild gibt meinen Typ wieder.


« Antworten #7 am: 26. Mai 2017, 19:27:44 »

Eigentlich kann ich mir eh nur vorstellen, dass man das Ding trocken an der Steckdose aufheizt, um es dann rauszuziehen und vorgeheizt zu benutzen. Ich glaube nicht, dass man die Schale in der Steckdose steckend nass machen soll. Das geht doch schief...
« Letzte Änderung: 26. Mai 2017, 19:32:20 von Sparschäler reloaded » Gespeichert

Die meisten Dinge auf der Welt gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.
KotlettenCarlo
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 380



« Antworten #8 am: 31. Mai 2017, 20:29:17 »

D.R.G.M. Könnte etwas eingrenzen aus welcher Zeit der ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gebrauchsmuster
Gespeichert

Zu viele Seifen zu wenig Bart
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS