gut-rasiert
31. Oktober 2020, 12:07:11 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: GRF-Kalender - auch für 2021 wird es einen geben!

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 13 14 [15]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Mühle Rocca  (Gelesen 46690 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 919



« Antworten #210 am: 02. April 2020, 18:14:15 »

@947

Da rutschte der Rocca gerade ein Stückchen nach unten auf meiner Liste der „Haben wollen Hobel“
https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,36118.15.html#lastPost
und dann kommst du mit einem so schönen Bericht um die Ecke.  Lächelnd  Daumen hoch

Sorry  Grinsend
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
Mav 71
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 194


habt eine schöne Zeit. La Vie est Belle.


« Antworten #211 am: 02. April 2020, 20:17:06 »

ich nenne Ihn das Biest.
Heute Morgen hatte ich eine perfekte Rasur mit dem Rocca ohne irgendeine Vorarbeit. Kein Preshave,kein Öl. Einfach nur Valobra Mandelseife,kurz einwirken und dann 3 Durchgänge und noch ein wenig ausputzen.
Perfekt,alles glatt,keine Blutpunkte,kein Brennen. Alles Super.
Noch vor kurzem geblutet,geflucht. Ich hatte Ihn schon verkaufen wollen. Ich dachte bin ich denn zu blöde mich zu rasieren.
Also ich finde der Hobel ist nicht ohne. Ich verwende Ihn mit viel Respekt. Dazu seine Schönheit. Ich hab den R94 Silber Mattiert. Einfach ohne Schnörkel. Edel und zeitlos schön.
Für mich eben, das Biest  angel
Gespeichert

Früher ein ungeliebtes Muß,heute ein Genuß.
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 919



« Antworten #212 am: 08. April 2020, 18:11:28 »

Ich zitiere die Fa. Müller aus deren Facebook-Eintrag von heute:

Black as the night - unser ROCCA Rasierhobel aus Edelstahl mit DLC-Beschichtung ist ab sofort erhältlich.


https://www.muehle-shaving.com/ohne-Bestand/Rasierhobel-von-MUEHLE-geschlossene-Schaumkante-Edelstahl-schwarz-DLC.html
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
günni
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.239


Viva Colonia


« Antworten #213 am: 15. Juni 2020, 12:33:40 »

Derzeit habe ich einen Rocca im Test und so wie es aussieht, werde ich mir einen anschaffen.
Zur Kaufentscheidung habe ich bei Mühle mal nach dem Gewicht angefragt, da dazu keine Infos auf der Homepage zu finden sind.

Hier ein Anzug der Antwort:

"Der ROCCA mit Birkenrinde (R 95) wiegt 78 g, im Vergleich zu den anderen Edelstahlhobeln aus der Serie ROCCA ist er etwas leichter (84 / 86 g).  Jedoch im Vergleich zur TRADITIONAL Serie (R 89) mit geschlossenem Kamm ist der ROCCA mit Birkenrinde schwerer. Der R 89 wiegt 70 g, der R 108 sogar nur 54 g."

Jetzt habe ich den Rocca Edelstahl silbermatt mal selber gewogen und komme auf 95 gr (inkl. Klinge).

Das sind schon gute 10gr. Differenz zu der Auskunft von Mühle, wo auch immer die herkommen mag. Vielleicht liegt es an der Version?

Könnte der eine oder andere Gentleman mal seinen Rocca wiegen und das Ergebnis hier posten?

Danke und Gruß
günni
Gespeichert

"Et hät noch immer jotjejange"  Das ist Kölsch, die einzige Sprache die man auch trinken kann.

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' 4292/4 Cocobolo
günni
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.239


Viva Colonia


« Antworten #214 am: 22. Juni 2020, 16:07:05 »

Zum Rocca scheint mir alles gesagt, nur noch nicht von mir....

Ich habe den Rocca aus der Rasuthek entliehen (Dank an Tim Buktu) und komme gern meiner Pflicht nach, darüber einen Bericht zu schreiben.

Einsteigen möchte ich mir der Bemerkung, dass ich, wenn ich Hobel benutzt habe, über anderthalb Jahrzehnte div. Merkurhobel und den Pilshobel zur Hand nahm. Als mir der Forumshobel 2009 von der Fa. Mühle mal wieder in die Hand fiel, war ich vom Rasurergebnis sehr angetan. Allerdings ist mir der 2009´er zu leicht und habe mir den R89 Twist und den R41 Twist angeschafft.
So bin ich überhaupt wieder auf Mühle Hobel und damit auch auf den Rocca gekommen.

Der von Tim Buktu zur Verfügung gestellte Rocca ist die Edelstahlvariante in der Version 4.

Auffällig ist das Gewicht (nach eigenem Wiegen) von  95 Gramm, wobei der Hobel für meine Begriffe perfekt ausbalanciert ist.
Der Kopf des Rocca ist nach Aussage der Fa. Mühle die dritte Kopfvariante, nach dem R89 und R41 und liegt von der Gestaltung her irgendwo dazwischen.

Getestet habe ich ihn mit der Speick RC, Castle Forbes Lime, Klar RS, Truefitt & Hill No.10  und Tabac RS. Aus dem Klingenportfolio kamen die Personna rot, die Gillette Silver Blue und die Personna qball zum Einsatz.

Alle Kombinationen führten zum gewünschten Ergebnis, das mich nicht nur in Punkto Gründlichkeit sondern auch in der Nachhaltigkeit überzeugte. Den Rocca im Kombination mit der Personna qball zu nutzen hat mir am meisten zugesagt, vielleicht wechsele ich dauerhaft zur qball.

Bei einer einzigen Rasur habe ich wohl etwas zu viel Druck auf den Rocca gegeben, das habe ich dann mit einigen Blutpunkten am Hals und etwas Rasurbrand bezahlt.

Also lautet auch mein Rat, wie der vieler Vorschreiber hier im Thread: den Rocca ohne Druck führen, dann klappt es auch mit dem weißen Hemdkragen.

Einzig den Klingenwechsel finde ich etwas fummelig, da sagen mir die Lösungen beim Mühle Twist, Futur oder aber Pils eher zu. Mann kann eben nicht alles haben.

Ein entsprechendes Set bestehend aus Rocca, Halter und STF habe ich mir bei Mühle in der Edelstahlvariante bestellt.

Mit dem Birkendesign habe ich aus optischen Gründen auch geliebäugelt, habe aber mangels verlässlicher Gewichtsangaben (siehe meinen vorherigen Post) davon Abstand genommen.

Der Rocca wird bei mir zum Dauereinsatz kommen, möglicherweise mit der Personna qball, Rotation war gestern.

Gruß
günni






Gespeichert

"Et hät noch immer jotjejange"  Das ist Kölsch, die einzige Sprache die man auch trinken kann.

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' 4292/4 Cocobolo
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 919



« Antworten #215 am: 22. Juni 2020, 21:09:53 »

Schöner, lesenswerter Bericht @günni  Daumen hoch
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.187


« Antworten #216 am: 26. September 2020, 11:44:57 »

Auch ich habe mir den Mühle Rocca aus der Rasuthek ausgeliehen. Hierfür mein Dankeschön an TimBuktu.  Lächelnd  Daumen hoch

Nach zwei Rasuren mit 4 Rasierklingen (Astra Superior Platinum, Personna Platinum, rot, Gillette Bleue Extra und Lord Super Stainless), die ich jeweils für eine Gesichtshälfte genutzt hatte, muss ich sagen, es ist ein sehr schöner Hobel.  Daumen hoch
Ohne Druck auszuüben rasiert er sanft und gründlich. Während drei Klingen mir eine aalglatte Rasur bescherten, konnte ich nur bei der Personna, gegen den Strich gefühlt, noch gaaaanz leicht Stoppeln fühlen. Aber das ist jetzt Jammern auf ganz hohem Niveau und bei einer Rasur mit dieser Klinge sicherlich auch nicht repräsentativ.
Ich denke, morgen teste ich ihn noch mit einer Feather und Kai. Dann werde ich einen für mich ausreichend guten Überblick zur Kombi Klinge und Rasierer haben.

Der Hobel liegt mir auch sehr gut in der Hand. Das höhere Gewicht empfinde ich als angenehm. Er sieht m.E. auch richtig Klasse und der Kopf sehr stylisch aus. Da die Schaumkanten etwas nach oben gezogen sind, gibt es viel Platz zwischen Klinge und Grundplatte. Das, finde ich, erleichtert auch das zwischendurch Ausspülen sehr.

Fazit:
Ein empfehlenswerter Hobel, der auf jeden Fall auf meiner Haben-wollen-Liste bleiben wird. Nur die mittlerweile 4 verschiedenen Varianten stellen mich vor einer „Qual“wahl.  Augen rollen
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.187


« Antworten #217 am: 27. September 2020, 11:33:58 »

Heute habe ich mich noch mit dem Rocca und den Rasierklingen Feather Hi Stainless und Kai Stainless Steel (jeweils eine Gesichtshälfte) rasiert.

Mich hatte es überrascht, dass - mit dem Bartwuchs rasiert - beide Klingen noch angenehm sanft waren. Kaum anders als die vorherigen Klingen. Gegen den Strich habe ich aber dann die Feather als sehr unangenehm empfunden. Es gab 2 kleine Blutpunkte (nach dem Abschrecken mit kaltem Wasser wieder weg) und leichte Hautirritationen. Die Kai dagegen war weiterhin gutmütig und bereitete mir keine Probleme. Beide Rasuren waren schön aalglatt.
Dies ist sicherlich wieder nach nur 1 Rasur mit der Feather keine repräsentative Aussage. Aber zu mindesten kann ich für mich mitnehmen, dass der Einsatz von schärferen Klingen im Rocca auch keinen wirklich weiteren Vorteil bringt.

Es bleibt dabei, der Rocca ist für mich ein sehr guter Rasierer, der auch noch toll aussieht. Der Bestellfinger juckt.  Zwinkernd
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.187


« Antworten #218 am: 28. September 2020, 18:57:13 »

So, ich habe heute zugeschlagen, weil bei „Der gepflegte Mann“ einige Rocca-Produkte deutlich im Preis reduziert sind:
https://www.dergepflegtemann.de/search?sSearch=muehle+rocca

Überraschenderweise wurde „mein“ Rocca im Laufe des Tages schon wieder mit weniger Rabatt gelistet - Glück gehabt.  Zwinkernd
« Letzte Änderung: 28. September 2020, 19:00:28 von MRetro » Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
El Hopaness Romtic
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 325


« Antworten #219 am: 29. September 2020, 04:53:19 »

Es bleibt dabei, der Rocca ist für mich ein sehr guter Rasierer, der auch noch toll aussieht.

Dem kann ich nur zustimmen. In meiner Hobelsammlung ist der Rocca der schönste, finde ich.
Gespeichert
Marverel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 853


If everything else has failed, read the manual


« Antworten #220 am: 09. Oktober 2020, 08:15:07 »

Nachdem ich durch die Rasuthek (vielen Dank an Tim Buktu) auch die Gelegenheit hatte, den Rocca auszuprobieren, gebe ich hier mal meinen Senf ab.

Ich steige einfach mal mit meinem Fazit ein: Der Rocca ist ein sehr schöner, gut rasierender Hobel, den ich nicht brauche. Hätte ich keinen anderen, wäre ich damit allerdings rundum zufrieden  Zwinkernd

Etwas detaillierter:

Über die Verarbeitung ist ja eigentlich schon alles gesagt - da gibt es nichts auszusetzen. Ich dachte zuerst, der Griff sei vielleicht ein bisschen klobig, aber der Rasierer liegt gut in der Hand und die Balance stimmt.

Beim Rasurgefühl (und auch dem Ergebnis) liegt der Rocca für mich irgendwo zwischen dem R89 und dem R41. Er ist minimal gründlicher als der R89, lässt auch mehr Klinge spüren und hören (vermutlich der breiten Lücke in der Grundplatte geschuldet). Allerdings kommt der Rocca dabei nicht an die Effizienz des R41 heran. Und da ich diese beiden Hobel schon habe, würde ein Rocca für mich wenig Sinn machen - wenn ich auf die Schnelle eine Sorglos-Rasur will, nehme ich den R89 ... wenn es mir auf Gründlichkeit und Nachhaltigkeit ankommt, den R41.

Wer aber noch einen schicken Edelstahl-Allrounder zu einem durchaus attraktiven Preis sucht, wäre mit dem Rocca sicher prima bedient.
Gespeichert
Komadako
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 21


« Antworten #221 am: 18. Oktober 2020, 16:48:26 »

Nach einem herzlichen Dank an Tim Buktu möchte ich meine Eindrücke zum Rocca aus der Rasuthek lowerden.

Zu meinen Vorkenntnissen: Den Timor 1354 "Gentle Shaver" CC habe ich als ersten Hobel ein Jahr lang ausschließlich benutzt.
Dann kam der Merkur Progress den ich auf Stufe 3.5 ein dreiviertel Jahr benutzt habe, um mir danach einen Mühle R41 als R101 zu kaufen.
Das war einfach Neugier ob es noch 'besser' geht. Ich stellte dann schnell fest dass der R41 am Kinn und gegen den Strich sehr unangenehm werden kann, das ist bei mir stark Klingenabhängig. Das Ergebnis war aber fast immer sehr überzeugend und für mich besser als der Progress. Ich hatte mir daher ein etwas größeres Klingenpaket besorgt dass ich mit dem Progress und dem R41 testen wollte. Mit dem Progress konnte ich den Test abschließen, bei dem R41 kam mir jetzt der Rocca 'dazwischen'. Das heißt ich habe den R41 bisher nur mit wenigen Klingen und insgesamt nur rund 30 mal benutzt.

Nun zum Rocca:

  • Sehr schick anzusehen, sehr gute Verarbeitung, tolle Haptik. Der Griff liegt sicher in der Hand und rutscht nicht.
  • Der Klingenüberstand an den Seiten ist wie beim R41 oder Progress deutlich spürbar aber für mich kein Problem.
  • Der Kopf ist von Schaumkante zu Schaumkante sichtbar schmaler als meine anderen Hobel, gemessen etwa 1 mm.
  • Rasiert habe ich immer mit Balea Rasieröl als Pre, Proraso rot RS, kleiner Yaqi Sagrada im Gesicht geschäumt und Brooklyn Soap Company AS
  • Folgende Klingen habe ich benutzt: ASP, Wilkinson, Perma-Sharp Super, BIC, GSB, Gillette Nacet, Voskhod und Personna Platinum.
  • Alle Rasuren waren sehr gut. Sehr gründlich, ohne Irritationen, sehr nachhaltig.
  • Die Klinge ist deutlich spürbar, aber ich konnte wie gewohnt losrasieren.
  • Gegen den Strich fand ich den Rocca besonders angenehm, vielleicht weil der erste Durchgang bereits sehr viel wegnimmt.

Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Rocca. Ich finde ihn im Moment sogar gleichwertig zum Progress was ich nicht erwartet hatte.
Allerdings habe ich mit dem R41 schon gründlichere Rasuren hinbekommen und bisher mit einer Klinge (Wilkinson) auch sehr angenehme Rasuren.
Daher werde ich mich noch etwas mehr mit dem R41 und anderen Klingen beschäftigen.
Das Gesamtpaket beim Rocca ist sehr überzeugend und ein späterer Kauf nicht ausgeschlossen.
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 9.055


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #222 am: 19. Oktober 2020, 05:55:33 »

Vielen Dank an die Tester für die ausführlichen Rückmeldungen. Die Erfahrungen mit dem Rocca gehen überwiegend in eine recht positive Richtung. Mit dem Hobel scheint Mühle wieder einiges richtig gemacht zu haben.
Ist jemandem bekannt wo genau der Hobel produziert wird?
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Seiten: 1 ... 13 14 [15]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS