gut-rasiert
22. Juli 2018, 16:05:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir haben ein neues Board Der Bart für Themen rund um die Bartpflege!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Der richtige Pinsel zur Seife/Creme?  (Gelesen 1777 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
CaptainGreybeard
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 634


Rhinelander - There can be only one!


« am: 03. Oktober 2016, 11:14:22 »

Habt ihr bestimmte Lieblingskombinationen, was Pinsel-und-Seife- oder Pinsel-und-Creme-Paarungen angeht?

Bei mir als bekennendem Gesichtsschäumer hat sich z. B. neben dem Umstand, dass ich mit Seifen erheblich besser zurechtkomme als mit Cremes im Laufe der Zeit herauskristallisiert, dass die Paarungen

- Mühle Silvertip Fibre und L'Occitane Cade

sowie

- Plisson Cade und Tabac Original

bei mir einen besseren Schaum ergeben als z. B. die L'Occitane Cade mit dem Plisson Cade aufgeschlagen, obwohl beide Artikel vom gleichen Hersteller angeboten werden und man erwarten könnte, dass sie besser aufeinander abgestimmt sind als auf "Fremdfabrikate". Ich finde, dass der sehr dicht besetzte und super flauschige Plisson Cade die sehr weiche Tabac-RS zu einem viel besseren Schaum aufschlägt als der Mühle STF. Der Mühle STF macht dagegen aus der Cade-RS einen besseren Schaum als der Plisson Cade, der offenbar mit der etwas härteren Cade-RS mehr Mühe hat.

Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr auch bestimmte Paarungen von Pinsel und Seife bzw. Pinsel und Creme, die ihr als besser empfindet als dieselbe Seife oder Creme mit einem anderen Pinsel aufgeschlagen? Falls ja, welche sind das?
Gespeichert

Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
Stubenfliege
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 159


ich bin ich, Andere gibts genug


« Antworten #1 am: 03. Oktober 2016, 11:36:53 »

und ich dachte schon ich bin deppert, weil die Tabac RS heute nicht so toll wurde mit dem STF  Grinsend

Ich bin Hybridschäumer (Schaumerzeugung in Schale aber ausgiebiges Einmassieren des neuerdings warmen Schaums im Gesicht) und bevorzuge nach etwas Experimentieren ebenfalls RS. Mein Sortiment ist allerdings noch recht überschaubar. Aus meiner groben Erinnerung herraus sind das meine besten Paarungen:

- Tabac RS + Sauborste
- Haslinger Meeresalgen (Ringelblume und Sandelholz sind noch jungfreulich) + Silvertip Fibre
- Palmolive (vor Erhalt des STF entsorgt, nicht damit getestet) + Black Fibre
- Tabac und Nivea RC + Silvertip Fibre

Allerdings suche ich mir meine Kombination nicht danach aus, sondern einfach danach welche Seife mich heute reizt und welches Pinselgefühl ich im Gesicht haben möchte. Schaum machen sie Alle  Augen rollen
Nur die RCs halte ich von der Sau fern
Gespeichert

Gruß,
Stefan
-
wer meint, dass ein Hobel nichts für ihn sei, der hat sich geschnitten
Unbearable
Gast
« Antworten #2 am: 03. Oktober 2016, 12:50:18 »

Ich sag' mal ganz platt: Die Naturhaare funktionieren zum Aufschlagen alle gleich gut. Man muss halt wissen, wieviel Wasser im Knoten sitzt und wieviel eine Seife haben möchte. Wenn ein Schaum nicht gut wird, liegt das an mangelnder Erfahrung. Andererseits kenne ich die Kunsthaarknoten nicht-vielleicht sind die noch schlechter als gedacht.
Gespeichert
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.208



« Antworten #3 am: 03. Oktober 2016, 13:55:02 »

Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr auch bestimmte Paarungen von Pinsel und Seife bzw. Pinsel und Creme, die ihr als besser empfindet als dieselbe Seife oder Creme mit einem anderen Pinsel aufgeschlagen?

Nein.

Wenn bei mir ein Pinsel mit irgendwelchen Seifen oder Cremes  (oder eine Seife mit Pinseln) Defizite hat, fällt er (sie) in die Kategorie "untauglich".

Wer bei mir bleiben will, muß ohne Einschränkungen aus allem, was hier schäumt, perfekten Schaum schlagen können. Und wer bei mir Seife sein will, muß das mit allen Pinseln tun.

Hier OT, dennoch sei es am Rande erwähnt: Interessanterweise mußte bei mir gerade die Occitane-Seife gehen, weil ich mit keinem Pinsel daraus für mich zufriedenstellenden Schaum erzeugen konnte. Lag aber sicher an mir, denn mein Nachfolger, der sich an der Seife versuchen wollte, hat sich nicht beklagt.

Gespeichert

That's my secret, Cap. I'm always angry. (Bruce Banner, The Avengers)
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.213



« Antworten #4 am: 03. Oktober 2016, 20:29:07 »

Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr auch bestimmte Paarungen von Pinsel und Seife bzw. Pinsel und Creme, die ihr als besser empfindet als dieselbe Seife oder Creme mit einem anderen Pinsel aufgeschlagen?
Nein.

Wenn bei mir ein Pinsel mit irgendwelchen Seifen oder Cremes  (oder eine Seife mit Pinseln) Defizite hat, fällt er (sie) in die Kategorie "untauglich".

Wer bei mir bleiben will, muß ohne Einschränkungen aus allem, was hier schäumt, perfekten Schaum schlagen können. Und wer bei mir Seife sein will, muß das mit allen Pinseln tun.

Genau so ist es.

Bei 2 verschiedenen Seifen und Pinseln ist daß noch ein Thema, aber bei xx verschiedenen Sachen kann man diesen Überblick gar nicht behalten.
Gespeichert

"less is more-more or less" Ludwig Mies v.d. Rohe
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.224



« Antworten #5 am: 03. Oktober 2016, 21:31:11 »

Nein.

Wenn bei mir ein Pinsel mit irgendwelchen Seifen oder Cremes  (oder eine Seife mit Pinseln) Defizite hat, fällt er (sie) in die Kategorie "untauglich".

Wer bei mir bleiben will, muß ohne Einschränkungen aus allem, was hier schäumt, perfekten Schaum schlagen können. Und wer bei mir Seife sein will, muß das mit allen Pinseln tun.

Genau das ist auch mein Ding!

Man sollte Pinsel und Seifen natürlich kennen, und mit den Unterschieden umzugehen wissen (z.B. funktioniert ein Syntie eben komplett anders als ein Dachs, oder die eine Seife will mit wesentlich weniger Wasser nachbereitet werden als eine andere, oder ein Dachs mit sehr wenig backbone tut sich schwerer mit der Materialaufnahme bei Hartseifen). Das sind alles aber Dinge, die man in Erfahrung bringen kann und die man dann in die Zubereitung des Schaumes mit einfließen lässt.

Aber grundsätzlich müssen Pinsel und Seife top sein, sonst bleiben sie stehen und gehen früher oder später bei mir. Material, das bei Benutzung immer etwas Unzufriedenheit hinterlässt oder Ärger beim Rasieren bedeutet, wird aus dem Bad verbannt.
Gespeichert
CaptainGreybeard
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 634


Rhinelander - There can be only one!


« Antworten #6 am: 04. Oktober 2016, 11:08:28 »

Damit kein Missverständnis aufkommt: natürlich mache ich auch mit dem Mühle STF aus der Tabac-RS einen erstklassigen Schaum, mit dem ich mich äußerst problemlos rasieren kann. Aber mit dem Plisson Cade geht es um geschätzte 3 bis 5 % besser und einfacher. Selbstverständlich gelingt es mir auch, mit dem Plisson Cade bei Verwendung der Cade-RS einen tadellosen Rasierschaum aufzubereiten. Aber mit dem Mühle STF ist es wiederum ein paar Prozentpunkte leichter, der Schaum wird minimal besser.

Ich "jammere" hier also auf sehr hohem Niveau; keinesfalls geht es mir um Aussagen wie "mit dem Mühle STF kann man aus der Tabac-RS überhaupt keinen anständigen Schaum schlagen" o. ä.

Mir geht es wirklich nur um die Frage, ob auch ihr bevorzugte Kombinationen von Pinseln und Seifen/Cremes habt, so wie es auch bevorzugte Kombinationen von Rasierhobeln und Klingen gibt. Wer z. B. die ASP am liebsten im Mühle R89 verwendet, sagt damit ja auch nicht, dass man den R89 nicht auch mit sehr guten Ergebnissen mit anderen Klingen bestücken kann oder dass die ASP nicht erstklassige Resultate auch in anderen Hobeln abliefert.
Gespeichert

Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
Hobel Stef
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 406


« Antworten #7 am: 04. Oktober 2016, 11:51:11 »

Ich persönlich finde den Thread sehr interessant.

Auch bei mir gibt es Kombinationen die besser oder schlechter funtionieren. "Untaugliche"Seifen oder Pinsel werden bei mir verbannt, da mag Ich mich nicht damit abärgern.

Eine Top Kombination bei mir ist Cella & Omega 21762 / Semogue 830. Generell sind die italienischen Weichseifen wie gemacht für Borste.
Seifen wie Haslinger, Soap Commander, Mondial funktionieren bei allen Pinseln 1a.
Esbjerg ist mir lieber mit dem Synthie: Mühle STF 23.

Eine Kombination die bei mir gar nicht funktioniert hat war Meißner Tremonia und Borste! Aber auch Dr. K Shaving Soap & Borste  Ärgerlich.

LG
Hobel Stef
Gespeichert
Stubenfliege
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 159


ich bin ich, Andere gibts genug


« Antworten #8 am: 04. Oktober 2016, 11:57:26 »

Man sollte Pinsel und Seifen natürlich kennen, und mit den Unterschieden umzugehen wissen
(...)
Das sind alles aber Dinge, die man in Erfahrung bringen kann und die man dann in die Zubereitung des Schaumes mit einfließen lässt.

Aber grundsätzlich müssen Pinsel und Seife top sein, sonst bleiben sie stehen und gehen früher oder später bei mir. Material, das bei Benutzung immer etwas Unzufriedenheit hinterlässt oder Ärger beim Rasieren bedeutet, wird aus dem Bad verbannt.

Ich "jammere" hier also auf sehr hohem Niveau; keinesfalls geht es mir um Aussagen wie "mit dem Mühle STF kann man aus der Tabac-RS überhaupt keinen anständigen Schaum schlagen" o. ä.

Mir geht es wirklich nur um die Frage, ob auch ihr bevorzugte Kombinationen von Pinseln und Seifen/Cremes habt, so wie es auch bevorzugte Kombinationen von Rasierhobeln und Klingen gibt. Wer z. B. die ASP am liebsten im Mühle R89 verwendet, sagt damit ja auch nicht, dass man den R89 nicht auch mit sehr guten Ergebnissen mit anderen Klingen bestücken kann oder dass die ASP nicht erstklassige Resultate auch in anderen Hobeln abliefert.

Ich habe auch nicht gesagt, dass ich mit gewissen Kombinationen Pinsel/RS/RC keinen zufriedenstellenden Schaum hinbekomme... Ausser Naturmaterial und Silikon-RC, denn die Zwei treffen sich bei mir nicht.

Ja, mit dem STF muss ich noch etwas mehr Routine bekommen, ich bin immer noch überrascht, dass die Kunstfaser Wasser relativ gut behält. Übertrieben gesagt ist der Black Fibre nach einmal zittern staubtrocken, den STF könnte ich endlos schütteln und immer wieder spritzt was durchs Bad.
Brauche ich halt länger beim Schaumschlagen und Wasser/Seife-Anpassen, wenn ich Zeit sparen möchte könnte ich auch wieder zu System und Dosenschaum zurück Zwinkernd

Der Thread und die fehlende Routine haben mich gerade nochmal ohne Rasurabsicht ein paar Schüsseln voll schlagen lassen Augen rollen
Was mir dabei aufgefallen ist: ja, ich bleibe bei meinen bevorzugten Pinsel/Seife-Kombinationen, liegt aber wohl weniger am Schaum selbst sondern eher daran wie gut mir das Hautgefühl aus der Kombination beider Komponenten gefällt  Smiley

...und ein weiteres Luxusproblem tut sich auf:
Die Testschäumerei fand jetzt nur mit Warmwasser ohne Vorwärmen der Müslischüssel statt, was ich nun seit ein paar Rasuren zelebriere - vorher hielt ich Einige hier für bekloppt wegen Scuttle und Co, so wichtig kann warmer Schaum doch garnicht sein. Jetzt bin ich selbst so ein Bekloppter  angel
Einzig angenehm und stimmig beim (ungewärmten) Testschäumen: Black Fibre und Silikon aus der Tube, das passt gut zusammen Azn

man entwickelt schon absurde "Problemchen" wenn man sich mal Infiziert hat  Grinsend
Gespeichert

Gruß,
Stefan
-
wer meint, dass ein Hobel nichts für ihn sei, der hat sich geschnitten
HSV Opa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 293



« Antworten #9 am: 04. Oktober 2016, 13:42:39 »

Meine beste Kombination ist ein 23 mm Mühle Dachs Silberspitz mit der Tabac RS (Gesichtsschäumer) . Einfach genial Grinsend Grinsend Grinsend.
Die STF oder Black Fibre machen sehr ordentlich Schaum mit allen Seifen, aber es ist eher zu zu sehr ein Weihnachtsmannschaum (für mich).
Ich glaube mittlerweile, dass eine Seife wie die Tabac einfach einen besseren, dichten und gleitfähigen Schaum produziert, weil Tierfett (Rindertalg,Tallowate) drin ist.
Tallowate Seifen sind einfach einen Tick besser als vegane Seifen (obwohl es sehr gute gibt, ich nutze gern Golddachs oder Mühle RS)!
Für Gesichtsschäumer sind aber gute Dachse als Pinsel eben nicht zu toppen, egal mit welcher Seife. Letzlich entscheidet aber immer das persönliche Gefühl. 
Gespeichert

Gruß

Opa
CaptainGreybeard
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 634


Rhinelander - There can be only one!


« Antworten #10 am: 04. Oktober 2016, 20:33:37 »

Meine beste Kombination ist ein 23 mm Mühle Dachs Silberspitz mit der Tabac RS (Gesichtsschäumer) . Einfach genial Grinsend Grinsend Grinsend.
[...
Für Gesichtsschäumer sind aber gute Dachse als Pinsel eben nicht zu toppen, egal mit welcher Seife. Letzlich entscheidet aber immer das persönliche Gefühl. 

Ich muss zugeben, es juckt mir auch in den Fingern, mir zu meinem klassischen Hobel R89 und dem dazugehörigen Kombi-Ständer für Hobel und Pinsel auch den entsprechenden Silberspitzdachszupfpinsel zu kaufen. Allerdings bin ich nicht so ein Fan von Tierhaar-Pinseln...  Augen rollen
Gespeichert

Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.213



« Antworten #11 am: 07. Oktober 2016, 11:22:47 »

Allerdings bin ich nicht so ein Fan von Tierhaar-Pinseln...  Augen rollen

Jetzt stellt sich die Frage, aus welchen Gründen?

Und hattest Du schon Tierhaar-Pinsel?
Ich weiß, vielleicht nicht der beste Vergleich, aber frag mal einen Maler nach seinen bevorzugten Pinseln...
Gespeichert

"less is more-more or less" Ludwig Mies v.d. Rohe
CaptainGreybeard
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 634


Rhinelander - There can be only one!


« Antworten #12 am: 07. Oktober 2016, 11:46:02 »

Jetzt stellt sich die Frage, aus welchen Gründen?

Und hattest Du schon Tierhaar-Pinsel?

1. Aus ethischen Gründen. (Und nein, ich bin deshalb weder Veganer und noch militanter Tierrechtler.)

2. Ja, ich hatte schon einmal einen Dachshaarpinsel von Mühle, allerdings ein Exemplar aus den 1990ern. Das gute Stück hat mir über 15 Jahre gute Dienste geleistet und wurde dann, in schon etwas "abgerocktem" Zustand durch einen Synthetikpinsel ersetzt.

3. Dieser Thread beschränkt sich ausdrücklich nicht auf Kombinationen aus Seifen/Cremes und Synthetikpinsel, sondern es dürfen selbstverständlich sämtliche Lieblingskombinationen genannt werden, egal welche Seifen oder Cremes und Pinsel auch immer dabei sind.
Gespeichert

Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
Pirx
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 185



« Antworten #13 am: 07. Oktober 2016, 13:00:48 »

In der letzten Zeit habe ich mich zunehmend auf Schweineborsten "eingeschossen". Bisher klappt das bei allen meinen Seifen und Cremes vorzüglich. Im Gesicht mag ich sie auch lieber als die Synthetik-Pinsel.

Ethische Bedenken habe ich da keine, fallen sie doch ohnehin als "Beifang" des Schinkenessens an.

Bei Dachsen sieht das schon wieder ganz anders aus, weshalb ich mir auch keine mehr kaufe!

My two cents

Pirx
Gespeichert

Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (W. Busch)
titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.115



« Antworten #14 am: 07. Oktober 2016, 21:38:35 »

Dachsschinken soll auch seehr gut sein.
Ich hatte leider noch nicht die Gelegenheit, mal einen zu probieren,
möchte das aber gerne nachholen.
Die Zeichen stehen auch nicht ganz schlecht   Grinsend

titanus
Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS