gut-rasiert
21. August 2019, 02:26:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Neues Board: "Die Rasuthek"!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 74 75 [76]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wacker Rasiermesser  (Gelesen 183035 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 7.630


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #1125 am: 01. Juli 2019, 06:31:25 »

Es ist wahrscheinlich, dass zur Herstellung verschiedene Stähle verwendet wurden.
Ob und wenn ja worin der Unterschied besteht kann ich Dir nicht sagen. Darüber bekommst Du aber sicher Auskunft, wenn Du die Firma Wacker anschreibst.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
valderas
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 2


the original


« Antworten #1126 am: 03. Juli 2019, 12:59:29 »

Hi folks,

ich habe bei Wacker mal nachgefragt und eine Antwort erhalten.
Es ist so wie vermutet:

Zitat aus der Mail von Wacker:

"...wir fertigen die Classic2- Rasiermesser aus alten Rohlingen, die z. T. bereits seitens der Schmiede vorgestempelt sind mit dem "Silversteel"-Stempel.
Auf alle "nackten" Rasiermesser machen wir die andere Gravur.
Ein Herstellungsjahr können Sie daraus nicht ableiten.
Es war bereits früher durchaus üblich, die Rasiermesser - je nach Bestimmungsland und Kunde - verschieden zu zeichnen."

...soweit laut Wacker !

Allerdings ist der Schriftzug "Masterclass Razors" tatsächlich eine Gravur oder besser ein Stempel, die Aufschrift "Finest Silver Steel" ist Lasergravur.
Da ich aus der Metallbearbeitung komme, bin ich mir ziemlich sicher, dass es vor 50 Jahren noch keine Laserbeschriftungsmaschine gab.... zumindest nicht für Rasiermesser ;-)
Aber möglicherweise wurden die Rohlinge auch erst kürzlich beschriftet / gestempelt.
Spielt auch keine Rolle, da die Beschrifung keine Aussgekraft hat.

Trotzdem ein kleiner Vergleich der zwei Messer mit unterschiedlicher Beschriftung:

Ich hatte gleichzeitig zwei classic 2 zum Vergleich, eines mit der "Masterclass Razors (MR)" Gravur und eines mit der "Finest Silver Steel (FSS)" Gravur, obwohl das nichts aussagt.

Das "MR" Messer war deutlich dicker am Rücken, auch am Erl und bei deutlich rede ich von ca. 1-1.5 mm ! und (vielleicht deswegen) bei weitem nicht so dünn ausgeschliffen wie das mit der "FSS" Gravur.
Auch die Schneide selbst - zum Erl hin - war bei dem "FSS" Messer viel schöner und sauberer gearbeitet.
Die Schärfe würde ich als vergleichbar ansehen, obwohl auch hier das "FSS" die Nase etwas vorne hat, vielleicht weil dünner !? (beide Messer Neu!)
Auch das Heft aus Horn war bei dem "FSS" deutlich schöner gemasert, aber das ist jetzt nun wirklich reine Geschmacksache.
Die sonstigen Maße waren annähernd identisch.

Dies ist keine Wertung und auch keine wirkliche Kritik, aber rein von der Verarbeitungsqualität hatte hier ein Messer (FSS) klar die Nase vorne.
Natürlich hat das wenig mit der Funktion des Messers zu tun, aber ich habe einen klaren Favoriten bei den beiden Messern und nicht nur wegen der Optik !
Aber hier kommt das Faktor "Mensch" zum tragen und das ist auch gut so. Hier erkennt man eindeutig, dass es sich um Handarbeit handelt (hab ich nicht angezweifelt), weil die Messer doch deutlich unterschiedlich sind, selbst in der Bearbeitung der Klinge.

VG

Bernhard
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 7.630


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #1127 am: 04. Juli 2019, 06:59:41 »

Vielen Dank für sie ausführliche Rückmeldung. Interessant!
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Seiten: 1 ... 74 75 [76]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS