gut-rasiert
17. Februar 2019, 00:43:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Bild des Jahres 2018!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Bluebeards Revenge  (Gelesen 1390 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Hobler70
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 212



« am: 20. Februar 2016, 16:18:24 »


Hallo Gentlemans.

Bin ich tatsächlich der erster Hobler in Deutschland der sich mit dieser RK rasiert hat??  Grinsend
Wenn ja: Woow..
Wenn nicht: bitte verschieben zum Thema (habe die Su-Fu benutzt und im Klingenindex recherchiert.. und NICHTS gefunden..
Also erstmal mein Bild




Link:  http://www.bluebeards-revenge.co.uk/de/product/the-bluebeards-revenge-zweischneidige-rasierklingen-10er-pack/


Meine Meinung zu dieser RK:

Schrott.. Müll......  man kann es anders nicht  sagen. Höhstens sehr höfflich noch: EINE GROßE ENTTÄUSCHUNG!!!

3 gute Rasuren, die 4te schon schlechter, und 7te war kaum erträglich und sehr ungengenehm .. wie Derby nach der 25er Rasur ..  Grinsend

Preis: 10 RK kosten fast 4€ , das ist nicht wenig.

Fazit: Finger weg!! Dagegen ist auch die Derby eine RK der Luxusklasse  angel

Gespeichert
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.167



« Antworten #1 am: 20. Februar 2016, 17:07:35 »

Ah, also trägt sie den Namen nicht zu unrecht...wer also masochistische Rachegelüste gegen sich selbst verspürt... Teuflisch Nun ja, ich habe bislang nie das Bedürfnis verspürt, solch "Eigenmarkenklingen" zu testen (es sei denn, sie lagen bei einem Hobel dabei und da hat mich nur die Merkur überzeugt, die ich nur im Vergleich zu anderen Klingen "leicht überteuert" finde).
Gespeichert
ChrisK-555
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 17


« Antworten #2 am: 20. Februar 2016, 17:54:11 »

Verstehe ich das richtig, dass du eine Rasierklinge negativ bewertest, weil sie keine 7 "tolle" Rasuren liefert?!
Gespeichert
Hobler70
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 212



« Antworten #3 am: 20. Februar 2016, 19:11:03 »

Also eine Klinge für 40  Cent, die 3 tolle Rasuren liefert kann man wirklich nicht positiv bewerten, sorry.
Für das Geld, (die 40 Cent) kann man z.B 2 Perma Sharp kaufen die insg. 30 wunderbare Rasuren ermöglichen..

Oder ist es für Dich normal das eine Klinge die nicht gerade billig ist nur 3 gute Rasuren liefert? Wenn ja, dann sind wir wirklich sehr unterschiedlich  Zwinkernd
Gespeichert
ChrisK-555
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 17


« Antworten #4 am: 20. Februar 2016, 19:28:55 »

Zunächst sind 100 Stück für 25€ zu erhalten, also 25 Cent je Klinge, was ein vollkommen anderes Verhältnis darstellt.  Und ja, eine Rasierklinge MUSS keine 10 Rasuren ( 2-3 Durchgänge je Rasur ) in top Form ableisten, um von mir als "gut" befunden zu werden, das darf jeder gerne anders sehen.

Zudem ist es für die Bewertung einer Klinge meiner Meinung nach deutlich wichtiger, WIE sie die Rasuren abliefert, wie sanft und gründlich sie ist, welchen Eindruck man nach der Rasur hat etc.
Gespeichert
Linux
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 26



« Antworten #5 am: 25. Dezember 2018, 15:55:16 »

Diesen Thread durch die SuFu gefunden. Derzeit (als) Einsteiger bin ich noch im besitz dieser Klingen. Ich muss dazusagen dass ich keinerlei Erfahrung mit anderen Klingen habe, fand die ersten 2 Rasuren völlig OK. Bei Rasur Nr. 3 gings dann mit Zupfen los. Rasur Nr 4 war dann die letzte Grinsend. Für mich völlig ok, zumal ich bis anhin nur Einwegrasierer verwendet habe die nach 1x Rasieren nix mehr getaugt haben Afro
Gespeichert
BlackWater
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 58



« Antworten #6 am: 26. Dezember 2018, 21:15:51 »

Probier's mal mit Astra Superior Platinum, Sputnik oder Derby Premium, sehr leicht in 100er Packs zu besorgen und von der Haltbarkeit und Schärfe deutlich überlegen.
Gespeichert
Linux
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 26



« Antworten #7 am: 26. Dezember 2018, 21:30:07 »

Feather und Merkur Rasierklingen sind erstmal unterwegs. Weitere (Die von dir angesprochenen Klingen) werden auch bald folgen.

Erstmal muss wieder Bart her;)
Gespeichert
BlackWater
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 58



« Antworten #8 am: 26. Dezember 2018, 22:12:57 »

Die Merkur waren leicht ruppig für meinen Geschmack, außerdem sehr teuer (glaube sogar die teuerste Klinge, korrigiert mich wenn ich falsch liege).

Die Bluebeard zumindest ist keine Klinge, die man zwingend benötigt - da gibt's besseres zu besseren Preisen.
Gespeichert
Linux
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 26



« Antworten #9 am: 26. Dezember 2018, 22:54:55 »

Aber zu einer normalen Einwegklinge eines Einwegrasierers meiner meinung nach weitaus überlegen:)
« Letzte Änderung: 26. Dezember 2018, 23:03:07 von Linux » Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS