gut-rasiert
12. April 2021, 09:45:30 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Die Wahl zum "Bild des Jahres" ist entschieden! ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Antiga Barbearia de Bairro Shavette  (Gelesen 6629 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
schwabenchris
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 118


« am: 17. Februar 2016, 00:06:11 »

Bin über diese schöne Shavette gestolpert.

https://portuguesefactory.com/en/shaving/38-antiga-barbearia-de-bairro-shavette-straight-razor-5600461403072.html

Hab mir eine bestellt und warte noch auf deren eintreffen.
Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit?
« Letzte Änderung: 17. Februar 2016, 00:12:34 von schwabenchris » Gespeichert
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 829



« Antworten #1 am: 17. Februar 2016, 14:31:03 »

Nein, aber sie sieht interessant aus; vor allem wenn man ganze DE-Klingen einsetzen kann und drumherum Edelstahl ist, hat Sie bestimmt ein etwas höheres Gewicht. Schöner Holzgriff, scheinbar schöner runder Erl - Bin gespannt auf Deinen Foto-Bericht!
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber einen Rockwell 6 zu viel als zu wenig;-)
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 829



« Antworten #2 am: 17. Februar 2016, 19:03:13 »

PS: such mal in der Bucht nach NATRA, die sehen fast genauso aus.
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber einen Rockwell 6 zu viel als zu wenig;-)
rockingphysio
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 289


No retreat-no surrender


« Antworten #3 am: 17. Februar 2016, 20:01:07 »

Ich habe diese Shavette seit kurzem auch: sie fasst halbierte DE-Klingen und ist deutlich leichter wie meine Natra; das Einlegen der Klinge ist etwas fummelig, da sich die beiden Hälften nicht richtig auseinanderschieben lassen; die Klinge sitzt aber fest und sicher und die Rasur gelingt gut und gründlich (zumindest bei mir).

LG
Jörg


Gespeichert

"Das Bessere ist des Guten Feind"
schwabenchris
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 118


« Antworten #4 am: 19. Februar 2016, 18:51:19 »

Shavette kam heute an, super schneller Versand.

Leider sitzt der Klingenhalten nicht mittig im Heft, hab jetzt mal ne E-Mail geschrieben.
Bin gespannt wie reagiert wird
Gespeichert
schwabenchris
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 118


« Antworten #5 am: 24. Februar 2016, 12:53:50 »

So, Shavette wurde ausgetauscht.

Der Klingenhalter der neuen Shavette sitzt mittig.
Das Stück Metall zum sichern der Klinge sitzt so fest auf, das ich es kaum abbekomme.
Während ich bei der ersten Mühe hatte den Klingenhalter zu spreizen, hab ich hier Mühe die Fixierung abzunehmen und wieder aufzustecken.

Ich poste heute Abend ein paar Bilder davon.
Gespeichert
schwabenchris
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 118


« Antworten #6 am: 24. Februar 2016, 22:00:33 »

Also für mich ein totaler Reinfall, einmal Klingenhalter nicht mittig platziert.
Und jetzt auch ist der Klingenhalter zwar mittig platziert, jedoch sind die zwei Teile so weit auseinander gedehnt, sodass die Klemme fast nicht mehr vom Klingenhalter zu bekommen ist.

Schick jetzt auch die zweite zurück, wenigstens wurde mir eine komplette Erstattung angeboten.
Gespeichert
Sinner1972
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 129


« Antworten #7 am: 05. Mai 2018, 19:45:27 »

Ich habe diese Shavette jetzt seit ein paar Tagen im Einsatz und es gibt reichlich Licht und Schatten...

Zuallererst ist die Antiga wunderschön. Smiley Aufgrund ihrer schlanken Bauweise wirkt sie filigran und doch auch wieder recht stabil. Zu letzterem trägt der fast durchgehende Arm aus Edelstahl bei.

Sie ist auf jeden Fall erheblich leichter als meine Universal oder Aurore Shavetten, aber nicht zu leicht für mich. Führig ist sie ebenfalls und irgendwie "flüstert" die Antiga geradezu über die Haut. Obwohl die Klinge weiter heraussteht als bei den Universal fühlt sie sich sanfter an. Die Sicherung sitzt auch nicht zu stramm oder zu locker. Natürlich erzeugt sie Kratzer auf dem polierten Edelstahl, aber das war mir vorher schon klar.

Bisher also alles ganz toll...

Leider ist die Zuführung der Klinge aus meiner Sicht eine mittlere Katastrophe. Der Kopf ist mittig gespalten, die Hälften lassen sich jedoch nicht verschieben. Die Klinge lässt man quasi von oben hereinfallen. Das ist auch noch nicht problematisch. Der Spalt wird jedoch naturbedingt von vorme nach hinten schmaler und beim Zusammenpressen verändert die Klinge ihre Lage und schiebt sich vorne etwas weiter heraus. Dem kann man entgegenwirken indem man den Sitz der Klinge manuell korrigiert bevor man die Sicherung aufsteckt. Sowas sollte imho nicht sein.

All das gilt beim Einlegen einer fertig gekauften Halbklinge. Eine gebrochene DE Klinge sauber einzulegen bekomme ich nicht hin. Zum einen ist der hintere Spalt zu schmal um die leicht gebogene Klinge aufzunehmen, zum anderen bleibt die Klinge nie auf den Haltepinnen hängen, wenn ich sie von oben hereinfallen lasse. Durch den Kontakt der gebogenen Bruchstellen mit dem schmalen Spalt verschiebt sich die Klinge, so dass sie vorne am Haltepin vorbeirutscht. Kurz gesagt - ich kriegs ums Verrecken nicht hin.

Das Reinigen ist auch ein Geduldsspiel. Mal eben alles mit einem Lappen abwischen klappt in dem engen Spalt nicht.

Ich werde die Shavette trotzdem behalten. Sie rasiert ganz hervorragend und das Handling während der Rasur ist spitze. Dafür muss ich entweder auf gebrochene Klingen verzichten oder die Bruchkanten abschneiden.

cucu
Sinner
Gespeichert
Rasierwasser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 441



« Antworten #8 am: 06. Mai 2018, 20:48:09 »

Fürs Auge eine wunderschöne Shavette!
Schade, dass sie so viele Schattenseiten hat.
Selber kann ich es nicht beurteilen, ich rasiere nur mit DE-Hobeln.
Gespeichert
Radar
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 4


« Antworten #9 am: 05. April 2021, 17:37:39 »

Ich benutze die Shavette ausschließlich mit Feather Artist Club Klingen, die perfekt passen. Das einlegen halber DE Klingen ist wirklich fummelig, aber die AC Klingen lassen sich ganz leicht einspannen. Auch wegen der Klingen ist es die beste Shavette, die ich bisher getestet habe (vorher Wilkinson 2020, Vanta 112 und 109), wobei die Vanta 109 mit Kabinettklingen auch sehr gut ist. Das Gewicht von 45 g ist ordentlich, genau wie die Griffigkeit. Leider ist die Qualitätskontrolle wohl nicht so top, weshalb die Klinge bei manchen Exemplaren schief steht. Ich hatte Glück und kann die zusammen mit den AC Klingen nur empfehlen. Auf dem Foto ist eine Feather AC Professional Klinge eingelegt.

Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 9.635


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #10 am: 06. April 2021, 06:54:01 »

Hallo und willkommen im Forum!
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Radar
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 4


« Antworten #11 am: 06. April 2021, 09:05:37 »

Hallo und willkommen im Forum!
Hallo und danke!
Gespeichert
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.844


« Antworten #12 am: 06. April 2021, 11:59:53 »

Schöner Beitrag und auch von mir ein herzliches Willkommen.  Smiley
Wenn du magst, kannst du dich ja hier noch vorstellen.
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
Radar
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 4


« Antworten #13 am: 06. April 2021, 12:07:24 »

Schöner Beitrag und auch von mir ein herzliches Willkommen.  Smiley
Wenn du magst, kannst du dich ja hier noch vorstellen.
Danke, das werde ich machen.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS