gut-rasiert
17. Juni 2021, 02:09:33 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Bartwachs / Bartwichse  (Gelesen 7311 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Noodles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.134


Same Shit, Different Day


« am: 14. Februar 2016, 17:20:28 »

Hallo zusammen,

ich lasse mir gerade einen Kotelettenbart mit Chin Puff wachsen. Leider erreichen die Haare langsam eine Länge in der Sie nicht mehr das machen was ich gern möchte. Ich habe daher ein klein wenig im Netz recherchiert, da ich hier keinen passenden Thread gefunden habe. Kurzum: Ich brauche Bartwichse oder Bartwachs um die störrischen Haare zu bändigen.

Bei den Blackbeards schrieb man das das Bartwachs vom Prinzip nichts anderes ist, als Haarpomade. Da ich noch Pomade zu Hause hatte, habe ich das ganze gleich ausprobiert und bin mit dem Ergebnis nicht so wirklich zufrieden. Es gibt direkte Bartstylingprodukte die allerdings auf den Schnurrbart ausgelegt sind (zwirbeln u.ä.). Bei den Blackbeards gibt es natürlich auch Bartwachs, aber wenn ich ehrlich bin, sind mir 17,- EUR zzgl. Versand für 16ml einfach zu viel - das Produkt war die Empfehlung.

Hat jemand Erfahrung mit Bartwichse bzw. Bartwachs? Wie stylt Ihr euren Bart?
Kann man ggf. auch das Schnurrbartwachs für das Stylen bzw. glätten des Kotelettenbarts nehmen?
Gespeichert

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben." Marc Aurel

"Mit dem Bart im Gesicht ist es wie mit dem Golfrasen: nur kontinuierliche Pflege und Schur bringen ihn zur Perfektion." Tonsus
Bengall Reynolds
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.120



« Antworten #1 am: 15. Februar 2016, 21:53:47 »

Bei uns haben die Kunden auf Brother's Love Bartwichse geschworen.
Nach deren Auskunft punktete die durch den besonders langen Halt.
Persönliche Erfahrungen kann ich, mangels Barts, leider nicht einbringen.
Gespeichert

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
rockingphysio
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 289


No retreat-no surrender


« Antworten #2 am: 28. Februar 2016, 14:18:01 »

Ich persönlich mag den Beard Balm von Pinaud Clubman sehr gerne: gibt ordentlich Halt ohne zu steif zu sein und pflegt den Bart und die darunter liegende Haut meiner Meinung nach auch ganz ordentlich. Gibt es u.a. im Shop des Nachbarforums ( http://shop.nassrasur.com/de/Bartpflege-und-formung/PINAUD-CLUBMAN-Bartbalsam-59g ).

LG
Jörg
Gespeichert

"Das Bessere ist des Guten Feind"
Liddo
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 66


« Antworten #3 am: 01. April 2016, 00:04:35 »

Bei den Meisten Bartwichse Produkten ist eigentlich immer gummi arabicum oder irgendwas anderes dabei, was extrem fest wird, deswegen klebt das Zeug auch wie Hölle.

Welche Pomade hast denn verwendet? Vielleicht einfach eine etwas festere nehmen.

Liebe Grüße
Jens
Gespeichert
monty_burns_89
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 70



« Antworten #4 am: 14. April 2016, 09:26:19 »

Swiss-O-Par Kokoswachs ist ne gute und günstige Alternative, da man immer nur ein paar Fingerspitzen einarbeitet hält es quasi ewig  Afro
Gespeichert
Goover007
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 129



« Antworten #5 am: 14. April 2016, 22:30:44 »

Ich benutze diese hier für meinen Bart ,aber auch das Bartöl von den Blackbeards soll sehr gut sein .

http://www.thestache.com/media/catalog/product/cache/6/image/f28b990e663af973e3823720653f0005/h/r/hr_426-174_grave-before-shave-beard-balm.jpg
Gespeichert

Progress 500 , DE 89l , 99R
Persona rot    Feather   Derby    uvm

Tabak Seife  und Proraso rot

Him Dachshaar
Der Bärtige
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 9



« Antworten #6 am: 19. Oktober 2016, 22:38:48 »

Ich kann einen Vergleich beitragen:

Das "Mr. Bear Family Moustache Wax" ist fester als das "Captain Fawcett's Moustache Wax".
Das "BigRed - Moustache Wax" liegt dazwischen.

Ich bin aber auch noch auf der Suche nach etwas noch festerem.

Grüße




Gespeichert
SaschaK
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 65


« Antworten #7 am: 18. Juli 2018, 22:06:04 »

Ich kann nochmal unterstreichen:
Wichse/Moustache Wax ist tatsächlich zu stark fixierend für den Rest vom Bart, finde ich.
Und es gibt riesige Unterschiede, das war für mich erstaunlich und erstaunlich unübersichtlich.
Ich war früh über das Penhaligon's Wachs, das ich bei Thedifferentscent empfohlen bekommen habe, das hält den Schnorres gut stabil ohne betonhart oder klebrig zu sein, das auf Verdacht bestellte D.R. Harris Wachs kommt an Platz zwei. Klassische ungarische oder bayerische Bartwichse (und vermutlich auch viele andere moustache-Produkte) sind m.E. nur für im wahrsten Sinne "harte" Zwirbler...

Für Pflege und lockeren Halt (ohne Kleben) des Vollbarts schließe ich mich der schon gemachten Clubman Pinaud Beard Balm-Empfehlung vollumfänglich an. Da tun aber sicherlich auch viele Pomaden und/oder Balms ihren Dienst.
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.276


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #8 am: 21. Juli 2018, 22:08:20 »

Also herkömmliche Pomade (in meinem Fall die Murrays Superior) hält zumindest meine gut in Form, wobei ich anmerken muss, dass ich keine Zwirbel o.ä. im Barthabe sondern nur die grobe Form mal mit Wachs unterstütze.
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
DonAlexandro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 49



« Antworten #9 am: 01. Oktober 2018, 19:27:22 »

Auch wenn der Thread schon etwas älter ist: probier mal das Bartwachs der "Brooklyn Soap Company" aus. Das gibt etwas Stabilität ohne bretthart zu sein. Gibt's für schmales Geld im Drogeriemarkt.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS