gut-rasiert
17. Mai 2021, 16:04:46 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: süßes Aftershave  (Gelesen 7733 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
xvanitasx
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 25


« Antworten #15 am: 17. Januar 2015, 01:08:34 »

Was ich noch vergaß zu erwähnen ist: Preislimit (aufgrund des eher schmalen Studentenbudgets) ist ca. 8€/100ml.

Auf der Testliste stehen daher bis jetzt:
Das deutsche Pitralon, pinaud bzw. Lustray und Floid
Gespeichert
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.350


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #16 am: 17. Januar 2015, 06:06:55 »

Hm, das Classic? Finde ich nicht sehr süß, anfangs dominiert der "Alkoholduft".


Moin Moin Smiley.
Wirklich? Gut - aufgrund jahrzehntelanger Nichtnutzung kann ich Das im Nachhinein nicht mehr beurteilen.
Der Duft blieb mir im Gedächtnis da Seinerzeit Hier zumindest Eingebildet jeder Zweite mit diesem AS herumlief  Augen rollen = Das war dann einfach Zu-viel.

Dieses bolchenfarbene Joop.
Das war eklich süß.   Grinsend


Okay Zwinkernd - aber bei wirklich nur dezenter Nutzung durchaus im Rahmen, dazu zufällig Eines meiner Lieblingsdüfte - aber nicht für den Dauergebrauch  angel (Zugegeben).

Was ich noch vergaß zu erwähnen ist: Preislimit (aufgrund des eher schmalen Studentenbudgets) ist ca. 8€/100ml.

Auf der Testliste stehen daher bis jetzt:
Das deutsche Pitralon,...


Wirklich - das deutsche Pitralon? Ist doch eher Frisch - würzig & Herb finde ich (Aber ein alter Raucherzinken dürfte etwas "verpeilte" Duftrezeptoren haben  Verlegen).

Bei diesem Budget dürfte die Auswahl sich aber eh beschränken ...

MfG

Andreas
Gespeichert
xvanitasx
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 25


« Antworten #17 am: 17. Januar 2015, 07:11:54 »

Zitat von: AndreasTV link=topic=28828.msg525424#msg525424


Wirklich - das deutsche Pitralon? Ist doch eher Frisch - würzig & Herb finde ich (Aber ein alter Raucherzinken dürfte etwas "verpeilte" Duftrezeptoren haben 

Gut, dass du noch mal nachgefragt hast, haha - so hab ich mir den weg zum Müller gespart, hatte die Beschreibungen des deutschen und der Schweizer Variante auf pitralon.com durcheinander gebracht.
Gespeichert
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.350


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #18 am: 17. Januar 2015, 08:23:40 »

Alles im Lot  Cool - hatte mich etwa Gewundert (und dachte dabei an eine etwaige Verwechselung mit dem Schweizer Pendant) Zwinkernd.

MfG

Andreas
Gespeichert
flatulenzio
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 433



« Antworten #19 am: 17. Januar 2015, 10:45:52 »

Wenn das Budget derart beschränkt ist, würde ich bei Rossman mal dei Riechkolben über die Isana AS halten - da iat sicher was Süßes dabei!
Gespeichert
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.923



« Antworten #20 am: 17. Januar 2015, 12:14:46 »

Keine Ahnung, ob es davon ein AS gibt, aber ich hatte vor Jahren ein Duschgel und ein EdT "Bruno Banani" geschenkt bekommen, das ich sehr selten mal im Winter benutze. Grade rausgekramt, für mich wirkt der Duft süß und relativ schwer.
Was für ein saublöder Name. Kurz im Internet geguckt, scheint von der Preisklasse ein Drogeriemarktprodukt zu sein. Im Netz finde ich Beschreibungen von "frisch, sinnlich-orientalisch, aromatisch" über "sportlich" bis "aromatisch-frisch, charmant, maskulin". Kann man sich alles an den Hut stecken -> Proberiechen. Für mich ist das süß.

An das oben genannte rosarote Joop kann ich mich auch noch erinnern, war mal groß in Mode. Und ja, da fällt mir auch "süßlich" dazu ein.

Ich schließ mich dem vorgenannten Tipp an: unbeduftetes AS (Tüff grün z.B., oder auch irgendeine Creme) plus EdT/Perfüm der Wahl. Viel mehr Auswahl, universeller kombinierbar, und deutlich günstiger dürfte es auf Dauer es auch noch kommen.

Die ganzen Drogerieketten -Müller, dm, was auch immer- sind doch vollgestopft mit günstigen Düften, da wird doch wohl irgendwas süßes dabei sein. Wenn Du mal in eine kommst, vergiß nicht, an dem Banani zu riechen.
Gegebenfalls eine hübsche Verkäuferin als Schnupperfrau hinzuziehen, falls keine eigene dabei. Hab ich neulich so gemacht, als ich mal das schwarze Tabac in Betracht gezogen hatte. Verkäuferinnen uninteressant -> Filiale/Kette wechseln.

Edit:
Grad gesehen, Banani gibt es mehrere. Es war dieses hier:
https://www.brunobanani.com/de/duefte/herrenduefte/basics-for-men/
Und ja, es gibt ein Aftershave.
« Letzte Änderung: 17. Januar 2015, 12:18:16 von Onkel Hannes » Gespeichert

Hungrig vom schlafen und müde vom essen.
xvanitasx
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 25


« Antworten #21 am: 17. Januar 2015, 12:56:27 »

Tüff sensitiv + EdT ist quasi schon mein aktueller Modus operandi, daher ging es mir auch darum langfristig ein duftendes Aftershave für den täglichen Gebrauch zu finden (meine Freundin ist ohnehin jetzt schon der Meinung, dass ich mindestens doppelt so viel Drogerieartikel wie sie im Gebrauch habe und der Platz im Bad knapp wird  Augen rollen ).
Sofern das AS z.b. entsprechend ergiebig ist und gut riecht darf es natürlich auch etwas mehr kosten.

Das Bruno Banani klingt von der Beschreibung her tatsächlich ganz interessant, wenn ich demnächst mal an einem douglas vorbei komme teste ich das mal!

Das blaue Isana AS hat mich vom damals schon derart abgeschreckt, dass ich an den anderen sorten gar nicht erst gerochen hatte - falls da wider erwarten was süßes ohne schwere moschus oder patchouli note zu finden sein sollte würde ich es aber auf einen zweiten Versuch ankommen lassen.
Gespeichert
blechmade77
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 131



« Antworten #22 am: 17. Januar 2015, 15:53:10 »

Axe dark temptation duftet auch angenehm süß.
Kannst ja auch mal probeschnuppern ob es dir gefällt.
Gespeichert
Horft
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 75


« Antworten #23 am: 17. Januar 2015, 18:05:03 »

Moin,

... so hab ich mir den weg zum Müller gespart, hatte die Beschreibungen des deutschen und der Schweizer Variante auf pitralon.com durcheinander gebracht.

Müller vertreibt auch das Pitralon "Pure", welches in der Kopfnote sehr ähnlich zum schweizer Pitralon ist, aber sehr viel länger anhält.

Recht ähnlich duften imho auch Pinaud Clubman / Lustray Coachman, diese haben allerdings noch zusätzlich eine kräftige Moschusnote.
Von Pinaud könnte das "Classic Vanilla" in etwa passen.
Gespeichert
xvanitasx
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 25


« Antworten #24 am: 26. Januar 2015, 22:35:59 »

Nachdem ich nun alle Vorschläge und bestände der lokalen drogerien abgegrast und ausprobiert und/oder Probegeschnuppert habe und alles was im nassrasur shop interessiert klang als probemenge durch habe bleibt zu sagen, dass mir von den (vermeintlich) süßen optionen lediglich das Floid New fragrance gefallen hat, was mich vom preis/leistungsverhältnis gerade was die Plegewirkung und Inhaltsstoffe angeht allerdings nicht gerade aus den socken haut.

Daher würde ich zusätzlich noch mal die Frage nach Aftershaves in den Raum stellen, die von der Pflege her mit dem schweizer Pitralon mithalten können und vom Duft her in Richtung Oldspice Whitewater (oder eben nach wie vor süß) gehen, welches derzeit mein Favorit ist, aber eben weder pflegend noch sonderlich langanhaltend ist.

(Das Pitralon Polar habe ich hier, ist mir für den täglichen gebrauch aber zu moschuslastig)
Gespeichert
Stewart
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 626



« Antworten #25 am: 27. Januar 2015, 16:43:44 »

Ok, dann was ganz anderes: Joop Homme

Wenn du danach googelst weisst du bescheid.
Dein Budget habe ich nicht ausser acht gelassen,
hin und wieder, nein: ständig gibt es Sets mit Duschgel,
Parfüm und eben Aftershave, denk mal darüber nach.

Ich habs selber und finds gut. Richtig dosiert absolut genial.
Gespeichert
xvanitasx
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 25


« Antworten #26 am: 29. Januar 2015, 11:52:30 »

Ok, dann was ganz anderes: Joop Homme

Wenn du danach googelst weisst du bescheid.
Dein Budget habe ich nicht ausser acht gelassen,
hin und wieder, nein: ständig gibt es Sets mit Duschgel,
Parfüm und eben Aftershave, denk mal darüber nach.

Ich habs selber und finds gut. Richtig dosiert absolut genial.


Ist leider durch die Freundin-Endabnahme gefallen - sie fand es zu “orientalisch“ Augen rollen
Gespeichert
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.168



« Antworten #27 am: 29. Januar 2015, 20:54:49 »

Das wird aber jetzt langsam schwierig, "süß" aber nicht "orientalisch" schränkt die Auswahl aber erheblich ein, wenn dir die ursprünglich genanten Floid, Mennen etc. nicht süß genug sind...

Fällt mir nur noch spontan Kouros von YSL an und Antheus von Chanel ein. Viel süßer wird da m.E schwierig, aber auch da könnte jemand behaupten "orientalisch" und es ist eine andere Preisklasse.
Gespeichert
Stewart
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 626



« Antworten #28 am: 29. Januar 2015, 21:34:02 »

Hm, orientalisch ist das typische Schlagwort der Parfümindustrie und steht
in den Duftbeschreibungen der Werbung, ich finde es immer schwer sowas
allgemeingülig zu erklären.

Dann noch: Jopp Homme Extreme. Ich habe eine Duftprobe davon, schon öfters
getragen und wenn das durchfällt, dann weiss ich auch nicht mehr weiter.
Es ist anders als das "normale" Homme. Viel süsslicher. Versuche es.
Gespeichert
ron
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.223


"Sapere Aude!"


« Antworten #29 am: 30. Januar 2015, 08:15:25 »

Warum  so kompliziert, wen das Gute so nah liegt. Tabac-Original hat doch eine wunderbar maskuline Süße.
Ganz zu schweigen von dem, leider nicht mehr produzierten, Tabac-Gran Valour. Welches in die Richtung des erwähnten Joop-Homme duftet. Aber nicht so tuntig ist. Zwinkernd Sieht man des öfteren auf Ebay, ab und zu auch zu einem angemessenen Preis. Grinsend
Old Spice-Origial, Dominica-Bayrum, Tüff-herb, Myrsol F/Extra, Floid-the Genuine und Varon Dandy würden mir noch einfallen um bei den Klassikern und in einem gewißen Rahmen auch im angegebenen Budget zu bleiben.
« Letzte Änderung: 30. Januar 2015, 08:21:19 von ron » Gespeichert

Auf die Menschen die sich an Grenzen stoßen, die sich zum Schmuggeln eignen und die das Zeug zum Eroberer in sich spüren.
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS