Haltbarkeit einer Rasiercreme - Gentlemen's Tonic Traditional Shave Cream 125gr

Begonnen von Der Bitocke, 28. Januar 2023, 22:56:47

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Der Bitocke

Hallo in die Runde,

ein Anbieter von der Insel bietet bei einer Erstbestellung dieses tolle Produkt
zu einem Preis von 17,55 Euro. Um auch noch kein Porto zahlen zu müssen, müßte ich ganze 5 Dosen davon bestellen. Da ich (im Wechsel mit anderen Produkten) etwa 9 Monate pro Dose brauche, müßte die Rasiercreme mindestens 36 Monate im verschlossenen "Keller-Zustand" durchhalten...

Sollte doch möglich sein, oder? (bitte nicht lachen, für meine Sparkünste kann ich nix, genetisch bedingt; Oma kam aus Schlesien, nicht  aus dem Schwabenland   ;D  )

Warum dieser Londoner Klassiker hier im Forum so wenig Anklang findet, ist mir schleierhaft, möglicherweise dem breiten  Publikum schlicht nicht bekannt.

hier die Dose

Danke für Euer Feedback!



 

Krischan71

Hallo Der Bitocke,

die Dose ist schwarz und wahrscheinlich auch luftdicht. Wenn du sie jetzt noch in den Keller (vielleicht nicht gerade in den Heizungsraum ;) ) legst, dann sollte die Rasiercreme halten. Ich wüsste nicht, was dagegen sprechen sollte. Von daher: bonne chance!

Gruß Christian
Warum geht der Westfale zum Lachen in den Keller? Weil dort das Bier steht!  Platt(deutsch)es Klischee

Tim Buktu

Sehe ich auch so. Im geschlossenen Zustand ist die Gefahr meiner Ansicht nach sehr gering, dass die Seife verdirbt.
Auch Cremes, deren Konsistenz sich mit den Jahren etwas verändert hat funktionieren in der Regel noch gut und haben bei mir bisher keinen Schaden angerichtet.
Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!

Onkel Hannes

#3
Ungeöffnet im kühlen dunklen Keller hätte ich keine Bedenken, RC einzulagern, wenn es nicht gerade eine Tropfsteinhöhle ist. Mir sind bisher eigentlich nur geöffnete, benutzte und nicht luftdicht und lichtgeschützt gelagerte italienische Weichseifen mit Talg schlecht geworden, sowie eine ebenso unsachgemäß gelagerte, viele Jahre alte, benutzte Calani Malabar.

Was ist wahrscheinlicher, daß Dir die RC schlecht wird, oder daß Du in drei Jahren nachkaufen möchtest und das Produkt eingestellt wurde? Meiner Erfahrung nach eindeutig ersteres letzteres. Also los, kaufen und einlagern.
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

Der Bitocke

Danke an Alle für die ermunternden Worte! Ihr wollt doch nur sehen, wie meine Vorräte meine Restlaufzeit übersteigen  ;D
He he, schon bestellt!  dh:

Gruß

Der Bitocke

Zitat von: Onkel Hannes am 31. Januar 2023, 11:58:18Mir sind bisher eigentlich nur geöffnete, benutzte und nicht luftdicht und lichtgeschützt gelagerte italienische Weichseifen mit Talg schlecht geworden ...

Ja die gute "alte" Cella.
Die Kilopackung führt zwangsläufig zu solchen Exzessen  :o

Erst die Beigabe von Talg macht die Cella so gut in der Anwendung (Schutzfilm).
Vegane Cella?  Weiche von mir, böser Geist  ;D

Am Rande: um 2015 herum habe ich die produzierende Firma (Familienbetrieb) angerufen um zu erfahren, wo ich während meines Italienurlaubs die Seife kaufen kann, da der Preisunterschied glatt 100% betrug.
Die Firmenchefin, eine lebenslustige und nach eigenem Bekunden ältere (vielleicht aber kokettierte sie nur mit ihrem Alter  ;)  ) Dame erzählte mir im besten Englisch einige Fakten/Anekdoten über die Firmengeschichte. Sie meinte, die von ihrem Großvater geerbte Rezeptur werde sie nicht ändern, dies sei Tradition!

So gesehen, hoffe ich noch lange auf die Talg-Zugabe, allen veganen Marketing-Versuchungen zum Trotz.

Gruß



Lu-Ku

Schön und beruhigend zu hören! Danke!
Ich hab mir letztens ein Kilo Cella für unter 20.- gekauft. (dambiro)
Du meinst, in Italien hätte ich nur die Hälfte bezahlt?
Das wären ja fast 10.- Ersparnis! Hätte ich das früher gewusst,
hätte meine diesjährige Urlaubsplanung ganz anders ausgesehen! :D

Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)

Der Bitocke

Zitat von: Lu-Ku am 01. Februar 2023, 01:05:10Das wären ja fast 10.- Ersparnis! Hätte ich das früher gewusst,
hätte meine diesjährige Urlaubsplanung ganz anders ausgesehen! :D


wenn die meisten Berliner so wie Du ticken, kommt unsere Hauptstadt die nächsten 100 Jahre nicht aus der Subventionszone heraus, das steht fest  ;D

Du solltest dringend ein "Projekt" im Schwabenland machen, Du würdest die Welt danach mit anderen Augen sehen  :o

Gruß


Standlinie

Dunkle und kellerkühle Lagerung hält die Seifen frisch. Im Laufe der Jahre können aber die Duftaromen verschwinden. Ich benutze noch zwei alte französische Rasiersticks aus den fünfziger Jahren des zurückliegenden Jahrhunderts. Sie schäumen immer noch tadellos, riechen aber schon etwas muffig, was mich aber nicht weiter stört.
Ich hatte auch einmal eine Rasierseife von Calani. Habe sie immer einmal wieder verwendet, sie aber nach drei Jahren entsorgt, da sie ranzig gerochen hat. Das war für mich unangenehm. Die Franzosen sind für mich die bessere Wahl.
Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.

Der Bitocke

Zitat von: Standlinie am 01. Februar 2023, 22:17:47Sie schäumen immer noch tadellos, riechen aber schon etwas muffig, was mich aber nicht weiter stört.

Du bist mindestens so alt wie ich. Das merkt man an der gesunden Härte, die Du an den Tag legst  ;D

Gruß




Standlinie

  ;D  ;D  So, so. Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Im Umkehrschluss könnte das dann aber auch bedeuten, dass die anderen, die diesen Duft nicht mögen, Weicheier sind.  ;D  ;D
Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.