gut-rasiert
25. Juli 2021, 11:42:01 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Schneide restauriert  (Gelesen 1785 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.203



« am: 30. Juni 2014, 23:10:26 »

Hallo Leute
Seit ein par Monate rasiere ich mich mit, und sammle dazu, das Rasiermesser. Weil die Sammlung wachst lerne ich auf schleifen/scharfen. Das geht langsam besser, dank viele Brunnen mit Informationen, auch hier.
Habe ich ein ERN Crown & Sword. Sieht sehr gut aus, schöner Goldätzung, aber die Schneide hat ausgesehen wie eine Laubsäge. Heute mich mal hingesetzt mit dieses Messer und mein Chosera 2k. Das Messer ist jetzt etwa eine halbe millimeter weniger breit, aber eine sehr schöne Schneide. Da bin ich schon ein bisschen Stolz.
Morgen mal weiter mit der Coticule, damit es auch Rasierscharf wird.
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
OldSalt
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 77


« Antworten #1 am: 01. Juli 2014, 09:09:11 »

Klingt ja gut. Ich wünsche gutes Schärfen und stell' bitte mal ein paar Bilder ein.

Gruß
OldSalt
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.293


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #2 am: 01. Juli 2014, 23:54:16 »

Stimme zu, ein paar Pics wären nicht schlecht  Smiley
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.203



« Antworten #3 am: 02. Juli 2014, 18:34:04 »

Leider keine close-ups der Problem-area gemacht.
Vor:


Nach:


Untergrund ist die Schallplatte "Shindara Jiguku" durch LSD March
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.293


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #4 am: 02. Juli 2014, 18:52:34 »

Das sieht doch fein aus  Daumen hoch
Auf dem 2000er, wielange hat das gedauert?
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.203



« Antworten #5 am: 02. Juli 2014, 19:12:49 »

Pfoei... Gute Frage... 10 minuten denke ich, vielleicht etwas mehr. Nur mit leichtem Druck. Angefangen habe ich mit Kreisen drehen hin und her, und dan X-strokes. Der 2k nimmt schon gut ab.
Gestern weiter mit der Coticule aber da habe ich überscharft. Die Feedback verstehe ich noch nicht richtig.
Heute noch mal 2k-5k-Coticule und übermorgen rasieren.
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
Iltis
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.518



« Antworten #6 am: 02. Juli 2014, 20:48:10 »

Ein hübsches Messer, und in gutem Zustand. Trotz meine Vorliebe für alte Sheffielder habe ich eine Schwäche für Crown and Swords - mein erstes Messer kaufte ich 1978 mit 15 jahre in einen Eisenwarenladen in englischen Saint Albans (mein Geburtsstadt), es war längst nicht so hübsch wie deins, efsk, aber ich habe ihn immer noch und benutze ihn regelmäßig.
Ein Tip von mir: lass der 5K Stein weg - der GBB (Coticule ist eigentlich Französisch, und der belgischer Brocken ist in deutschsprachigen Raum schon so seit ein paar Jahrhunderte bekannt und benannt) ist schnell genug das du dich nicht verrückt machen musst die Spuren von der 2K wegzupolieren, und die unterschied wirst du mit bloßen Auge erkennen können (natürlich ist es besser mit eine Lupe zu sehen, was man so tut), und ich vermute, du bekommst ein besseren "Gefühl" für was der Stein tut.

Gruß

Iltis
Gespeichert

de gustibus, aut bene aut nihil
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.203



« Antworten #7 am: 02. Juli 2014, 21:13:27 »

Danke für die Tips, wird das mal versuchen direct von der 2k auf der GBB. Das schreibt schon schneller wie coticule, GBB. Sollte man in Holland auch einführen :-)
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS