gut-rasiert
23. November 2020, 21:05:37 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: GRF-Kalender 2021 - Die Bilderwahl hat begonnen ==> Hier entlang

Es wird wieder gewichtelt! ==> Hier entlang



 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 12 13 [14]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Russische Voskhod-Klinge  (Gelesen 49533 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
trendskater
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 65



« Antworten #195 am: 18. November 2020, 20:07:28 »

Nach einem Jahr Hobelei hat sich die Voskhod in allen meinen Hobeln als die aktuell für mich beste Klinge bewährt - ich habe den Eindruck, sie macht vor allem die aggressiven Hobel für mich sehr viel angenehmer als z.B. eine ASP, mit der ich im R41 eher mal die Oberhaut absäble. Passiert mir mit der Voskhod nicht, die mir zwar etwas härter und im R41 schon fast „brettartig“ vorkommt (das Gerät ist eben immer ein Erlebnis für sich), aber das Ergebnis spricht für sich.

Aktuell nutze ich sie im R41, Rockwell 6S und Merkur 37C - überall absolut prima, sehr sanft und gründlich bei wöchentlicher Rasur und eher empfindlicher Haut auch gegen den Strich.
Gespeichert
lotse
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.273



« Antworten #196 am: 18. November 2020, 22:00:50 »

Das ist interessant.
Bei mir liefern diese Klingen eher mittelmäßige Rasuren, irgendwie ruppig. Das Ergebnis ist dann zwar o.k. aber der Weg dahin kein Genuß. Sowohl im Progress, im Mamba, im GameChanger und auch im Rex. Von daher wundere ich mich über die vielen Lobpreisungen zu dieser Klinge. Ich nutze inzwischen wieder Feather und ASP. Die Voskhod-Klinge darf jetzt für Bastelarbeiten oder Ceranfeldreinigung antreten.
Gespeichert
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.295


« Antworten #197 am: 19. November 2020, 06:43:27 »

Ich kann überwiegend auch nur positives zur Voskhod berichten. Ich möchte sie jetzt nicht als beste Klinge bezeichnen, aber es ist eine sehr gute.  Daumen hoch
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
Teg
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 35



« Antworten #198 am: 19. November 2020, 08:51:47 »

Ich hobel erst seit einem Jahr und hatte bisher nur Klingen von Merkur (lagen den Hobeln bei), Personna und Astra ausprobiert. Montag habe ich das Päckchen Voskhod angebrochen und bin begeistert. Im 23C eine klare Steigerung. Mal sehen was der 15C mit Zahnkamm heute bringt.
Gespeichert
Asinnir
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 62



« Antworten #199 am: 19. November 2020, 11:55:21 »

Mit der Voskhod komme ich nicht klar. Hatte sie in 3 verschiedenen Hobel getestet (R89, Feather AS D2, Rockwell 6s).
Und in jeden nur zipen und eine sehr raue Rasur erlebt.
Habe zur Sicherheit mehrere Klingen getestet, falls die erste eine Fälschung oder eventuell irgendwelche Probleme
hatte. Aber sie waren für mich alle so schlecht. Daher ist die Voskhod Klinge für mich aus dem Spiel.
Gespeichert

Mit freundlichen Grüßen
 Asinnir
Seiten: 1 ... 12 13 [14]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS