gut-rasiert
19. Juni 2018, 14:47:17 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Mitteilungen und Anfragen an das Team bitte als PN an den Benutzer Moderatorenteam richten (Sammeladresse).
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: 2 Kleine Fragen zum Anfang  (Gelesen 1011 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
rdmn
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 2


« am: 31. August 2013, 19:44:01 »

Hallo zusammen,

ich habe letzte Woche dieses schöne Forum gefunden und mal ein bisschen rumgelesen, da ich mit meinem elektrischen Rasierer sehr unzufrieden bin und mir die Klingen von Gilette Fusion Proglide Power und wie sie alle heißen etwas zu teuer sind. Ich habe dann gestern mein Starter Equipment bekommen und gleich losgelegt.
Jetzt habe ich zwei Fragen, auf die ich leider noch keine Antwort in bestehenden Threads gefunden habe. Die erste betrifft die Klinge bzw. die beiden Seiten der Klinge und des Hobels. Wie benutzt man diese? Also verwendet man immer die gleiche Seite bis sie stumpf ist und dreht dann um, oder macht man den ersten Durchgang eines Rasiervorgangs mit einer Seite und den anderen mit der anderen? Ich weiß auch nicht, wie ich mir merken sollte, welche Seite ich schon benutzt habe, wenn ich den Hobel erstmal weggelegt habe.
Das zweite ist der Winkel des Hobels beim Rasieren. Ich habe mehrfach etwas von 30° gelesen, weiß aber nicht ganz wo man dafür ansetzen muss. Ist damit der Winkel der Klinge zur Haut gemeint oder vielleicht der Winkel des Griffs zu einer Senkrechten, von oben oder von unten möglicherweise?

Es wäre sehr nett, wenn mir da jemand weiterhelfen würde.
Gespeichert
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.196



« Antworten #1 am: 31. August 2013, 19:57:20 »

Hi und willkommen im Forum, auch vom Team.

Was ist denn Deine Erstausrüstung?

Klingenseiten: egal, nicht soviel drüber nachdenken. Ich mach immer je einen Zug pro Seite und spüle dann aus. So kommt alles mehr oder weniger gleichmäßig dran. Klinge wenden gibts bei mir auch nicht. Wie man -wenn man das unbedingt möchte- möglichst viel Rasuren aus einer Klinge herauskitzeln kann, darüber gibt es ein Thema im Forum.

Winkel: gemeint ist der Winkel Klinge/Haut. Der Winkel, in dem man den Rasierer halten muß, kann von Typ zu Typ ein bißchen variieren. Aber auf ein paar Grad mehr oder weniger kommt es nicht an, das sind Nuancen (meines Erachtens funktionieren 20 Grad genauso), und wie man ihn am besten anwinkelt, kriegt man schnell raus. Bei der 4. Rasur machst Du Dir keine Gedanken mehr drüber. Einfach loslegen.

Viel Erfolg,

Hannes

Ach ja: nicht aufdrücken...
Gespeichert

rdmn
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 2


« Antworten #2 am: 31. August 2013, 20:25:42 »

Hallo,

danke für die schnelle und hilfreiche Antwort!

Meine Ausrüstung besteht aus:

Merkur C34
Derby Extra Klingen
Fantasia Rasierpinsel Rein Dachs
Proraso Rasiercreme Eukalyptus und Menthol
Nivea aftershave Balsam sensitive

Rasiertopf von Mühle ist bereits auf dem weg, da ich leider Rasierschale mit Seifenschale verwechselt hatte und das Ding nun viel zu klein ist.
Gespeichert
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.196



« Antworten #3 am: 31. August 2013, 21:18:25 »

Na das paßt doch alles! Derby Klingen, die liebt man halt, oder man haßt sie.

Viel Erfolg.

Hannes
Gespeichert

titanus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.115



« Antworten #4 am: 31. August 2013, 21:26:42 »

Ich weiß auch nicht, wie ich mir merken sollte, welche Seite ich schon benutzt habe, wenn ich den Hobel erstmal weggelegt habe.


Kein Problem mit einem GIBBS.  Grinsend

Kleiner Scherz.

Natürlich hat das andere Gründe. "+" und "-" bezeichnen Seiten mit unterschiedlich großem Klingenspalt.
Für's Grobe und für's Feine.

Grüße

titanus



Gespeichert

Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.

Epikur
Cordy
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 1.277



« Antworten #5 am: 31. August 2013, 21:27:31 »

Vielleicht ist es für den Anfang hilfreich, das ganze Prozedere mal in bewegten Bildern zu sehen.

Schau doch mal in unsere Videosammlung, das dürfte viele Fragen beantworten.

Den Link dazu findest du in meiner Signatur.....






                                          
« Letzte Änderung: 31. August 2013, 21:32:55 von Cordy » Gespeichert

Zur Information und Unterhaltung: Videosammlung * Abkürzungsverzeichnis und Glossar
MelrosePlant
Gast
« Antworten #6 am: 31. August 2013, 22:03:30 »

Da hast du doch eine gute Grundausstattung...so eine Müslischale kann da ebenfalls aushelfen.
Zum Winkel:
Du wirst schnell merken, dass du von der Rasur ein Feedback bekommst in Form von Kratzgeräusch, Widerstand usw.
Hört sich vielleicht kompliziert an, aber zum Glück bekommt man den richtigen Winkel und Andruck intuitiv nach ein paar Rasuren hin.
Alles, was schön rund den Schaum wegkratzt schneidet automatisch den Bart darunter ab...war ja bei deinem Proglide nicht anders.
Lass den Winkelmesser weg und probiere vorsichtig ohne Druck- also lieber etwas ungründlicher als zu gründlich zu Beginn.
Die Kür kommt dann mit der Zeit...
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS