gut-rasiert
18. Juni 2019, 23:31:32 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Bild des Jahres 2018!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kellerhobel...  (Gelesen 1216 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
flatulenzio
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 432



« am: 30. April 2013, 00:33:24 »

Meine vermeintlich bessere Hälfte hat mir gerade drei Hobel aus dem Keller geholt, die ihr vor "meiner" Zeit mal in die Hände gefallen sind.

vlnr:
ungemarkter Hobel, kam mit Durex Kling in einem kleinen Ledertäschchen daher
Rotbart Mond Extra, hat schon bessere Tage gesehen
Ibsen m. Gillette-Kopf

DSCN7347 von hartmann000 auf Flickr

Gruß
Gespeichert
flatulenzio
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 432



« Antworten #1 am: 03. Mai 2013, 08:10:55 »

Hallo zusammen,

der ungemarkte Hobel ist mir deutlich zu leicht - den werde ich erst gar nciht probieren.
Als erstes war der Ibsen m. Gillette-Kopf mit einer frischen ASP an der Reihe - der war schon mal deutlich weniger Sanft als der "verstellbare Russe", den ich zuletzt um die Klnige hatte. Dafür ist er aber auch deutlich gründlicher und nach etwas Feinmotorik-Justage passt das auch.

Gruß
B.
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #2 am: 03. Mai 2013, 14:39:19 »

Der Rotbart sollte ein No.15 sein, ein sehr guter Hobel. Der ungemarkte ist oft verkauft worden, taucht ständig in der Bucht auf. Leider auch von komischen Zeitgenossen, die ihn als Wehrmachtshobel anbieten. Den Griff sah ich schon an verschiedenen Köpfen. Der Ibsen-Gillette ist halt ein typischer Frankenhobel, wie man sie oft bekommt oder sogar selbst zusammenstellt.

Ciao
Gespeichert
flatulenzio
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 432



« Antworten #3 am: 03. Mai 2013, 21:00:56 »

Hallo Henning und danke für die Infos.

Der Rotbart sollte ein No.15 sein, ein sehr guter Hobel.
Na, das klingt doch hervorragend - werde ihn kommende Woche testen.
Muss mal schauen, ob ich ihn vorher noch etwas "hübsch" machen kann.  Cool
Zitat
Der Ibsen-Gillette ist halt ein typischer Frankenhobel, wie man sie oft bekommt oder sogar selbst zusammenstellt.
Heute zum zweiten Mal getestet - gefällt mir bisher recht gut.  Daumen hoch

« Letzte Änderung: 03. Mai 2013, 21:21:06 von flatulenzio » Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS