gut-rasiert
02. Juli 2020, 08:05:39 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Düfte" sind jetzt in einem eigenen Board zu finden

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 7   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Van Der Hagen - Deluxe Shave Soap  (Gelesen 15633 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Feldjäger
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 547


"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen..."


« Antworten #15 am: 12. September 2010, 10:22:24 »

Im Juni haben Bekannte mir die Van der Hagen Deluxe Shave Soap mitgebracht.
Am Anfang war ich nicht so angetan davon. Die rosa Farbe, der blumige, leicht süßliche Aloe vera Duft und vor allem der Plastiknapf, in den die Seife gegossen war.

Aber als ich sie ausgiebig getestet hatte, musste ich mein Urteil revidieren. Ich bin ein absoluter Fan dieser Seife. Der Schaum kommt explosionsartig, dick, fett und dennoch fluffig. Die Rasur ist einfach ein Traum mit dieser Seife. Die Klinge gleitet nur so durch die Stoppeln. Die Einweichwirkung ist einfach klasse!
Und die Haut ist nach der Rasur weich und glatt, dank Aloe vera und Shea Butter.

Wer sich mit dem Duft anfreunden kann (der zum Glück nicht lange hält), hat hier eine wunderbare Rasierseife. Auch die Inhaltsstoffe sind wohl für jeden geeignet.

Wenn meine Bekannten wieder in die Staaten fliegen, lasse ich mir auf alle Fälle einen Vorrat mitbringen!     
Gespeichert

"Adenauer hatte noch vier Silben, Kiesinger noch drei. Inzwischen werden die Bundeskanzler immer einsilbiger..."
Helmut Schmidt - Deutscher Kanzler 1974-1982
quickiekuchen
Gast
« Antworten #16 am: 12. September 2010, 11:36:19 »

Auch diese einfache VDH-Glycerine scheint klasse zu sein.
http://www.youtube.com/watch?v=-qSIP6uQ3EI
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 8.720


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #17 am: 12. September 2010, 21:31:53 »

Habe die VdH Deluxe jetzt einige Tage verwendet und finde sie bis auf den Duft auch sehr gut! Lang anhaltend war der Duft aber eher nicht bei mir.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Cordy
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 1.278



« Antworten #18 am: 12. September 2010, 22:25:56 »

Reihe mich mal in die Chöre der ultimativen Lobhuddelei ein.
Die VdH ist ganz hervorragend. Die Messlatte, I Coloniali, reisst sie zwar nicht,
aber nur knapp.

Wie schon gesagt, Schaum ist klasse, leicht zu erzeugen und cremig.
Nicht ganz so schlotzig wie der der Göttlichen. Einweichwirkung ist auch
ein wenig schlechter, aber immer noch sehr gut.In Bezug auf die Hautverträglichkeit
gab es bei mir keine Auffälligkeiten, empfinde sie als eher pflegend.

Okay die Farbe ist etwas tuffig, habe die Packung vorsichtshalber mal
danach abgesucht ob nicht irgendwo " VdH recommends Gillette Venus
for a smooth shave" draufsteht....

Der Geruch ist ok, leicht süßlich-milchig. Wie eine Körperlotion
oder Sonnenmilch. Mainstreamig aber nicht schlecht und sehr dezent.

Die Beschaffung ist allerdings etwas problematisch. Hab sie von
open razor aka der ebay-Pole, kostet ca. 3€ + Versand.

In Summe also eine unbedingte Kaufempfehlung. Daumen hoch
Gespeichert

Zur Information und Unterhaltung: Videosammlung * Abkürzungsverzeichnis und Glossar
crackstar
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.406



« Antworten #19 am: 13. September 2010, 01:56:49 »

Ich denke, dass dieselbe Gesellschaft die Col. Conk Seifen erzeugt.

Grüße,

Gespeichert

JEFF
beiderbecke
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 155


Member of S*R*F*D


« Antworten #20 am: 13. September 2010, 12:37:14 »

Ich denke, dass dieselbe Gesellschaft die Col. Conk Seifen erzeugt.

Ich auch - das Plastikteil, in das die Seife eingegossen ist, legt diesen Schluss nahe. Aber erfahrungsgemäß lassen sich diese Seifen umso leichter in geeignetere Behältnisse umfüllen.
 
Gespeichert

Gruß aus HH-Horn
beiderbecke
Cordy
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 1.278



« Antworten #21 am: 13. September 2010, 13:07:17 »

Ich denke, dass dieselbe Gesellschaft die Col. Conk Seifen erzeugt.

Ja, ist nicht unwahrscheinlich. Von der VdH homepage:

"Today, van der Hagen Enterprises is the premier specialty bar soap manufacturer in the world.
Our products are equally renowned for their quality formulas, workmanship and unique designs.
The van der Hagens have supplied soaps and other personal care products to many of the most
respected companies in the world including: Avon, Harrods (UK), Bath & Body Works, Liz Claiborne,
The Body Shop (UK), Michael Jordan , Boots (UK), O.Boticario (Brazil), Elizabeth Arden, Walt Disney,
Estee. Lauder and Warner Bros."

Crackstar, ist die VdH auch in Canada erhältlich bzw. bekannt?

Gespeichert

Zur Information und Unterhaltung: Videosammlung * Abkürzungsverzeichnis und Glossar
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« Antworten #22 am: 13. September 2010, 21:00:59 »

Was mir eben beim Umtopfen aufgefallen ist: Ich habe noch nie eine so fettige, schmierige cremige Seife gesehen. Sie muss wirklich sehr gehaltvoll sein.
Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 8.720


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #23 am: 13. September 2010, 21:07:28 »

Ja, die lässt sich nicht raspeln. Scheiben schneiden und zerdrücken funktioniert sehr gut. Vermutlich lässt sich das Ding mit etwas mehr Druck auch ohne zerschneiden in ein anderes Gefäß drücken. Dabei wird sie aber zerbrechen, ist ja aber egal.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
crackstar
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.406



« Antworten #24 am: 14. September 2010, 00:26:55 »

Ich denke, dass dieselbe Gesellschaft die Col. Conk Seifen erzeugt.

Ja, ist nicht unwahrscheinlich. Von der VdH homepage:

"Today, van der Hagen Enterprises is the premier specialty bar soap manufacturer in the world.
Our products are equally renowned for their quality formulas, workmanship and unique designs.
The van der Hagens have supplied soaps and other personal care products to many of the most
respected companies in the world including: Avon, Harrods (UK), Bath & Body Works, Liz Claiborne,
The Body Shop (UK), Michael Jordan , Boots (UK), O.Boticario (Brazil), Elizabeth Arden, Walt Disney,
Estee. Lauder and Warner Bros."

Crackstar, ist die VdH auch in Canada erhältlich bzw. bekannt?



Nein, ehrlich gesagt, ich habe diese Seifen nie gesehen.

Grüße,

Gespeichert

JEFF
beiderbecke
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 155


Member of S*R*F*D


« Antworten #25 am: 14. September 2010, 04:17:27 »

... Scheiben schneiden und zerdrücken funktioniert sehr gut. Vermutlich lässt sich das Ding mit etwas mehr Druck auch ohne zerschneiden in ein anderes Gefäß drücken. Dabei wird sie aber zerbrechen, ist ja aber egal.

Die Van Der Hagen ließ sich sehr leicht restlos aus dem Plastikteil in ein geeigneteres, größeres Gefäß drücken. Nach zwei Minuten bei kleinster Stufe in der Mikrowelle ist sie recht dünnflüssig und füllt nun den Boden des neuen Behältnisses schön aus, so dass man wunderbar den Pinsel kreisen lassen kann.
 
Gespeichert

Gruß aus HH-Horn
beiderbecke
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« Antworten #26 am: 14. September 2010, 09:39:41 »

Außer das geeignetere, größere Gefäß ist aus Metall.... Grinsend

Aber reindrücken in Kombination mit schneiden geht ganz gut. Ich finde das auch gar nicht so schlecht, wenn die Oberfläche ein wenig rau ist beim Seifeaufnehmen.
Heut bin ich leider zu spät aufgestanden, bin schon auf morgen gespannt, wie die Rasur wird. Nach trockener Haut oder zu wenig Pflege schaut die RS wahrlich nicht aus.

Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
beiderbecke
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 155


Member of S*R*F*D


« Antworten #27 am: 14. September 2010, 13:03:28 »

Außer das geeignetere, größere Gefäß ist aus Metall.... Grinsend

Sowas passiert mir kein zweites Mal.  Grinsend

Die VDH ist warm so dünnflüssig, dass sie sich problemlos auch in Blech umfüllen lässt. Ansonsten ist ja weltweit allgemein bekannt, das ich die kleinen Emsa-Dosen bevorzuge:

 Huch
 
Gespeichert

Gruß aus HH-Horn
beiderbecke
astra
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.158



« Antworten #28 am: 15. September 2010, 04:04:38 »

Will ich gerne mal testen. Hat jemand  einen Puck oder eine Probiermenge über?
Gespeichert

Es genügt oft einer und die ganze Harmonie ist gestört.
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 8.433



« Antworten #29 am: 15. September 2010, 08:13:04 »

Nach zwei Minuten bei kleinster Stufe in der Mikrowelle ist sie recht dünnflüssig und füllt nun den Boden des neuen Behältnisses schön aus, so dass man wunderbar den Pinsel kreisen lassen kann.

Und dann soll nochmal seiner sagen das wäre keine Glycerinseife Lächelnd
Somit dürfte es auch im Backrohr bei 50 Grad funktionieren. Das funkt bei Metallbehältern nicht so wie in der Mikrowelle.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 7   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS