Kabrand

Begonnen von Paul II., 31. Dezember 2012, 09:55:49

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Shelob

#15
Dann zeige ich mal mein Kabrand, ein 476er in 6/8 welches stolze 65g auf die Waage bringt.





Edith hat ein Bild getauscht.
,,I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered." George Best

Rockabillyhelge

Wow, also mit dem Flachrücken hab ich das auch noch nicht gesehen :o
Auch mit Bart immer gut rasiert :)

Standlinie

Ich habe mal ein bißchen Material gesammelt, da ich wissen wollte, welche Rasiermesser von Kabrand überhaupt einmal hergestellt wurden. Die Ergebnisse habe ich in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst. Für mich erstaunlich ist hierbei, dass es auch Messer von Kabrand gegeben hat, die nicht in Frankreich sondern in Solingen, Deutschland hergestellt wurden. Es gab demnach zwei Produktionslinien, einmal eine deutsche Produktion (Vorkriegszeit?) und eine rein französische Produktion (Nachkriegszeit?). Die Rasiermesser der französischen Produktionslinie sind entsprechend auf der rechten Erlseite gekennzeichnet.





Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.

Rockabillyhelge

 :D dh:
Top Auflistung, danke fürs Posten und katalogisieren!!
Auch mit Bart immer gut rasiert :)

multicast

#19
Es gibt noch ein 467, es ist etwa so breit wie das 7/8 von Aust, eher in Richtung 15/16.  Außerdem hat Kabrand -- kein Hersteller, nur ein Vertrieb -- auch ein 14-er um Angebot gehabt.

Micha

Standlinie

Zitat von: multicast am 27. November 2018, 16:14:14
Es gibt noch ein 467, es ist etwa so breit wie das 7/8 von Aust, eher in Richtung 15/16.  Außerdem hat Kabrand -- kein Hersteller, nur ein Vertrieb -- auch ein 14-er um Angebot gehabt.

Micha

Danke für den Hinweis, Micha. Meine Tabelle wird und kann natürlich nicht perfekt sein und die gesamte Fertigungslinie Kabrand umfassen. Dazu sind die Angebote entsprechender Rasiermesser einfach viel zu gering und auch die Durchsicht der französischen Nassrasurforen ist nicht unbedingt vollständig. Habe heute beispielsweise ein 14er Kabrand mit geradem Kopf in der französischen Bucht gesehen. War ein 15/16. Dieses Kabrandmesser steht jetzt auch in meiner Tabelle, die ich dann von Zeit zu Zeit in diesem Thread neu einstellen werde.
Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.

Standlinie

Zitat von: Standlinie am 25. November 2018, 21:49:32
....



Gerade in der französischen Bucht entdeckt:
- 5/8 Kabrand, No. 403, leichter Rundkopf
- 6/8 Kabrand, No. 445, Rundkopf (Pour Portes Barbes)
- 6/8 Kabrand, No. 475, Rundkopf
Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.

Brille

Kabrand 406 in 6/8
schlicht und einfach, so wie ich es mag  :)
(Rasur steht noch aus).












Gruß Brille


Sparschäler reloaded

Wirklich sehr schön! dh:

Mit all Deinen Flohmarkt-Funden musst Du ja mittlerweile eine enorme Sammlung zusammengetragen haben.

Brille

@Sparschäler reloaded
Danke
"enorme Sammlung"
Meine bescheidene Vitrine hat sich gefüllt  ;D
(Messer um die 100 Stück, bei den Hobel, Steine usw.
hab ich ein bisschen den Überblich verloren  o))

alvaro


Paula

Schwarze Schalen, kein großer Schnickschnack, angenehme Breite und vollhohl....Ein Rasierer zum Rasieren, ganz nach meinem Geschmack. Glückwunsch!