gut-rasiert
02. Dezember 2021, 14:25:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: GRF-Kalender 2022 - Die Entscheidung ist gefallen ==> Hier entlang! <==



 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: AS zu schwer/dominant - was kann man tun?  (Gelesen 7012 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
acillus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 276



« am: 15. Dezember 2012, 15:49:59 »

Liebe Mitglieder,

Leider hat meine Suche nichts ergeben, weshalb ich mich getraue extra einen Thread zu eröffnen.

Es geht um sehr dominante, aufdringliche After Shaves. Bei mir ist es das TooBs Sandalwood. 2 Tropfen auf einem Wattepad auf der Haut verteilt und die Tauben fallen tot vom Dach wenn ich das Haus verlasse, so stark empfinde ich es. Natürlich alles subjektiv! Am Duft liegt es nicht, da ich auf Sandelholz abfahre. Aus der aflasche duftet es auch herrlich.

Ich traue mich nicht es wie ein klassisches AS zu verwenden. Gibt es eine Möglichkeit es etwas "ausduften" zu lassen?

Liebe Grüße und in frohes Fest
Alexander
Gespeichert
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.099


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #1 am: 15. Dezember 2012, 15:52:56 »

Hatten wir so einen ähnlichen beitrag nicht schon mal gehabt in der letzten zeit? Du kannst es mit z.B. tüff grün oder einem anderen relativ duftneutralem Wässerchen (oder evtl. mit alkohol) strecken.
Gespeichert
acillus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 276



« Antworten #2 am: 15. Dezember 2012, 15:55:39 »

Hatten wir so einen ähnlichen beitrag nicht schon mal gehabt in der letzten zeit? Du kannst es mit z.B. tüff grün oder einem anderen relativ duftneutralem Wässerchen (oder evtl. mit alkohol) strecken.

Also ne kl. Pfütze Tüff in die Hand und dann ein paar Tropfen TooBs? hmmm, könnte funktionieren.

Die Flasche einfach über Wochen offen stehen lassen geht nicht?
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2012, 15:59:13 von acillus » Gespeichert
TigerenteMitReis
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 109



WWW
« Antworten #3 am: 15. Dezember 2012, 15:56:34 »

...geht mir mit der ToOBS Jermyn Street AS auch so, der duft riecht so penetrant süßlich dass ich nach ner kurzen Zeit Kopfweh bekomme. Schade, der Duft der Seife ist wirklich absolut bombastisch..!
Gespeichert

'wenn's im himmel kein rock'n roll gibt, will ich dort nicht hin.' - bon scott
UbuRoy
Gast
« Antworten #4 am: 15. Dezember 2012, 18:52:07 »

Nehmt doch einfach weniger davon. Oder noch einfacher: was anderes.

Wo ist das Problem???

Gespeichert
acillus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 276



« Antworten #5 am: 15. Dezember 2012, 18:57:56 »

Nehmt doch einfach weniger davon. Oder noch einfacher: was anderes.

Wo ist das Problem???



Weniger als 2 Tropfen bzw. ein Hauch von nichts? Ich kenne leider kein vergleichbares Sandelholz AS was nicht so dominant ist.
Gespeichert
Faria
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 209



« Antworten #6 am: 15. Dezember 2012, 20:17:54 »

Nimm mal so ein 5ml Probenfläschlein und Tu ein paar Tropfen von dem AS rein und Strecke es mit Alkohol, Glyzerin oder was vll nicht so experimentell wäre, einem Duftneutralen AS wie eben das erwähnte Tüff..


Dann ruinierst du dir nämlich nicht die ganze Flasche sondern kannst testen, ob es den gewünschten Effekt gibt Smiley

Gespeichert

Grüße, Fabi
Izrahvil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 468


« Antworten #7 am: 15. Dezember 2012, 20:25:34 »

Naja, selbst Tüff hat nen Duft den ich als nussig bezeichne.

Ich bin der Meinung entweder ganz oder gar nicht. Wenn der Duft des Sandelholzes einem gefällt dann sollte man sich auch nicht daran stören wenn es mal intensiv riechtig.
Das Zeug verfliegt ja auch nach wenigen Minuten, es bleibt nur eine leichtere Note.
Gespeichert
acillus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 276



« Antworten #8 am: 15. Dezember 2012, 21:31:00 »

Naja, selbst Tüff hat nen Duft den ich als nussig bezeichne.

Ich bin der Meinung entweder ganz oder gar nicht. Wenn der Duft des Sandelholzes einem gefällt dann sollte man sich auch nicht daran stören wenn es mal intensiv riechtig.
Das Zeug verfliegt ja auch nach wenigen Minuten, es bleibt nur eine leichtere Note.


Ich werds versuchen, bisher habe ich mich nicht getraut. Sollte sich jedoch herausstellen das ich am montag ein bahnabteil für mich habe, da die anderen gäste flüchten, dann mögen 1000 besenstiele auf die niederprasseln  Grinsend
Gespeichert
ron
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.223


"Sapere Aude!"


« Antworten #9 am: 15. Dezember 2012, 23:12:04 »

Dieses Gerücht, dass das Tüff(grün) duftneutral sein soll, existiert ja schon recht lange.
Ich find das ganz und gar nicht. Selbst nach Stunden kann ich den für mich unangenehmen Kräuterduft noch wahrnehmen. Find das Zeug absolut ätzend. Gute Pflege hin oder her. Da gibts Gleichwertiges, das besser riecht.

... und in Dieser vom Threaderöffner gestellten Frage steh ich ganz bei Izrahvil, entweder ganz oder gar nicht...
Gespeichert

Auf die Menschen die sich an Grenzen stoßen, die sich zum Schmuggeln eignen und die das Zeug zum Eroberer in sich spüren.
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.099


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #10 am: 16. Dezember 2012, 01:22:00 »

Beim Tüff gibt es nasen, die das scheinbar länger riechen können und die finden das tüff nicht so pralle. ich emfpinde es jedenfalls als relativ duftneutral. ein "Penetrantes" duftwässerchen wird diesen geruch jedenfalls locker überlagern. falls nicht, kann man ja reinen alkohol mit wasser strecken und dann nach lust und laune beduften. evtl. fügt man noch andere inhaltsstoffe zu, die etwas mehr pflegen etc.

natürlich ist die panscherei nicht der weisheit letzter schluss, aber wenn der duft sonst passt, warum nicht.
Gespeichert
ron
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.223


"Sapere Aude!"


« Antworten #11 am: 16. Dezember 2012, 13:25:44 »

Mir fällt nur immer wieder auf, dass es jedem "Neuling" hier als Duftneutral, quasi unter die Nase gerieben wird. Unentschlossen
Was wenn einer so ein feines Näschen wie ich hat.
Er wäre traumatisiert und würde uns umgehend verlassen.
Gut, dem Einen oder Anderen wäre es evtl gefällig wenn uns der Eine oder Andere verlassen würde, aber zu diesem Zeitpunkt haben wir den ja noch nicht mal richtig kennen gelernt.
 Grinsend Grinsend
Gespeichert

Auf die Menschen die sich an Grenzen stoßen, die sich zum Schmuggeln eignen und die das Zeug zum Eroberer in sich spüren.
KäptnBlade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.911


InGENIEur + Entschwörungstheoretiker


« Antworten #12 am: 16. Dezember 2012, 13:34:34 »

Das ToOBS Sandalwood ist sicher eines der intensiveren AS.

Begegnen kannst Du der Intensität auch, indem Du eine duftneutrale flüssige Gesichtscreme nimmst, einen Klecks in die Hand gießt und mit ein paar Tropfen AS vermischst. Dann in den Händen verreiben und im Gesicht verteilen.

Ich nehm immer eine Panthenollotion aus der Apotheke ohne Duftstoffe.
Das hat gerade jetzt im Winter eine zusätzliche Schutzfunktion und das ToOBS ist dezent aber sehr langanhaltend wahrnehmbar.
Gespeichert

Meine Angst, dass die Autokorrektur dieses Forums mal was Obszönes ausspuckt, wichst von Tag zu Tag!
Izrahvil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 468


« Antworten #13 am: 16. Dezember 2012, 16:40:56 »

ganz kurz OT..

Tüff ist keineswegs duftneutral. Das was ich rieche gefällt mir keineswegs.



Also ich würd dir empfehlen einen Schuss auf die klassische Art und Weise zu verwenden. Beobachte das mal. natürlich ist es zu beginn sehr intensiv. KäptnBlade hat da nicht unrecht mit der Intensität.
Das Extreme verfliegt aber auch nach paar Minuten. Dann dürfte es gehen. Wenn das AS auf Dauer so intensiv riechen würde, würd ich es auch nicht benutzen. Das wäre eindeutig zu viel.

Und das dich Leute doch häufiger auf deinen verwendeten Duft ansprechen sollte dich nicht stören. Man gewöhnt sich daran Lächelnd
Viele sind nämlich schöne Düfte nicht gewöhnt und müssen daher erst einmal vor Neid meckern Lächelnd

Gespeichert
acillus
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 276



« Antworten #14 am: 16. Dezember 2012, 18:57:06 »

ganz kurz OT..

Tüff ist keineswegs duftneutral. Das was ich rieche gefällt mir keineswegs.



Also ich würd dir empfehlen einen Schuss auf die klassische Art und Weise zu verwenden. Beobachte das mal. natürlich ist es zu beginn sehr intensiv. KäptnBlade hat da nicht unrecht mit der Intensität.
Das Extreme verfliegt aber auch nach paar Minuten. Dann dürfte es gehen. Wenn das AS auf Dauer so intensiv riechen würde, würd ich es auch nicht benutzen. Das wäre eindeutig zu viel.

Und das dich Leute doch häufiger auf deinen verwendeten Duft ansprechen sollte dich nicht stören. Man gewöhnt sich daran Lächelnd
Viele sind nämlich schöne Düfte nicht gewöhnt und müssen daher erst einmal vor Neid meckern Lächelnd



Ihr habt wohl alle recht, ich sollte mich nicht so anstellen. Cool

Das Tüff sensitiv rieche ich auch noch den ganzen Tag, allerdings ist das mein dezentestes AS. Ich benutze oft noch ein ASB im Anschluss.
Gespeichert
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS