gut-rasiert
17. Oktober 2019, 02:03:53 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Neue Boards: "Die Rasuthek" und "Kosmetik selbst gemacht"!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Experimente..  (Gelesen 4889 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Olivia
Gast
« Antworten #15 am: 28. September 2008, 05:30:55 »

Wenn du mit KOH arbeitest braucht sie sehr viel länger, Arnfried.
Gespeichert
PEOPLES
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 178



« Antworten #16 am: 28. September 2008, 10:25:44 »

Zitat
Wenn aus Öl und Lauge beim Rühren eine cremige, "mayonaisige" Masse wird, fühlt man sich wie der Zauberlehrling persönlich!

 kenn ich  Afro und dann schäumt das "fett" auch noch und macht die hände wieder sauber  Grinsend

Zitat
Oder taugt das Heißverfahren auch für Rasierseife?

 ich würde sagen, ja. vorallem wenn man mit mehr stearin arbeiten will, da der schmelzpunkt recht hoch liegt und man unweigerlich nicht mehr "kalt" arbeiten kann. muss aber leider zugeben, dass ich bisher einige seifen gesiedet habe, aber noch nie annähernd in die extreme kleinporigen und stabilen "sphären" einer valobra oder golddachs gekommen bin. das hat dazu geführt das ich mittlerweile diverse kommerzielle seifen zuhause habe, und die ursprünglichen rasierseifen zu duschseifen "deklassiert" worden sind (obwohl ich die eigenschaften bzgl. pflege ect. immernoch super finde).
 es gibt aber sicherlich personen hier, die in dem bereich mehr erfahrung haben als ich, vorallem was rasierseifen angeht, ich hab nur gemerkt das eine steigerung des stearinsäure-anteils auch den schaum kleinporiger macht und langsamm in die richtung der oben genannten seifen geht. zudem werden selbstgemachte seifen mit der zeit auf jedenfall noch besser vom schaumverhalten ect., die komplette verseifung kann doch einige zeit in anspruch nehmen (hab eine seife die nach 6monaten deutlich besser funktionierte wie am anfang nach der reifezeit).
 solltest du ein brauchbares ergebniss finden, oder sonstige tipps/erfahrungen haben wäre ich über infos dankbar Lächelnd

 gruss und viel erfolg
 michi

PS: ich würde erstmal kleine mengen sieden, was in der theorie gut aussieht, führt leider nicht immer zum gewünschten ergebniss  Unentschlossen
Gespeichert
Arnfried
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 271


« Antworten #17 am: 30. September 2008, 08:58:05 »

Mein Standpunkt ist (bis jetzt), dass ich nur natürliche Zutaten benutzen will. Also nur Pflanzenöl bzw. -fett, Lauge und Mineralien. Falls ich daran verzweifle, werde ich vielleicht auf verarbeitete Produkte wie Stearin zurückgreifen.

Leider habe ich mich auf den Supermarkt verlassen, dort aber weder Kokos- noch Palmöl gefunden. Zum Bestellen wirds wohl nicht mehr vor dem Wochenende reichen, da muss wohl wieder die Margarine herhalten, um harte Fette zu liefern.
Gespeichert
Nikita
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.969


Arbeit ist die Seife des Herzens.


WWW
« Antworten #18 am: 30. September 2008, 09:28:44 »

Ich hab auch immer über Stearin gewettert, hab mich dann aber mal damit beschäftigt und hab´s für "gut" befunden.
Kokosfett ist beispielsweise "Palmin" und Cremana ist Palmfett. Bei beiden aber nur die kleinen quadratischen Päckchen. Die Fettstangen sind wieder gemischte Fette.
Gespeichert

Calani-Seifenmanufaktur
Arnfried
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 271


« Antworten #19 am: 30. September 2008, 12:40:15 »

In besagtem Supermarkt fand ich nur Frittierfett, bei dem von nicht näher bezeichneten Pflanzenfetten beschrieben war. Margarine war aber im Angebot. Mal sehen, irgend was dabei herauskommt. Die Margarine enthält 70% Fett, entsprechend muss ich entsprechend 30% Wasser mit einberechnen, vermute ich.
Gespeichert
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.464



« Antworten #20 am: 30. September 2008, 13:33:42 »

ich hätts nicht gedacht: es gibt tatsächlich etliche (englische) Anleitungen,
wie man aus handelsüblichem Brat- und Backfett eine Rasierseife baut - schnell und einfach:

http://www.bellaonline.com/ArticlesP/art50789.asp

http://translate.google.com/translate?u=http%3A%2F%2Fwww.bellaonline.com%2FArticlesP%2Fart50789.asp&sl=en&tl=de&hl=de&ie=UTF-8



eigentlich handelt es sich um "hydrierte Fette", bzw. emulgierte, die angeblich besonders gut zum Verseifen geeignet sind
« Letzte Änderung: 30. September 2008, 13:37:34 von kriklkrakl » Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
Olivia
Gast
« Antworten #21 am: 30. September 2008, 14:08:10 »

Nur daß es hier kein Crisco gibt und unsere Frittenfettstangen eine ganz andere Zusammensetzung haben....
Kriklkrakl und Ihr alle, weiter oben waren doch Links zu den Fachforen bezüglich Seifensiederei.
Lest Euch doch mal dort ein. Es nützt doch keinem was wenn Ihr hier rumdilettiert und auf den Babysitter wartet.
Ich für meinen Teil hab keine Zeit dafür, Neulingen in die Schuhe zu helfen wenn der Background nicht stimmt.
Ihr MÜSST jedes Fett und jede Laugenmenge berechnen.
Bitte lernt das.
Und lernt Sicherheitshinweise zu beachten. Lauge gehört nicht in Gläser. z.B.

Euren Enthusiasmus in Ehren, aber das was Ihr hier versucht, wird nichts werden.
Gespeichert
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.464



« Antworten #22 am: 30. September 2008, 14:30:17 »

@***
Ich hatte und habe auch keine originäre Seifensiederei vor, das Feld überlasse ich liebend gerne den Fachfrauen und Fachmännern.
Ich komm aus der Optik-Branche & bin kein Chemiker, kein Chemielaborant und kein Apotheker.
FALLS ich mal was ausprobiere, soll es möglichst einfach sein & mit einer optimalen Wirkung/Zusatzeffekt: bin halt Pragmatiker  Afro
LG Tom

Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
Olivia
Gast
« Antworten #23 am: 30. September 2008, 14:33:39 »

Mag schon sein aber vor der Aktion steht die Information.
Optiker mußteste ja auch lernen.

Gespeichert
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.464



« Antworten #24 am: 30. September 2008, 15:04:00 »

- learning by doing
- trial & error
& aus Fehlern wird man klug

vieles, was das tägliche Leben erleichtert, beruht auf glücklichen Zufällen, unkonventionellen Experimenten,
und dem Kombinieren von verschiedenstem Wissen :O))
Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
kretzsche
Gast
« Antworten #25 am: 30. September 2008, 17:23:22 »

Nur daß es hier kein Crisco gibt ...

http://www.united-foods.de/product_info.php?info=p103_Crisco-Shortening.html

Die leckere Hershey´s kann man(n) gleich mit ordern Zwinkernd

Uwe

PS: Ich glaube sogar in der Metro oder im Selgros das Ami-Fett gesehen zu haben.
Gespeichert
kretzsche
Gast
« Antworten #26 am: 30. September 2008, 17:32:44 »

http://sexshop-dildo-king.de/dildoking-p3103h95s96-Crisco-1-36-Kg-Rie.html?sid=52d020de3d749abdc7c4cd17064656ac

Uwe

PS: Ich wars nicht, google hat Schuld!!!
« Letzte Änderung: 30. September 2008, 17:37:07 von kretzsche » Gespeichert
Nikita
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.969


Arbeit ist die Seife des Herzens.


WWW
« Antworten #27 am: 30. September 2008, 17:57:46 »

Oh Gott... Grinsend
Gespeichert

Calani-Seifenmanufaktur
kretzsche
Gast
« Antworten #28 am: 30. September 2008, 18:02:49 »

Da seht Ihr mal, wie aufopfernd wir das I-Net durchforsten um zu Helfen Grinsend

Uwe Teuflisch
Gespeichert
Nikita
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.969


Arbeit ist die Seife des Herzens.


WWW
« Antworten #29 am: 30. September 2008, 18:11:41 »

Wenn ich jetzt meine Öle und Fette im Vorrat ansehe, sehe ich sie mit ganz anderen Augen... Cool Schockiert Was man damit so anstellen kann...und diese Mengen...oh Gott! Azn Grinsend
Gespeichert

Calani-Seifenmanufaktur
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS