gut-rasiert
20. M?rz 2019, 04:46:48 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Bild des Jahres 2018!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: (Für mich) unbekannter Merkur  (Gelesen 2324 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Moccahead
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 996


-[HPA 1908]-


WWW
« am: 06. Oktober 2012, 14:10:55 »

Hallöchen!

Hab vorhin einen (offensichtlichen) Merkur in der Bucht gefischt. Nun brauche ich etwas Info was den Typ angeht, da der Verkäufer selber ihn als "ADAMS" bezeichnet hatte, was sowieso falsch ist. Anbei die Fotos des Verkäufers.






Ich hoffe den werd' ich noch zum glänzen bringen können (Tipps sind SEHR willkommen!)

HG
Stefan
Gespeichert

Cohen
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 677


"Wer immer wieder das selbe sagt, hat recht."


« Antworten #1 am: 06. Oktober 2012, 15:23:37 »

Nevr-Dull ist erste Wahl zur Politur von Metall aller Art. Damit sollte er wieder glänzen.
Gespeichert

„Eine zweifelhafte Behauptung muss recht häufig wiederholt werden, dann schwächt sich der Zweifel immer etwas ab und findet Leute, die selbst nicht denken, aber annehmen, mit soviel Sicherheit und Beharrlichkeit könne Unwahres nicht behauptet oder gedruckt werden.“

Otto von Bismarck
SLB04
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.303



« Antworten #2 am: 06. Oktober 2012, 15:54:35 »

Schau mal hier in diesem Thread.

Dieser Griff mit Zahnkamm ist nicht im Katalog, aber der von Rokediet vorgestellte Hobel mit gleichem Griff (den ich auch habe), ist lt. Katalog von 1962 der alte Merkur 41.
Gespeichert

Lieben Gruß
Alex
Moccahead
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 996


-[HPA 1908]-


WWW
« Antworten #3 am: 06. Oktober 2012, 16:45:15 »

Danke und danke!

In der Bucht hab ich aber mindestens 2 gleichen gefunden (hier und hier), daher habe den Verdacht, dass "meiner" kein Umbau ist.. Und wenn doch, anscheinend eine beliebte..
Gespeichert

SLB04
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.303



« Antworten #4 am: 06. Oktober 2012, 17:00:39 »

Denke, auch nicht, dass es ein Umbau ist. Dafür habe ich schon zu oft diesen Griff mit Zahnkamm gesehen.

Ich glaube mich zu erinnern, dass Oberloser auch einen Zahnkamm mit diesem Griff hat.

Der Griff mit dem Logo ist jedenfalls schöner als jeder der heutigen Griffe bei Merkur.
Gespeichert

Lieben Gruß
Alex
Moccahead
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 996


-[HPA 1908]-


WWW
« Antworten #5 am: 06. Oktober 2012, 17:11:55 »

Im Link den du vorhin gegeben hast, auf der 2en Seite steht der gleiche Hobel.. Also doch Adams, bzw das was im Kommentar steht ..

Ich denke ich hab ein feines Stück erwischt (und günstig), den verbogenen Zahn werd ich schon richten können... Grinsend
Gespeichert

omor
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 86


« Antworten #6 am: 06. Oktober 2012, 17:35:17 »

Ich vermute,daß er versilbert ist.
Von daher würde ich zum Reinigen das empfehlen:

http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/07_05.htm

(Versuch 6 Alufolie + Salz)
Gespeichert
Moccahead
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 996


-[HPA 1908]-


WWW
« Antworten #7 am: 06. Oktober 2012, 17:41:31 »

Gut, werd ich mir merken.. So viel Chemieuntericht hab ich seit dem letzten Jahrtausend nicht gehabt! Grinsend

Danke auf jeden Fall! Nevr-Dull wird aber auch bestellt..
Gespeichert

omor
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 86


« Antworten #8 am: 06. Oktober 2012, 17:57:14 »

Diese Methode ist aber schonender,weil kein Material abgetragen wird.
Laut dem Verfasser wird Die Oxydschicht in Silber zurückgebildet.
Wichtig ist nicht zu lange in der Lösung lassen,sondern bei bedarf die Prozedur wiederholen.
Gespeichert
Moccahead
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 996


-[HPA 1908]-


WWW
« Antworten #9 am: 06. Oktober 2012, 18:02:23 »

Ok.. Wobei ich muss sagen, ich habe in B&B einen thread gefunden (bzw wurde mich gesteckt), wo dieser Rasierer als verchromt bezeichnet wird. Zwar als "Weck", ist aber praktisch das gleiche Gerät (Merkurkopf am Ende des Griffs inklusive).
Gespeichert

omor
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 86


« Antworten #10 am: 06. Oktober 2012, 18:11:26 »

Auf Deinem ersten Bild sieht es für mich nach typisch oxydiertem Silber aus.
Chrom wird eigentlich nicht so schwarz,aber 100% ig weiss ich es natürlich nicht.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS