gut-rasiert
21. Mai 2019, 03:42:20 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Bild des Jahres 2018!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Verschiedene Klingen für Gesicht/Kopf?  (Gelesen 1003 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
DavyJonez
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 19


frisch geschnitten


« am: 23. Mai 2011, 20:43:28 »

Moin moin...

Ich gehöre zu denjenigen, die sich den Friseur sparen und der morgentlichen Zeitersparnis wegen ganz einfach garkeine Haare auf'm Kopp tragen. Mal von Augenbrauen und Wimpern abgesehen, die sind ja recht schnell frisiert Lächelnd

Nun bin ich vom allseits beliebten Wilkinson Classic und den dazugehörigen Klingen auf einen Mühle R106 und (bis zum eintreffen meines großen Samplepacks) Derbyklingen umgestiegen. Über den Unterschied brauche ich wohl kaum zu berichten. Merkwürdig finde ich jedoch, dass ich im Gesicht mit den Derbys super zurechtkomme, auf dem Kopf jedoch läuft damit garnichts und - man will es nicht wahrhaben - mit den Wilkinsons geht's super.

Bin ich zu doof? Mach ich was falsch? Oder kann es tatsächlich sein, dass die Wilkinson dafür besser geeignet ist?
Gespeichert
Adler1
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 372



« Antworten #1 am: 24. Mai 2011, 11:20:38 »

Moin moin...
Guck mal hier.
Meine Meinung zur Klingenfrage.
« Letzte Änderung: 24. Mai 2011, 11:24:58 von Adler1 » Gespeichert

_____      ,  ,       _____
Gruß, ^^(°v°)^^ Adler1
DavyJonez
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 19


frisch geschnitten


« Antworten #2 am: 25. Mai 2011, 12:19:45 »

Gut gut, dass verschiedene Klingen in verschiedenen Hobeln auch unterschiedlich hobeln ist klar.
Nur bei mir ist ja umgekehrtes der Fall, ein und die selbe Klinge im selben Hobel funktioniert im Gesicht
super, auf dem Kopf so gut wie garnicht (Derby). Oder eben andersrum im Gesicht mäßig, auf dem Kopf dafür
relativ gut (Wilkinson). Oder habe ich in deiner These (der ich übrigens zustimmen würde) etwas überlesen?
Gespeichert
Adler1
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 372



« Antworten #3 am: 25. Mai 2011, 15:08:50 »

Meine Vermutung (ich kann allerdings ganz falsch liegen), dass du unbewusst andere Winkel beim Kopfrasieren als beim Gesicht wählst und evtl. zu stark/schwach aufdrückst?
Es ist natürlich leichter zu sagen als zu korrigiert. Zwinkernd
Gespeichert

_____      ,  ,       _____
Gruß, ^^(°v°)^^ Adler1
DavyJonez
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 19


frisch geschnitten


« Antworten #4 am: 30. Mai 2011, 21:32:05 »

Das mit den verschiedenen Winkeln ist zwar ne Möglichkeit, glaube aber nicht, dass es daran liegt. Zum einen habe ich natürlich verschiedene Winkel versucht und zum anderen habe ich aus meinem Samplepack als erstes die Feather rausgesucht, um mal zu sehen, warum sie so heiss diskutiert wird... und damit klappts sowohl im Gesicht als auch auf'm Kopp Smiley
Insofern ist das Problem zwar noch ein Mysterium, aber andererseits kein Problem mehr. Werde noch weiter probieren (immerhin noch 31 verschiedene Klingen), aber die Feather scheint mir schon ein super Kandidat.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS