gut-rasiert
20. Juni 2021, 18:38:33 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wo bzw. bei wem dieses defekte Messer gesehen?  (Gelesen 3253 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Beartiger
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 3


« am: 22. Juli 2012, 17:09:13 »

Hallo zusammen,

ich bin der Meinung das MEsser schon mal hier gesehen zu haben. Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen.

Gespeichert
old sheffield
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 46


« Antworten #1 am: 30. Juli 2012, 14:40:03 »

hallo ps & co sagt mir nichts aber das Messer müsste sowiso
komplett Restauriert werden ! anfürsich ein schönes stück :-)
Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.226


« Antworten #2 am: 30. Juli 2012, 15:53:15 »

... aber das Messer müsste sowiso
komplett Restauriert werden...

Restaurieren?
Bestenfalls eignet sich die Klinge noch zum Schärfen üben. Aber selbst das ist fragwürdig weil das Risko, mit der Kerbe immer an der Steinkante hängen zu bleiben ist groß.
Entsorgen wäre angesagt.
Gruß Senser
Gespeichert
old sheffield
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 46


« Antworten #3 am: 01. August 2012, 13:30:48 »

Hallo Senser meinst du es währe nicht
Möglich die Klinge soweit runterzuschleifen bis die Kerbe
beseitigt ist ?
Gespeichert
Paul II.
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 613



« Antworten #4 am: 01. August 2012, 14:14:57 »

Ich muss Senser hier zustimmen. Da noch Arbeit zu investieren macht wohl kaum Sinn.
Danach hast du eine total runtergeschliffene Klinge von einem allerwelts Messer.
Da geh ich lieber ´n Bierchen trinken, da ist die zeit besser investiert.

Glückauf!

Paul
Gespeichert

art isn't about aesthetics, it's about truth and heart
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.226


« Antworten #5 am: 02. August 2012, 09:43:53 »

Hallo Senser meinst du es währe nicht
Möglich die Klinge soweit runterzuschleifen bis die Kerbe
beseitigt ist ?


Wenn du nichts Besseres zu tun hast, kannst du das machen. Wenige Tage später hast du dann deine Steine unnötig verschlissen und als Ergebnis eine seltsame Klingengeometrie. Denn die Schneide bewegt sich dann immer weiter Richtung Wall.
Ich kann Pauls Empfehlung nur unterstreichen: In der Zeit Bierchen trinken.

Gruß Senser
Gespeichert
old sheffield
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 46


« Antworten #6 am: 04. August 2012, 14:08:43 »

ok laufe mit euch konform "lieber Bier Trinken" :-)
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS