gut-rasiert
06. Dezember 2019, 19:10:14 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir geben einen GRF-Kalender 2020 heraus!: "Zur Aktion"
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Nach Aftershave noch Balsam?  (Gelesen 784 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
trendskater
Neuling

Online Online

Beiträge: 19


Heavy Metal – auch im Bad.


« am: 15. November 2019, 19:09:01 »

Ich nutze nach der Rasur aktuell ein Aftershave (Speick Active Aftershave Lotion) und danach noch einen Balsam ( Speick Aftershave Balsam Sensitive) und frage mich, ob man das so kombinieren sollte oder es schlauer ist, nur eines von beidem zu verwenden. Daher würde mich interessieren, wie Ihr das so handhabt - nur AS, nur ASB oder durchaus auch in Kombination? Ich bin noch ganz am Anfang und schaue gerade, wie ich meinen Standard zusammenstelle  Smiley
Gespeichert
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 8.255



« Antworten #1 am: 15. November 2019, 19:18:12 »

Meine Haut braucht Pflege. Deswegen nehme ich im ganzen Gesicht Creme oder AloeVera Gel. ASB kann man dann auch weglassen. Ein AS finde ich nur für den Duft dienlich.
Momentan nutze ich noch ASB vor dem Gel damit es mal leer wird. Mein Ziel ist das Gel für Pflege zu nutzen und für den Duft ein EdT.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
godek
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 210

One man's magic is another man's engineering


« Antworten #2 am: 15. November 2019, 21:10:14 »

Jeder Jeck ist anders.
Viele kommen prima mit Rasur nach Bad oder Dusche klar. Meine Haut nicht, die ist dann viel zu aufgeweicht. Das wird dann gleichzeitig undgründlich und blutig.
Lotion und Balsam an einem Tag klappt bei mir auch nicht.
Nichtmal jeden Tag Lotion kann ich ohne massive Pickel ab dem dritten oder vierten Tag.
Alkoholische AS mit und ohne Glyzerin vertrage ich aber prima.
Das nützt aber niemandem was, das ist bloss meine Haut.
Probier halt rum und stelle fest, was in deinem Gesicht funktioniert.

HTH
godek
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 7.998


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #3 am: 15. November 2019, 22:48:01 »

Ich nehme nach dem AS meist noch einen Klecks Aloe Vera Gel und bilde mir ein das täte meiner Haut gut.  Smiley
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Jos
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 4.737



« Antworten #4 am: 16. November 2019, 08:11:22 »

Für mich wird umgekehrt ein Schuh draus:

Rasur - Balsam (keine Ahnung, warum ich das in der RdT nie erwähne: ist einfach so ...) - Dusche - AS

Funzt für mich.
Gespeichert

"Geh Deinen Weg und lass die Leute reden!" Dante Alighieri
Oberloser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.259


Gut rasiert - gut gelaunt !! (Rotbart anno 1954)


« Antworten #5 am: 16. November 2019, 15:58:02 »

.......- nur AS, nur ASB oder durchaus auch in Kombination? Ich bin noch ganz am Anfang und schaue gerade, wie ich meinen Standard zusammenstelle  Smiley

Du musst doch spüren, ob sich deine Haut nach der Rasur NUR mit AS oder mit der Kombi AS/ASB besser anfühlt.

Ich nehme AS zum "ablöschen" und kurze Zeit danach ein ASB, weil sich meine Haut dann viel entspannter und gepflegter anfühlt. Aber das ist rein subjektiv, denn ich besitze eine eher empfindliche, leicht trockene Haut. Andere Hauttypen weisen ganz andere Befindlichkeiten auf und alle fremden Erfahrungsberichte helfen Dir in keiner Weise weiter. 
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.075


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #6 am: 16. November 2019, 16:34:46 »

Wäre meiner Haut zuviel, ASB ist so und so schon nicht mein Ding, die Kombi AS & ASB sorgt bei mir für spriessende Pickel.
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
Riddick
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 410


« Antworten #7 am: 18. November 2019, 12:42:35 »

Wäre meiner Haut zuviel, ASB ist so und so schon nicht mein Ding, die Kombi AS & ASB sorgt bei mir für spriessende Pickel.

Geht mir genauso... außer meine Haut war vor der Rasur schon "beleidigt" Schockiert, dann gibt es noch einen Klecks "dünnes" ASB/TC. Grinsend

Cheers,

R.
Gespeichert

„Die Welt ist ungerecht. Aber nicht unbedingt zu Deinen Ungunsten.“
John F. Kennedy
trendskater
Neuling

Online Online

Beiträge: 19


Heavy Metal – auch im Bad.


« Antworten #8 am: 18. November 2019, 12:54:25 »

Du musst doch spüren, ob sich deine Haut nach der Rasur NUR mit AS oder mit der Kombi AS/ASB besser anfühlt.


Klar, ich spüre das schon - und meine Haut will aktuell immer noch etwas Pflege nach dem AS, daher habe ich einfach mal nachgefragt. Ich habe gelernt, dass viel nicht immer viel hilft (Thema Einweichen z.B.) und es gibt ja auch Unterschiede, ob man ein eher pflegendes Gesichtswässerchen benutzt oder eher die Ecke "nur Duft & Alkohol".

Zitat
Andere Hauttypen weisen ganz andere Befindlichkeiten auf und alle fremden Erfahrungsberichte helfen Dir in keiner Weise weiter.

Es geht ja eigentlich bei allen Fragen bzgl. Rasur um die Erfahrungswerte von anderen, die man dann für sich bewerten und ausprobieren muss ... Das hilft mir schon weiter, weil ich aus der Beschreibung der Umstände daraus schließen kann, ob ich eher mit Variante A oder B (oder doch lieber C) starte.  Lächelnd
Gespeichert
Matthias R.L.
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 169



« Antworten #9 am: 18. November 2019, 17:48:00 »

Ich nehme nach der Rasur ein AS, u.a. wegen der astringierenden Wirkung falls es zu Blutpunkten kam die mit kaltem Wasser nicht weggingen.
Meiner Haut tut das in der Regel gut und ich habe damit keine Probleme.
Kommt aber ab und an mal vor dass ich einige Zeit später noch mal etwas Balsam draufmache wenn ich das Gefühl habe dass meine Haut etwas spannt.
Was die Ursachen dafür sind dass die Haut ab und an etwas spannt aber in der Regel nicht weiß ich nicht, so genau achte ich da nicht drauf.
Rasur ist für mich keine Wissenschaft Zwinkernd
Gespeichert

Gruss aus dem Hunsrück, Matthias
Pinky
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 200


« Antworten #10 am: 19. November 2019, 09:17:25 »

Aktuell in der kalten Jahreszeit bzw. während der Heizperiode nutze ich nach dem After Shave noch den Glysolid Hautbalsam, aber nur ganz dünn.

After Shave allein genügt mir nicht, dann beginnt meine Haut recht schnell zu spannen.

Im Frühling allerdings reicht dann das AS vollkommen aus..

Schönen Gruß

Pinky
Gespeichert
Weihschäumer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 72



« Antworten #11 am: 19. November 2019, 09:42:17 »

Mache ich wie Pinky.
Jetzt, wenn es am Morgen schon sehr frisch ist, nehme ich eine Stunde nach der Rasur eine Tagescreme.
Mit Aftershave Balsam habe ich persönlich keine guten Erfahrungen gemacht. Für meine Haut ergibt sich stets ein Gefühl von Verklebung und auch die Pflegewirkung empfand ich als bescheiden. Meiner Meinung nach bietet eine (geruchsneutrale) Gesichtscreme mehr Schutz.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS