Shavemac-Pinsel

Begonnen von kw, 10. August 2008, 11:32:23

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SLB04

Nach ein wenig Wartezeit kam heute ein Päckchen aus Wendelstein an.

Ich fand diese komplett flachen Pinselköpfe noch nie richtig schön, war allerdings schon immer ein wenig neugierig. Nachdem ich mal einen Flat Top von einem netten Forumskollegen, mal genauer begutachten und ausprobieren durfte, war ich überzeugt und musste nur noch einen passenden Griff finden.

Das ist nun das Resultat, ein 2-Band Flat Top mit den Maßen 23 x 45 mm und einem viereckigen Griff in der Farbe Onyx:



Hier zum Vergleich mit einem 2-Band Fan Shape von Shavemac:



Hier einer im Vergleich mit einem Onyx-farbenen Griff von Rod Neep:



Und hier noch ein Bild nach dem ersten Aufschäumen:



Also ich bin ziemlich angetan von dem kleinen 2-Band Punk. :)
Lieben Gruß
Alex

MrJelo76

Sehr schön dh: dh: dh:. Shavamac macht schon tolle Pinsel. Mit dem Farb/Muster bin ich auch schon sehr lang am überlegen.
wenn jemand zu Dir sagt"Zeit heilt alle wunden"hau im auf die fresse und sag"wart,is gleich wieder gut"!!!

Razorblade

Kann mir mal Jemand erläutern was die Pinselkopfform genau bringen? Bulb,  Fan, Flat Top. Ich möchte mir seit langen schon einen Shavemac zu legen. Momentan nutze ich nur den Semogue Barbear Clássico Texugo 2-Band (hat einen Fanshape Pinselkopfform) und bin bis auf wenige Ausnahmen Gesichtsschäumer geworden. Was sind die genauen Unterschiede bzw. die Anwendungsmöglichkeiten?
LG Sinan
Liebe Grüsse

Razorblade

Hobeler

Da ich ja meinen ersten Shavemac bestellt habe, auf den ich schon mehr als gespannt bin (habe einen "normalen" Silberspitz bestellt), würde ich jetzt gerade mal wissen, was unsere Shavemac-Experten von dem Knoten halten.

Ich weiß, diese viel beschriebenen "Gel-artige Spitzen" sind verschrien, aber es gibt sie. Habe ich hierbei Glück? Wie sind die Shavemac Pinsel generell gesteckt? Weiche Spitzen, aber auch etwas Backbone?
Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...

baknip

Zitat von: Hobeler am 12. Juli 2015, 17:42:04
Ich weiß, diese viel beschriebenen "Gel-artige Spitzen" sind verschrien, aber es gibt sie. Habe ich hierbei Glück?

Wenn Du unbedingt "Gel-artige Spitzen" bei Deinem Rasierpinsel haben möchtest, solltest Du Ausschau nach einem chemisch stark veränderten Pinselbesatz halten, sprich nach intensiv gebleichten Pinselspitzen. Dort kommt es am ehesten zu dem, was in Foren als gelartig bezeichnet wird. Wenn Du mit "normalen Silberspitz" einen Dreibanksilberspitzpinsel meinst, der wird nicht gelartig sein. Du wirst allerdings einen erstklassigen Pinselkopf erhalten. Shavemacs Dreibandsilberspitzen zählen ich zu meinen Favoriten.

Zitat von: Hobeler am 12. Juli 2015, 17:42:04Wie sind die Shavemac Pinsel generell gesteckt? Weiche Spitzen, aber auch etwas Backbone?
Die Dreiband-Silberspitzmodelle in Kugelform haben für meinen Geschmack das perfekte Verhältnis von Festigkeit zu Luftigkeit. Dementsprechend schnell schäume ich damit auf. Greifst Du zu einem D01 in klassischer Shavemac-Zweibandvariante (unterer Teil eher grau denn ins Schwarze gehend), hat der je nach Bildungslänge recht schnell arg viel Rückgrat.
Freies Ausspucken verboten

Hobeler

Danke Dir. Dann scheine ich ja bis dahin alles richtig gemacht zu haben.

Passt vielleicht hier nicht rein (darf auch zur Not gelöscht werden), aber ich habe nun schon mehrmals die Vermutung gelesen, ob Shavemac und Thäter die identischen Knoten nutzen...kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Da ich vorhabe mir meine Rubberset 400 Replica mit einem Thäter Knoten besetzen zu lassen, würde mich dahingehend natürlich auch interessieren, was Ihr hierzu sagt. Weiterführend dann auch gerne im Thäter Thread.
Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...

baknip

Zitat von: Hobeler am 12. Juli 2015, 18:38:08
Passt vielleicht hier nicht rein (darf auch zur Not gelöscht werden), aber ich habe nun schon mehrmals die Vermutung gelesen, ob Shavemac und Thäter die identischen Knoten nutzen...kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Nein. Thäter und Shavemac stellen jeweils selbst Knoten her. Möglicherweise kaufen sie einzelne Haarqualitäten vom selben Großhändler oder Asia-Lieferanten, wie es auch andere Rasierpinselhersteller machen. So war der Vorgänger der aktuellen Simpson-Manchurian-Qualität (im Vergleich zur aktuellen Ausstattung unten eher grau denn schwarz) meinem Empfinden nach identisch mit D01-Zweiband von Shavemac.

Die Griffe für Thäter werden von Shavemac hergestellt. Shavemac stellt Griffe auch für andere Anbieter her, zudem stellt Shavemac Rasierpinsel für Handelsmarken wie Savile Row her und verkauft fertige Knoten (auch an Privatpersonen).
Freies Ausspucken verboten

Hobeler

Shavemac stellt die Griffe für Thäter her?! Ich dachte, Thäter macht alles selber...wieder was gelernt.

Nur nochmal kurz OT...mache ich was verkehrt, wenn ich bei Thäter einen "normalen" Silberspitz Knoten ordere? Oder fahre ich mit einem Shavemac besser?
Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...

baknip

#458
Zitat von: Hobeler am 12. Juli 2015, 19:04:00
mache ich was verkehrt, wenn ich bei Thäter einen "normalen" Silberspitz Knoten ordere? Oder fahre ich mit einem Shavemac besser?

Wie soll Dir jemand vernünftig beantworten, ob Du was verkehrt machst oder nicht? Das hängt von Deinen Vorstellungen, Erwartungen und Ansprüchen ab.

Wieder unter der Voraussetzung, dass Du mir "normaler Silberspitze" einen Dreiband-Silberspitzknoten meinst: Die Thäter Silberspitze-Köpfe von Thäter weisen eine extreme Kugelform auf. Das bedingt, dass die äußeren, kurze Haare die jeweils dahinterliegenden inneren Haare kräftig abstützen. Dieser Aufbau zieht sich bis ins Knotenzentrum durch. Dadurch pilzt der Kopf im Vergleich zu einem Kugelbesatz identischer Größe anderer Hersteller verhältnismäßig wenig auf und ist für einen Dreibandsilberspitzbesatz eher straff und bringt in Folge nicht so viel und schnell Luft in die Rasierseife oder Rasiercreme. Manche Nutzer beklagen diesen Umstand als unzureichendes Aufschäumverhalten - im Thäter-Thread dürfte sich dazu der ein oder andere Beitrag finden. Andere Nutzer schätzen gerade diese spezielle Thäter-Kopfform. Shavemac-Dreibankköpfe sind normalerweise außen nicht mit so kurzen Stützhaaren ausgestattet (Thäter-style-Kopf auf Einzelbestellung wohl lieferbar).

Wenn ich bereits einen Shavemac-Dreiband hätte - Du scheinst ja einen bestellt zu haben - würde ich halt unter Abwechslunggesichtspunkten einen Dreibandpinsel von Thäter bestellen, wenn ich noch keinen hätte.
Freies Ausspucken verboten

Hobeler

Ja, ich gehe immer vom 3-Band aus. Nun bin ich hin und her gerissen...Ich warte aber jetzt erstmal auf meinen Shavemac. Danach sehe ich weiter.

Denke aber ich werde einfach beide mal testen, alleine um mal den Unterschied zu spüren.

Am 14.7. geht mein Pinsel zum Versand.
Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...

TeaTime

Wenn du einen normalen Silberspitz aus der "unsere Sanften" Reihe mit 24mm Knoten bestellt hast, ist das, was du bekommst, im Prinzip gleich einem Savile Row. Düfte also über jeden Zweifel erhaben sein, denke ich. Ich meine, solche Größen wie QEDUSA lassen nicht ohne Grund bei Shavemac hier in D fertigen.

Hobeler

Ich bin "kleiner" angefangen...Habe einen aus "unsere farbigen" genommen. Aber der Silberspitz sollte auch schon mehr als gut sein.
Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...

baknip

Zitat von: TeaTime am 12. Juli 2015, 19:59:30
Wenn du einen normalen Silberspitz aus der "unsere Sanften" Reihe mit 24mm Knoten bestellt hast, ist das, was du bekommst, im Prinzip gleich einem Savile Row. Düfte also über jeden Zweifel erhaben sein, denke ich. Ich meine, solche Größen wie QEDUSA lassen nicht ohne Grund bei Shavemac hier in D fertigen.

Sind das im ersten und zweiten Satz Erfahrungswerte oder Spekulationen? Es klingt nach letzterem und ist damit meiner Ansicht nach mit Verlaub nicht wirklich sachdienlich.
Freies Ausspucken verboten

TeaTime

Das ist doch hier hinlänglich bekannt, was soll daran Spekulation sein?

baknip

Zitat von: TeaTime am 12. Juli 2015, 23:22:16
Das ist doch hier hinlänglich bekannt, was soll daran Spekulation sein?

Zitat von: TeaTime am 12. Juli 2015, 23:22:16
Düfte also über jeden Zweifel erhaben sein, denke ich.

Das meinte ich mit spekulieren - das hilft bei einer Kaufentscheidung leider nicht wirklich.

Einerlei - was mir an Shavemac so zusagt, ist die Flexibilität beim Umsetzen individueller Wünsche und die Bandbreite dessen, was sich dadurch an Rasurverrücktheiten realisieren lässt.

Opus Summum No.1 stehend, 195mm-Modell, liegend.
Freies Ausspucken verboten