gut-rasiert
16. Januar 2019, 14:55:08 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Hier geht es zur Wahl zum Bild des Jahres 2018
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 8 [9]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Gillette Mach3 / Mach3 Turbo / M3 Power  (Gelesen 25628 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Perikles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 542


« Antworten #120 am: 11. Oktober 2017, 07:30:51 »

Könntest Du bitte mal ein Bild einstellen?

Nein, hab ich heut morgen keine Lust, mit der Kamera zu hantieren. Aber:

hier zB die alten:

https://rasurx.de/assets/uploads/images/0/Gillette-Mach3-Rasierklingen-4-Stck-M3-Klingen-Ersatzklingen-Neu-Original-112219008320-8-500x415.jpg

https://www.ocado.com/productImages/133/13381011_1_640x640.jpg?identifier=09a4003026a79a1e3ed0f560af69e4be


hier die neuen:

https://www.ocado.com/productImages/133/13381011_0_640x640.jpg?identifier=09a4003026a79a1e3ed0f560af69e4be

(bitte den breiteren Kamm mit den seitlichen "Einbuchtungen" zu beachten. Die Darstellung ist insofern "falsch", als die neuen auch 3 Längsstreben statt nur einer mittigen (alt) haben)

Hope this helps!

Falls die Links nicht erlaubt, sind, bitte zu entschuldigen und löschen, danke
Gespeichert
Perikles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 542


« Antworten #121 am: 11. Oktober 2017, 11:28:46 »

Also ich hab es noch mit Smartphone probiert, aber ich bin zu blöde, das Foto per Bluettooth vom Telefon mit dem vom Laptop zu verbinden, tut mir leid. Alt und neu sind aber auf Anhieb anhand meiner BEschreibung erkennbar/unterscheidbar:
- Auf dem Rücken drei Stege (neu) statt einer  (Alt)
- neu größerer Lamellen"kamm" auf der Rasurseite
- seitlich kleiner Metall"schellen" (neu)

Rasurverhalten meine ich aber, entgegen meiner ersten Annahme, ziemlich unverändert.

Viele Grüße
Periklés
Gespeichert
Perikles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 542


« Antworten #122 am: 12. Oktober 2017, 15:20:48 »



(links alt - rechts neu)
Gespeichert
Schuh
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 136


« Antworten #123 am: 23. Oktober 2017, 18:38:46 »

Dieser modifizierte Mach 3 heißt weiterhin "Mach 3". Der originale Mach 3 firmiert unter "Mach 3 Start". Er besitzt keine Mulden links und rechts. So ist es mir heute in der Drogerie auf der Verpackung aufgefallen. Preislich liegt er etwas unter dem "Mach 3", wenn ich mich nicht täusche...
Gespeichert
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.477



« Antworten #124 am: 20. November 2017, 10:19:35 »

Nur dunkel kann ich mich noch an meinen alten Mach 3 Power erinnern. Ich hatte ihn geschenkt bekommen, hielt nicht viel davon und hatte ihn dann irgendwann an meinen Vater abgetreten.

Nun habe ich festgestellt, daß mein Vater 3 Mach 3 Power besitzt, und habe mir einen davon zurückgeben lassen, und gestern war er dran. Ich bin ja mittlerweile dem Mach 3 gegenüber aufgeschlossener, und wollte wissen, wie ich nun mit dem Power zurechtkomme.

-> Nicht besonders. Den dickeren Griff finde ich gut, das niedrigere Gewicht im Vergleich zum normalen Griff weniger. Die Vibration nervt in der Hand, im Gesicht bringt sie mir nichts. Vielleicht mindert oder besser überdeckt sie etwas das rauhe Gefühl, wenn der Rasierer über harte Stoppeln gezogen wird, aber die Rasur profitiert in meinen Augen davon nicht. Naja, ab in die Reserveschachtel damit.
Gespeichert

That's my secret, Cap. I'm always angry. (Dr. Bruce Banner, The Avengers)
Perikles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 542


« Antworten #125 am: 02. Januar 2019, 15:19:39 »

Inzwischen konnte ich alte Klingen vs neue ausgiebig testen:

Die neuen sind tendenziell teurer (außer man kauft zur Aktion im 20er Pack), dafür halten sie etwas länger, will heißen, wenn man an die Grenze der Lebensdauer von ca. 30 Rasuren sich rantastet, dann sind sie in dem Bereich weniger "rauh" als die alten.

Nachteilig empfinde ich an den neuen die 2 hinzugefügten Querverstrebungen hinten, der früher schön offene Klingenblock ist jetzt weniger leicht von hinten per Wasserhahn durchspülbar, hat aber keine praktischen Auswirkungen, wenn man den Block im gefüllten Waschbecken "schwenkt".

Vor 20 Jahren rasierte ich mich folgendermaßen: Gillette Mach3 Gel aus der Dose direkt ins unbehandelte Gesicht, ohne Wartezeit sofort loslegen. 1 Durchgang mit dem Strich. Da war dann 1 Mach3 nach ca. 10 Rasuren platt.

Heute gehe ich anders vor: Gesichtswaschung mit Seife und warmem Wasser. Rasiercreme im Gesicht mit warmem Pinsel aufschlagen. 3 Minuten nach Standlinie warten. Dann mache ich 3-4 Durchgänge mit /quer/ gegen und bin reizfrei arschglatt rasiert.

Um die Lebensdauer der Mach3 Klingen auszukosten, wende ich 2 Tricks von der Messerrasur an: Es sind mindestens 3 Klingenblöcke gleichzeitig in Rotation, die ich abwechselnd benütze. Man kann sich auch einen luxuriösen Wochensatz machen. Es erfolgt vor Rasur Handballenabzug.

Es sind jederzeit 30 Rasuren pro Klingenblock drin, was den Mach3 so ökonomisch macht wie eine etwas teurere Hobelklinge, freilich diese im Vergleich ohne Handballenabzug. Der Handballenabzug ist beim Mach3 einfacher, man hat nur eine Richtung und muss nicht wenden.

Ich hoffe, das hilft wem weiter.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 8 [9]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS