gut-rasiert
17. Februar 2020, 13:07:12 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres 2019"

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: After Shave Modding  (Gelesen 5206 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
vheezy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 231



« am: 20. April 2012, 08:59:18 »

Wie hier bereits angedeutet, hatte ich überlegt, mein Bay Rum After Shave mit etwas ätherischem Limettenöl aufzupeppen, um ein "Bay Rum Lime" ähnliches AS herzustellen. Das hab ich nun auch getan und wollte euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.

Ich hab mir das Öl in der Bucht besorgt, für ca. 2 € / 10ml reinen ätherischen Öls.
Ich hatte noch ca. 1ml Dominica Bay Rum in einem Tester, das für meine Experiemente herhalten musste. Da ich gelesen hatte, das man nur minimale Mengen braucht, hab ich zuerst versucht, mangels einer Pipette, mit einen Stäbchen ins Öl zu tauchen und das daran haftende dann im AS zu verteilen. Das schien auch zu funktionieren, allerdings war ein Unterschied im Geruch fast nicht wahrnehmbar. Ich hatte aber das Gefühl, dass man den Bay Rum Duft, der sonst ja schon nach 15 Minuten verfliegt, viel länger wahrnehmen konnte. Das hab ich also mal als Teilerfolg verbucht.  Zwinkernd

Nun war abends also noch 0,5 ml Bay Rum übrig und ich tropfte mutig einen Tropfen Öl hinein.  Schockiert Das war zu viel! Man muss dazu sagen, dass das reine äth. Öl sehr intensiv riecht. Jedenfall blieb vom Bay Rum Geruch fast nichts übrig. Es roch also fast nur nach Limette, aber recht angenehm, im Gegensatz zum reinen Öl.

Jetzt hab ich im Tester 10ml ToOBS Bay Rum. Das hat eine etwas andere Konsistenz und Farbe als das Dominica, aber Geruch, Pflege und Geruchsstabilität sind sehr ähnlich. Hierein hab ich nun auch nur 1 Tropfen Öl gegeben. Mehr geht immer, wieder was wegnehmen eher nicht, deshalb wollte ich mich langsam raniterieren. Das Ergebnis ist gut. Eine leichte Lime Note ist auszumachen, aber Bay Rum ist weiter dominant. Nach 2h rieche ich es immer noch leicht auf der Haut. Also wesentlich stabiler, als ohne Öl.

Ich werd heute abend einen weiteren Tropfen hinzugeben und berichten.

Als kleines Vorabfazit: Ich bin mit meinem Experiement schon sehr zufrieden, auch wenn ich das optimale Ergebnis noch nicht erreicht hab. Wie vermutet, gefällt mir das Bay Rum mit einer leichten Lime Note noch viel besser als ohnehin schon. Das ätherische Öl ist wahnsinnig ergiebig und bei der Vielfalt an äth. Ölen sind den Möglichkeiten ja kaum Grenzen gesetzt. (Das ist als Aufruf zum Experimentieren zu verstehen!Grinsend
Gespeichert
KäptnBlade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.911


InGENIEur + Entschwörungstheoretiker


« Antworten #1 am: 20. April 2012, 11:09:58 »

Sehr schön vheezy.
Hab das auch schon mal versucht, aber so richtig zufriedenstellend war es nie.
Parfumeur ist sicherlich ein heftiger Beruf.

So ein ÄÖ ist schwierig zu portionieren.
Einen halben Tropfen zu viel und schon ist alles hin...

Bin gespannt was Du noch zu berichten hast.
Gespeichert

Meine Angst, dass die Autokorrektur dieses Forums mal was Obszönes ausspuckt, wichst von Tag zu Tag!
heikok
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 997


Frisch, fromm, fröhlich, frei!


WWW
« Antworten #2 am: 20. April 2012, 11:38:44 »

Ich habs mal im Pitralon-Thema gepostet: https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,3229.msg260454.html#msg260454

Pitralon war meiner Frau entschieden zu Tannenbaumlastig  Grinsend
Ich habe das Pitralon mit Balea Pflegemilch (mit Aloe-Vera) im Verhältnis 1:3 und einen klitzkleinem Schuß Babyöl gemischt.

Raus kam ein richtig wohlduftendes, frisches Aftershave Balsam. Es hat mit dem eigentlichen Pitralon kaum noch was gemeinsam.

Aber aus..
 "Geh weg du stinkst!" Wurde: "Ich hab zwar nichts gekocht, aber schau mal wie ich hier liege!"  Zwinkernd
Gespeichert
lotse
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.204



« Antworten #3 am: 20. April 2012, 11:59:14 »

Schöner Bericht vheezy!

Die Dosierung geht natürlich wesentlich einfacher, wenn man die Mengen insgesamt erhöht.
"Auf 3L Bay Rum gebe man einen Eßl. Limonenöl"
 Grinsend
Von Bay Rum pur kriege ich ja eher einen Schreck aber derartig gewürzt, stelle ich mir das raffiniert vor.

Fröhliches Mixen wünscht: Lotse.

(der grade dem Vetyverduft verfallen ist)
Gespeichert
vheezy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 231



« Antworten #4 am: 20. April 2012, 13:41:09 »

Aber aus..
 "Geh weg du stinkst!" Wurde: "Ich hab zwar nichts gekocht, aber schau mal wie ich hier liege!"  Zwinkernd

Da ist mir doch direkt ein lauter Lacher rausgerutscht. Passiert mir eigentlich selten!  Daumen hoch
Gespeichert
vheezy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 231



« Antworten #5 am: 27. April 2012, 10:31:43 »

Fast vergessen: ich wollte ja noch von meinem vorläufigen Endergebnis berichten.

Ich hatte also abends dann einen 2. Tropfen ÄÖ zu den 10ml geben ... und ihr könnt es euch schon denken ... der Bay Rum Geruch war überhaupt nicht mehr auszumachen. Es hat nur noch nach Limette gerochen.  Traurig

Also bißchen was abgegossen (was kostet die Welt) und verdünnt. Schrittchenweise. Soweit, bis ich bei einem Verhältnis von ungefähr   1 Tr. ÄÖ zu 6-7ml Bay Rum   gelandet bin.
Damit bin ich jetzt sehr zufrieden. Ich kann gleichzeitig beide Duftnoten deutlich wahrnehmen. Der Duft hält jetzt weiterhin ca. 2h im Vergleich zu ca. 30min bei purem Bay Rum.

Ich hoffe ich kann das Ergebnis nochmal so reproduzieren, denn wer weiß, wie genormt die ÄÖ Tropfen aus dem Fläschchen kommen.  Zwinkernd

Wenn der 2. Versuch auch glückt, dann werd ich wohl die komplette Flasche entweihen, denn ich glaube nicht, dass ich den normalen Bay Rum Geruch nochmal dem modifizierten vorziehen würde. (Naja, vlt. im Winter ... aber da muss dann wohl nen neue Flasche her)
Gespeichert
heikok
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 997


Frisch, fromm, fröhlich, frei!


WWW
« Antworten #6 am: 27. April 2012, 10:37:11 »

Aber aus..
 "Geh weg du stinkst!" Wurde: "Ich hab zwar nichts gekocht, aber schau mal wie ich hier liege!"  Zwinkernd

Da ist mir doch direkt ein lauter Lacher rausgerutscht. Passiert mir eigentlich selten!  Daumen hoch

Das freut mich!  Lächelnd

Beim Mischen von AS muss man echt aufpassen. Ich hätte vorher nicht geglaubt, wie schnell man es verhunzt.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS