gut-rasiert
28. Februar 2021, 11:30:24 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Die Wahl zum "Bild des Jahres" ist entschieden! ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: ERFA Rasant & Brillant de Luxe , verstellbare Ostjustables  (Gelesen 21740 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.310



« Antworten #60 am: 11. Oktober 2018, 21:49:14 »

Danke Männer! Ich freue mich auch wie Bolle über das Teil.  Grinsend Daumen hoch
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Oberloser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.466


Gut rasiert - gut gelaunt !! (Rotbart anno 1954)


« Antworten #61 am: 31. M?rz 2019, 17:24:11 »

Hier mal eine vermutlich ältere Variante des Brillant de Luxe mit Alu-Stellschraube




Das Oberteil lässt sich spielend leicht heraus drehen




Man muss lediglich beim eindrehen darauf achten, dass die beiden Zungen der Flügel in die Ausnehmungen des Griffteiles kommen.



Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.256


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #62 am: 31. M?rz 2019, 19:18:46 »

Schick schick, freut mich zu sehen das man sie immernoch ergattern kann  Lächelnd Daumen hoch
Mir hatte diese Version nicht so sehr zugesagt, da sie mir zu sanft war. Den Plaste Look indes find ich Klasse, er ist ein Bild & Zeugnis seiner Zeit  Lächelnd
Gespeichert

Auch eine Dose kann glücklich machen.
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 9.488


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #63 am: 31. M?rz 2019, 19:38:48 »

Schick ...
Nönö, ein Erfa!
Aber schick ist er trotzdem! Und wie du sagst- grade die Materialkombi hat was.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
c64rockford
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 1


« Antworten #64 am: 21. Dezember 2020, 07:51:39 »

Hallo,
bin neu hier und seit kurzem auch eine Eigner eines Rasant-Hobels, mit schicker blaustransparenter Pastedose.
Was mich interessiert ist, warum es diese roten Punkte gibt. Kann man den Kopf (ist bestimmt nicht der richtige Begriff)
nicht einfach um 180° verdrehen und wieder verschrauben?
Ich finde da keinen Unterschied (aber ich bin auch noch neu in der "Hobel-Szene").
Irgendeinen Sinn müssen die Markierungen ja haben, in der DDR wurde sowas
nicht zur Zierde gemacht.

Grüße c64rockford
Gespeichert
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.678


« Antworten #65 am: 21. Dezember 2020, 10:11:01 »

Hallo c64rockford.

Erst einmal ein herzliches Willkommen bei uns.  Smiley

Die Markierungen an den Kopfseiten dienen dazu, dass nach dem Zudrehen des Kopfes unten am Griffende die Grundeinstellung (die geschlossenste Stufe 0 oder 1) mit dem Punkt am Griffende übereinstimmen.
Das passt meistens mehr oder weniger genau, würde aber noch stärker abweichen, wenn du den oberen Kopfteil um 180 Grad verdrehst.

Ich hoffe das war verständlich.
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS