gut-rasiert
15. Dezember 2018, 05:08:20 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: GRF-Kalender 2019 - Hier geht's zur Besichtigung + Bestellung!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wilkinson Hydro 3  (Gelesen 10378 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.900



« Antworten #30 am: 04. Juli 2013, 08:57:58 »

ich nutze den Hydro3 dank seines hervorragenden Reiseetuis (Dschungelcamp Limited Edition) immer wenn ich unterwegs bin.
Sehr vernünftig: Das erspart das ständige Wegräumen und Verstecken im Bad, wenn Besuch kommt Grinsend.
Beim Dschungelcamp ist es ja so, daß 97% der Bevölkerung immer sagen: Nööööö, sooowas kuck ich nicht Augen rollen!
Die 8-10 Millionen Zuschauer in Deutschland sind dann immer die restlichen 3% Zwinkernd
Gespeichert
infabo
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.629



« Antworten #31 am: 04. Juli 2013, 10:13:38 »

Sehr vernünftig: Das erspart das ständige Wegräumen und Verstecken im Bad, wenn Besuch kommt Grinsend.

Verstehe ich nicht. Huch
Gespeichert
Drei
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.578



« Antworten #32 am: 19. Juli 2013, 04:38:58 »

Er meint das lästige Wegräumen des Hydro bei Leuten, bei denen das fette Messer im Regal steht, die aber mit Systemi rasieren.
Gespeichert
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.289


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #33 am: 19. Juli 2013, 05:48:06 »

Guten Morgen Smiley.
Habe in den vergangenen Tagen meinen "Hydro 3" mal wieder - mit frischer Klinge - Raus-gekramt =
Ist Nichts für mich  Daumen runter.
Abgesehen das ich diese "Glibberei" nicht mag empfinde ich Gerade diesen Sytemie auf meiner Haut als sehr Unangenehm.
Irgendwie "Kratzig" - Anders als die Gillette - Systemies  oder Die anderer Hersteller???.

Ergo verschwindet dieser Rasierer wieder Da hin Wo ich in "Ausgegraben" hatte = Ganz Hinten im Kellerschrank.

MfG

Andreas
Gespeichert
Truman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 96


Wilkinson Man


« Antworten #34 am: 04. April 2018, 07:21:44 »

empfinde ich Gerade diesen Sytemie auf meiner Haut als sehr Unangenehm.
Irgendwie "Kratzig" - Anders als die Gillette - Systemies  oder Die anderer Hersteller???.

Es ist doch immer wieder erstaunlich wie verschieden die Rasierer empfunden werden. Ich bin nach 6 Jahren Trockenrasur wieder zurück zur Nassrasur gekommen. Erst zur Probe mit dem Elkos 6.1 und war von dem "Billigen" mehr als positiv überrascht. Dachte erst, da brauchst du keinen Markenrasierer mehr probieren, der ist super.

Aber wie das dann halt mit der Neugier so ist. Also im Regal nach dem Mach3 gegriffen und sofort ausprobiert. Aber der hat mir gar nicht gefallen. Habe ich mich mit nur wenigen Zügen sanft rasiert hat er zuviel stehen gelassen. Bin ich öfters drüber gegangen sah ich hinterher aus wie ein gerupftes Huhn.

Also auch noch zum Protector 3 gegriffen und der hat mir sofort gefallen. Sanft und auch deutlich gründlicher wie der Mach3.

Und eben gerade habe ich auch mal den Hydro 3 getestet. Bei der Glibberrasur selbst habe ich gedacht "Nie wieder!". Aber jetzt, eine Viertelstunde nach der Rasur, sage ich mir, warum nicht einfach das Ergebnis zählen lassen? Weil das ist top. Auch der bei mir problematische Oberlippenbereich absolut verletzungsfrei und 1A rasiert. Was will man mehr? Ich gebe ihm noch eine Chance.
Ansonsten bleibt es wohl beim Protector. Der Mach3 liegt aber noch nicht in der Tonne. Eine Klinge für den habe ich noch. Die die darf er auch noch nutzen um mir zu zeigen dass er es besser kann. Aber begeistert wie von den Wilkinsons bin ich bei dem Gillette nicht.
Gespeichert
4mate
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 92


« Antworten #35 am: 19. August 2018, 11:09:42 »

Das Geglibber bei H3 kannst Du doch spielend leicht entfernen. Die Glibberkartusche einfach mit dem einem Messer weghebeln, am besten gleich von mehreren Köpfen, dann beim der nächsten Maschinenwäsche die kleinen Kartuschen mitwaschen (natürlich unbedingt in eine Waschmaschinentasche reinstecken, damits nicht in die Waschmaschine gezogen wird, hatte ich mal bei einer Büroklammer) - voila, die leeren Kartuschen wieder drauf und wenn Du eine neue Klinge nimmst, Glibberding runter, leere drauf. Dauert 5 Sekunden wenn man den Dreh raus hat und klappt perfekt. Beim Hydro 5 gehts noch schöner, kann man das Glibberding einfach nach hinten wegbrechen, das hebelt sich dann aus dem Systemkopf aus. Daher mag ich den Hydro mit am liebsten von den Systemies, weil man ihn nämlich ratz-fatz zum "Anti-Hydro" machen kann, also ohne Streifen, Geglibber oder sonst was.
Gespeichert
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.450



« Antworten #36 am: 19. August 2018, 14:52:46 »

Ein Troppen Öl auf das trockene Glibbermagazin verteilen,
einwirken lassen und fertig.
Einfacher gehts nicht ..
Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.422



« Antworten #37 am: 19. August 2018, 15:55:36 »

Gillette Mach 3 und Fusion sind auch nicht komplizierter ihres Gleitstreifens zu entledigen, wenn man es einmal gemacht hat. Nur rückgängig zu machen ist das ganze bei denen nicht - aber wer will das schon?
Gespeichert

That's my secret, Cap. I'm always angry. (Dr. Bruce Banner, The Avengers)
Perikles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 509


« Antworten #38 am: 20. August 2018, 08:22:27 »

Ich hab den Schleimer so in Erinnerung, dass man den Tank eh nach hinten weggklappen kann. Was mich eigentlich stört an dem Teil, ist das geschmacklose Turnschuh-Design. Wenn es wenigstens ein moderner Turnschuh wäre! Aber nein, es ist ein Turnschuh aus den frühen 80ern, in weiß-blau. Sowas kommt mir nicht ins Gesicht!
Gespeichert
cookie18
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 15


« Antworten #39 am: 20. August 2018, 18:44:18 »

Also als Black Edition ist er noch erträglich
und wie es sich für Turnschuh gehört - in zahlreichen Farbkombis erhältlich Grinsend

Gespeichert
4mate
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 92


« Antworten #40 am: 22. August 2018, 19:51:29 »

Ich hab den Schleimer so in Erinnerung, dass man den Tank eh nach hinten weggklappen kann. Was mich eigentlich stört an dem Teil, ist das geschmacklose Turnschuh-Design. Wenn es wenigstens ein moderner Turnschuh wäre! Aber nein, es ist ein Turnschuh aus den frühen 80ern, in weiß-blau. Sowas kommt mir nicht ins Gesicht!
Wegklappen geht nur beim 5er Klingenblock. Die "Ultimate-Black" Edition sieht schon gut aus für Systemiemaßstäbe.
Gespeichert
Bergwerker81
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 4


« Antworten #41 am: 03. Dezember 2018, 06:44:46 »

Ein Troppen Öl auf das trockene Glibbermagazin verteilen,
einwirken lassen und fertig.
Einfacher gehts nicht ..

Frage: Welches Öl löst das auf bzw. benutzt Du? Olivenöl hat bei mir nichts gebracht.
Gespeichert
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.450



« Antworten #42 am: 03. Dezember 2018, 07:40:53 »

Neoballistol oder ein Bart-/Rasieröl gehen.
Einziehen lassen und gut ist  Daumen hoch
Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
Bergwerker81
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 4


« Antworten #43 am: 03. Dezember 2018, 10:28:29 »

Neoballistol oder ein Bart-/Rasieröl gehen.
Einziehen lassen und gut ist  Daumen hoch

Löst das den Glibber aus der Kartusche oder "verschließt" es die Kartusche? Hab nix dergleichen da, wiegesagt, nur Speiseöle.
Gespeichert
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.450



« Antworten #44 am: 03. Dezember 2018, 10:32:29 »

Es versiegelt die Kartusche.

Das Wasser vom Rasieren kann den Glibber nicht mehr anlösen, bzw. nur sehr wenig davon.
Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS