gut-rasiert
20. Juni 2021, 12:50:57 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 16   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Leutnantbrown´s Aufarbeitungen/Instandsetzungen/Restaurationen  (Gelesen 47809 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Izrahvil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 468


« Antworten #30 am: 12. Januar 2012, 21:43:33 »

Viel besser!

gefällt mir sehr gut. Kein Schnick Schnack ist manchmal einfach besser:D
Sehr schöne klassische Form!

...... ich bin so aufgeregt Lächelnd

LG

Emir
Gespeichert
leutnantbrown
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 312



« Antworten #31 am: 12. Januar 2012, 22:06:26 »

@ Izrahvil
Du willst dich ja überaschen lassen...
 Lächelnd
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
Izrahvil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 468


« Antworten #32 am: 14. Januar 2012, 14:51:45 »

Der Grund warum ich grad schon so ziemlich zittrig bin.
Der Hammer...

Ich lass die Bilder sprechen und sag nur kurz.... DANKE Peter für zwei deiner schönsten Messer! Das ist mal ein Maßstab!

Vorher



Und jetzt...



DANKE PETER!

LG

Emir

« Letzte Änderung: 23. September 2017, 21:02:22 von Rockabillyhelge » Gespeichert
redmatze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 934



« Antworten #33 am: 14. Januar 2012, 15:40:44 »

Perfekt Daumen hoch
Gespeichert

Der Mund des Menschen, ist oft gefährlicher
als der Rachen eines Tigers.
mikri
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.905


Ich kann mit allen R41 rasieren


WWW
« Antworten #34 am: 14. Januar 2012, 17:00:39 »

Absolute Toparbeit  Daumen hoch meinen grössten Respekt.
Gespeichert

Mit Verarzten dauert's länger

http://nassrasieren.blog
lotse
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.378



« Antworten #35 am: 14. Januar 2012, 19:27:18 »

Hallo Emir!
Herzlichen Glückwunsch zu diesem unglaublich gelungenem Prachtstück!
Ich bin beeindruckt und zolle Leutnantbrown allergrößten Respekt. Nobel.

Chapeau!

Lotse.
Gespeichert
kraxl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 576


basteln und gebastelt werden


« Antworten #36 am: 14. Januar 2012, 19:56:00 »

hammer
sieht (besser) aus wie neu  Schockiert Daumen hoch
Gespeichert

Zitat von: Geppetto
Pinoccio räum dein Zimmer auf! oder ich mach Griffschalen aus dir!

greetz:micha Zwinkernd
Sicknote
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.718


Schuhe sind meine neuen Rasiermesser


« Antworten #37 am: 14. Januar 2012, 19:58:25 »

klasse geworden peter!
Gespeichert

leutnantbrown
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 312



« Antworten #38 am: 14. Januar 2012, 20:59:26 »

Vielen Dank Leute.
Hat auch riesen Spaß gemacht.

Gruss
Peter
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
rasierdichmal
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 4



« Antworten #39 am: 13. Februar 2012, 20:32:15 »

ein paar Bilder hier veröffentlichen. Z.B. von diesem einfachen Reynolds. Griffe aus Ebenholz.

klasse Arbeit!
ich hab auch vor, ein RM 1A Silberstahl zu restauriren, neue Hefte und Nieten, vielleicht kann mir jemand ein Tipp geben, wo man solche Nieten wie an diesem Reynold bekommen kann?

Gruß
Gespeichert
Rigeback
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.143



« Antworten #40 am: 13. Februar 2012, 22:56:06 »

Immer wieder eine Augenweide Deine Messer Peter mit den schönen Schalen , auch die im MGH stehen dh:Wenn es nicht mehr so frostig ist ,gehe ich auch mal wieder in die Werkstatt ein paar Hefte anfertigen . Was ist eigentlich mit der Seite von Babür los , immer noch Baustelle www.razor-handles.de ? Ich brauche mal wieder ein paar einfache Nieten von ihm.
LG.
Dieter
Gespeichert
Onkel Otto
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 78


Bleibe immer du selbst, andere gibt es schon genug


« Antworten #41 am: 26. Februar 2012, 19:30:05 »

Zuerst einmal meinen Respekt für die gelungenen und schönen Arbeiten.
Ich habe neulich ein altes Puma in der Bucht geschossen mit einer durchgebrochenen Griffschale. Ein Ersatz aus Pflaumenholz ist schon so weit fertiggestellt, dass es nur noch geölt und zusammengenietet werden müsste. Und dazu müsste man Nieten haben. Der in diesem Beitrag angegebene Link zeigt zwar sehr schöne und anscheinend sehr geeignete Nieten, aber wie kommt man dran? Hat jemand eine Idee oder einen Kontakt?

Gruß
Onkel Otto
Gespeichert
BlueDun
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 602


Coticuleliebhaber


« Antworten #42 am: 26. Februar 2012, 20:00:50 »

Sehr schön - klassisch, schlicht, edel   Daumen hoch
Welches Material hast Du für die Schalen genommen? Aus Rohlingen oder aus dem Vollen gearbeitet?

Gruss
BlueDun
Gespeichert
MadScientist
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 456



« Antworten #43 am: 26. Februar 2012, 21:24:34 »

Bumm - perfekt. - Hut ab!
Gespeichert

Man kann auch ohne Spaß Alkohol haben.
leutnantbrown
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 312



« Antworten #44 am: 27. Februar 2012, 17:17:15 »

Sehr schön - klassisch, schlicht, edel   Daumen hoch
Welches Material hast Du für die Schalen genommen? Aus Rohlingen oder aus dem Vollen gearbeitet?

Gruss
BlueDun

Hi BlueDun

Am Anfang war eine Hornplatte.... Smiley

@kraxl

ich versuche gerade deine letzte Idee ein wenig umzusetzen. Wird aber noch einige Zeit dauern, bis ich ein ansehnliches Ergebnis hinbekomme. Aber Werkzeug ist teilweise schon da.

Gruß
Peter
Gespeichert

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 16   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS