gut-rasiert
27. Mai 2018, 05:27:25 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Mitteilungen und Anfragen an das Team bitte als PN an den Benutzer Moderatorenteam richten (Sammeladresse).
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Rasieröl schädlich für den Pinsel?  (Gelesen 929 mal)
DaddyCool
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 38


« am: 28. November 2011, 13:07:49 »

Hallo an das Forum!
Ist die Verwendung eines Rasieröls zur Vorbereitung eigentlich schädlich oder schlecht für den Pinsel?
Da der Pinsel eigentlich voller Schaum von der Creme oder der Seife ist, dürfte ja vom Öl nichts im Pinsel zurückbleiben, oder? Hat von euch jemand hier schon negative Erfahrungen gemacht?
Ich möchte mir nämlich nicht meine teuren Pinsel (Thäter, Plisson oder Shavemac) damit ruinieren!!
Gespeichert
infabo
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.617



« Antworten #1 am: 28. November 2011, 13:16:48 »

Ich glaube nicht. Wenn, dann umhüllt das Öl wohl die Haare und bildet somit eine Art "Schutzmantel".
Alle paar Wochen mal mit einem "Reinigungsshampoo" rauswaschen (z.B. Professional Pure + Fresh Shampoo), dann bist du auf der sicheren Seite.
Gespeichert
feldgeist
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.283



« Antworten #2 am: 28. November 2011, 13:45:53 »

Schädlich wird ein Öl als Pre nicht sein, zumindest nicht zerstörend-schädlich. Zwar leidet die Schaumqualität mit der Zeit, aber dem kann man mit kürzeren Reinigungsintervallen entgegensteuern.
Hast du schon einmal Preshaves wie die Alt Innsbruck Emulsion oder kriklkrakl's WD20.30 probiert? Damit müssen meine Pinsel nicht ganz so häufig gewaschen werden.
Gespeichert
Eisblut
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 844



« Antworten #3 am: 28. November 2011, 16:25:35 »

Also wenn Du Öl benutzt würde ich zumindest den Schaum nicht im Gesicht aufschlagen, weil sich das Öl dann auch richtig in den Pinsel reinarbeitet. Der von infabo angesprochene "Schutzmantel" macht sich letztendlich auch in einer schlechteren Wasseraufnahme bemerkbar. Wenn Du aber den Schaum im Mugg oder was anderem aufschlägst und den Schaum dann einfach normal im Gesicht verteilst und Dich vorher nicht mariniert hast Zwinkernd, sollte so schnell nichts passieren.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS