gut-rasiert
22. Juli 2018, 16:19:22 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir haben ein neues Board Der Bart für Themen rund um die Bartpflege!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 ... 30   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Ralf Aust, Solingen  (Gelesen 73779 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Fynn1177
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.405


Messerschwinger mit Leib und Seele


« Antworten #15 am: 14. Februar 2012, 00:42:15 »

Richtig tolles Messer :-) Glückwunsch
Gespeichert

Es grüßt der kleine Nils

Zick Zack da war er ab :-)

wernerscc
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.421



« Antworten #16 am: 14. Februar 2012, 00:50:04 »

Ja Bengall,
das 6/8 von Aust sieht verdammt juut aus.

Ich nestle schon ganz nervös an meiner Geldbörse rum und deine schönen Fotos haben zur weiteren Beunruhigung beigetragen Zunge
Gespeichert

Was lange währt wird endlich gut!
feldgeist
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.283



« Antworten #17 am: 14. Februar 2012, 09:29:50 »

Ja Bengall,
das 6/8 von Aust sieht verdammt juut aus.

Ich nestle schon ganz nervös an meiner Geldbörse rum und deine schönen Fotos haben zur weiteren Beunruhigung beigetragen Zunge

 Daumen hoch

Ein Inox fehlt mir bisher noch... Augen rollen
Gespeichert
Rori
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 287



« Antworten #18 am: 14. Februar 2012, 11:16:04 »

Sehr geschmackvoll Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch.

Auf der Homepage finde ich nichts zur Hohlung. Deines sieht wie halb- bzw. dreiviertelhohl aus. Kannst Du vielleicht dazu etwas schreiben?
Gespeichert

“Why the hell not?”

Viele Grüße

Florian
Lu-Ku
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.516



« Antworten #19 am: 14. Februar 2012, 15:40:45 »

datt is ja man nen schönes Messer, wie rasierts denn nun?Huch
und warum inox???
Gespeichert

Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)
shaved
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 370



« Antworten #20 am: 14. Februar 2012, 21:05:20 »

[..]
Deines sieht wie halb- bzw. dreiviertelhohl aus.
[..]

Das ist 1/1.
Gespeichert

Stumpfe Messer schärft man. Schleifen ist etwas anderes.
wernerscc
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.421



« Antworten #21 am: 14. Februar 2012, 22:01:45 »

Ja Bengall,
das 6/8 von Aust sieht verdammt juut aus.

Ich nestle schon ganz nervös an meiner Geldbörse rum und deine schönen Fotos haben zur weiteren Beunruhigung beigetragen Zunge
Die Nervosität hat obsiegt; ein Aust ist für mich auf den Weg gebracht Grinsend
Gespeichert

Was lange währt wird endlich gut!
Izrahvil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 468


« Antworten #22 am: 14. Februar 2012, 23:51:55 »

Also mir gefällt das Ding wirklich.
Schade.. doch ein Top Forumsmesser entgehen lassen?
Dieses Messer in 7/8 und evtl anderem SchnickSchnack wäre doch mal richtig gut geworden.

Denke wenn mehr Erfahrungsberichte vorliegen, die positiv sind werde ich mir ebenfalls eins anschaffen.
Will die "Kerle" auf jedenfall unterstützen.

LG

Emir
Gespeichert
mikri
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.903


Ich kann mit allen R41 rasieren


WWW
« Antworten #23 am: 15. Februar 2012, 11:16:32 »

Also mir gefällt das Ding wirklich.
Schade.. doch ein Top Forumsmesser entgehen lassen?
Dieses Messer in 7/8 und evtl anderem SchnickSchnack wäre doch mal richtig gut geworden.

Macht den der Aust überhaupt 7/8 breite Messer? Ich hab da nichts gefunden? Wenn es dann so wäre, kann man sich sicher im Diskussionsstrang für FM2013 darüber austauschen. Sollte sich einer, der Aust kennt, damit befassen und vorspuren wollen, hätte man gute Aussichten die "Kerle" unterstützen zu können. Freiwillige vor  Zwinkernd

LG mikri
Gespeichert

Mit Verarzten dauert's länger

http://nassrasieren.blog
Izrahvil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 468


« Antworten #24 am: 15. Februar 2012, 12:27:12 »

Ich weiß nicht ob sie es anbieten aber ich denke man könnte drüber reden.
Ich weiß nicht wie lange es die schon gibt aber wenn man mit einem grösseren Auftrag reinkommt würden die wohl einiges machen um den nicht entgehen zu lassen.
Wenn von Wacker ein 5/8 okay ist warum auch nicht von Aust?

Ich will keineswegs Wacker schlechtreden. Auch wenn es für einige so anhört. Ich finde Wacker spitze!

LG

Emir
Gespeichert
Bengall Reynolds
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.107



« Antworten #25 am: 15. Februar 2012, 15:41:33 »

Also, es ist vollhohl und die erste Rasur war vielversprechend aber dennoch etwas ernüchternd.
Es war zwar deutlich schneller und leichter auf Haartestschärfe gebracht als jedes andere fabrikneue Rasiermesser bisher.
Allerdings, und das hat erst die Rasur gezeigt, gibt´s ein klein wenig Optimierungsbedarf.
Das dürfte sich allerdings mit einem minimalen Aufwand beheben lassen.
Eventuell lässt sich diese Quengelei auch damit abtun, dass ich einfach immer irgendwas zu beanstanden habe.

Für rostfrei habe ich mich deshalb entschieden, da ich so ein Messer einfach noch nicht in rostfrei hatte.

Ich habe mich bereits bei meinem Generaldirektor dafür stark gemacht die mit ins Sortiment zu nehmen.
Mal gucken ob´s was wird?
Gespeichert

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.
wernerscc
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.421



« Antworten #26 am: 03. M?rz 2012, 01:55:19 »



Mal was neues an Messern.. finde ich sehr sehr schön das Messer.

Ist es genau 6/8? Wirkt ein wenig breiter....
Ja Izrahvil,
das 6/8 von Ralf Aust mit spanischem Kopf ist sehr schön; aber was viel wichtiger ist, es rasiert quasi im Auslieferungszustand ganz hervorragend. Zwei Durchgänge über meine Moosgummi-Diamantriemen (28000 und 60000 Diamantsuspensionen von Klaus Reitter) und anschließend ausgiebigstes Ledern lassen bei der Rasur keine Wünsche mehr offen.

Was die Breite des Messers angeht; sie ist von der Auflagelinie des Messerrückens bis zur Schneidkante genau 6/8, vom höchsten Punkt des Rückens bis zur Schneidkante dagegen gut 13/16.
Gespeichert

Was lange währt wird endlich gut!
Mecky messer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 323


« Antworten #27 am: 16. April 2012, 13:20:05 »

Hallo liebe Freunde des Messer´s !
Durch einen Zufall habe ich Herrn Ralf Aust kennen gelernt.Wir haben uns auf Anhieb verstanden, und er hat mir an seinem Beruflichen Werdegang erzählt.Er kommt auch aus einer Familie die sich schon seit mehreren Generationen mit der Herstellung von Messern,Rasiermessern,Scheren und dem schmieden von Rasiermesserklingen befassen. Meine Neugier war natürlich sehr groß was seine Arbeit angeht!! Da er von mir auch schon das ein oder andere gehört hat, haben wir zusammen im Kotten und Werkstatt unsere Erfahrungen ausgetauscht.Mit Freude kann ich jetzt sagen, das Ralf Aust sehr schöne,sehr scharfe und qualitativ hochwertige Messer herstellt.Bei seinen Messern handelt es sich ausschließlich von Hand hergestellte Rasiermesser, die kein Fließband sehen!!!
Wir haben auch jeder 4 Rasiermesser zusammen gebaut und von Hand abgezogen.Ich habe ihm meine Techniken gezeigt,er mir seine.Es wurde richtig gefachsimpelt, bis das Ergebnis so war, dass wir sagen konnten: WOW das ist es! Ein Rasiermesser welches richtig scharf ist, und der Anfänger sofort loslegen kann!
Nachdem das Rasiermesser vom gelben Belgischen Brocken kam, wurde es mit einem unbehandelten Leder-Streichriemen geledert.Es bestand den Haartest, und ich habe mir die rechte Gesichtshälfte rasiert.Mir war es nicht sanft genug.Dann haben wir nach dem gelben Belgischen Brocken auf 2 behandelten Leder-Streichriemen geledert, und zum Schluss auf einen unbehandelten Leder-Streichriemen. Nun habe ich mir die linke Gesichtshälfte rasiert. Es war um Welten sanfter und sogar einen Ticken gründlicher.
Wir waren sehr begeistert! Ralf Aust legt auf traditionell gefertigte Rasiermesser großen Wert und verabscheut Massenproduktion.
Schön ist es zu sehen, das es in dem Preissegment die Qualität gibt! Damit habe ich nicht gerechnet!
Ich kann für die Rasiermesser eine abs. Kaufempfehlung aussprechen.

Fotos Vom Kotten folgen am Abend
Gespeichert
Lu-Ku
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.516



« Antworten #28 am: 16. April 2012, 14:00:20 »

welcome back, mecky messer!
Gespeichert

Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)
Mecky messer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 323


« Antworten #29 am: 16. April 2012, 17:36:37 »

danke- möchte mich für eine äußerung in einem anderen forum mit der ich den ein oder anderen vor den kopf gestoßen habe entschuldigen!
wenn es gewünscht ist stelle ich von ralf aust fotos ein.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 ... 30   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS