gut-rasiert
16. August 2022, 06:02:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres 2021" Die Wähler haben entschieden! ==> Hier entlang <==
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 3 [4] 5   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Ohren reinigen  (Gelesen 49174 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 933



« Antworten #45 am: 04. Juni 2017, 00:07:33 »

Laut (meinem) HNO-Arzt keines dieser tollen Mittelchen oder Werkzeuge einsetzen. Es wird mehr damit "kaputt" gemacht.
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.322


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #46 am: 02. Juli 2018, 22:41:11 »

Also ich benutzt nur normale Q-Tips welche ich in sehr seltenen Fällen (fast nur wenn auf irgendeinem Weg Staub ins Ohr geraten ist, passiert mir bisweilen beim Werken oder am Strand) auch feucht mit Wasser nutze und wenn mal was in den Ohren sehr gereizt ist auch um etwas Bepanthen einzubringen.
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
Siegfried Sodbrenner
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.062



« Antworten #47 am: 04. Juli 2018, 00:32:01 »

Wenns wirklich nötig werden sollte, und das ist echt selten, dann nutze ich schon sehr lange eine Metallschlaufe.

Kann man nicht gleich einen Schlitzschraubenzieher nehmen? Oder lieber einen Kreuzschlitzschraubenzieher, falls der Ohrenschmalz verhärtet ist?
Gespeichert

Spalten statt versöhnen:
Pro Bono - Contra Malum
el taxista
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 9


« Antworten #48 am: 04. Juli 2018, 09:17:07 »

Ááááá .... alte Schule  Daumen hoch schön dass die ....zieher noch nicht von ...dreher ausgerottet wurden  Grinsend
Gespeichert
Perikles
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 739


« Antworten #49 am: 04. Juli 2018, 10:26:57 »

Bei uns in Süddeutschland sagt keiner "Dreher", sondern die meisten sagen "Zieher".

Ich hab ein uraltes Rasierset, da ist ein winziges Plastiklöffelchen dabei, das ist für den Ohrschmalz gedacht. Zumindest hab ich es so schon verwendet, natürlich sollte man da nicht zu weit reingehen. Oberflächliches Abschaben. Geht notfalls auch mit einem nicht zu kurzen sauberen Fingernagel.

Ansonsten: Ohren sind wie Vaginen selbstreinigend. Man sollte da nicht mit was reingehen. Es ist lediglich ok, das, was rauskommt, aufzunehmen und zu entfernen. Bitte nicht mit Wattestäbchen den Schmalz komprimieren und dann wundern warum der HNO irgendwann einen Propf rausmachen muss.
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.926



« Antworten #50 am: 04. Juli 2018, 12:17:46 »

Ansonsten: Ohren sind wie Vaginen selbstreinigend. Man sollte da nicht mit was reingehen.
Na ja ...  Unentschlossen  Grinsend
Gespeichert
Perikles
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 739


« Antworten #51 am: 04. Juli 2018, 12:38:45 »

Ansonsten: Ohren sind wie Vaginen selbstreinigend. Man sollte da nicht mit was reingehen.
Na ja ...  Unentschlossen  Grinsend

(zur "Reinigung")
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.322


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #52 am: 04. Juli 2018, 16:40:36 »

Ok. Der Vergleich war mir neu, erscheint nicht unlogisch aber lasst uns zurück zu den Ohren kommen.
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
Sparschäler reloaded
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.138


Das Bild gibt meinen Typ wieder.


« Antworten #53 am: 04. Juli 2018, 16:50:14 »

Ich habe gelernt, ich soll nix in die Ohren stecken, das kleiner ist, als ein Ellenbogen.

Trotzdem nutze ich Wattestäbchen.
Gespeichert

Die Zukunft war früher auch besser. (Karl Valentin)
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.322


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #54 am: 04. Juli 2018, 23:05:54 »

Dir Regel das man sich nix in die Ohren stecken soll habe ich nie so recht verstanden, bei Kleinteilen ists ja völlig verständlich aber wie soll sonst ein Q-Tip funktionieren?
Es scheint in Vorzeiten wohl mal Menschen gegeben zu haben die sich das Trommelfell damit perforiert haben, anders kann ichs mir kaum erklären.
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
Platzger
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.980



WWW
« Antworten #55 am: 05. Juli 2018, 10:20:50 »

Ich kenne so einen. In der Lehre kam ein Mitschüler am Morgen nach dem Genuss eines Haschjoghurts (die 80er halt....) auf die Idee, 2 Wattestäbchen in die Ohren zu stecken um zu sehen, wie er als Marsmännlein aussehen würde. Danach wollte er sich noch kurz hinlegen, vergass die Stäbchen rauszunehmen. Schockiert
Gespeichert

Good, cheap, beautiful - pick only two
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.325



« Antworten #56 am: 05. Juli 2018, 19:07:25 »

Marsmännlein haben QTips in den Ohren?  Grinsend

Ich benutze hin und wieder "Ohrenkerzen". Durch den Schornsteineffekt wird das Ohrenschmalz einem quasi aus dem Kopf (Ohr) gesogen.
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.322


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #57 am: 05. Juli 2018, 22:08:15 »

Also beim Bild einer Ohrenkerze im Kopf bleibe ich dann doch lieber bei meinen Wattestäbchen, eine brennende Kerze im Ohr erinnert mich zu sehr an den therapeutischen Einsatz von Zigarren im 19. Jh.
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
Perikles
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 739


« Antworten #58 am: 06. Juli 2018, 11:37:41 »

Da ich nicht wusste, was "Ohrkerzen" sind, habe ich gegoogelt, und fand Folgendes:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ohrkerze

 Daumen runter


Würde ich nicht machen!
Gespeichert
Heresy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.676


veni, vidi, violini


« Antworten #59 am: 06. Juli 2018, 15:11:54 »

Lustig ist es trotzdem, wie mit den Schauberger-Trichter behandeltes Spülwasser gegen Durchfall anwenden.
Gespeichert

Gruss, Rainer
Seiten: 1 2 3 [4] 5   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS