gut-rasiert
27. November 2021, 03:57:14 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Bilderwahl zu den Bildern für den Kalender 2022! ==> Hier entlang! <==



 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Haarwasser/Haartonic  (Gelesen 92507 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Noodles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.134


Same Shit, Different Day


« Antworten #195 am: 30. Mai 2016, 15:11:20 »

Ich bin auf der Suche nach einem Haarwasser bzw. Tonic welches zugleich pflegend aber auch gut zum Stylen ist. Mein Barbershop-Onkel hat das jetzt nen paar mal bei mir angewendet vor dem Styling der Haare mit Pomade und das funktionierte einwandfrei. Jetzt möchte ich mir ebenfalls ein eigenes kaufen.

Da ich mit den Tabac Produkten recht zufrieden bin, war ich bei dem Mittleren am Überlegen

Ist das empfehlenswert? Könnt Ihr mir andere Empfehlungen geben? Mit den Drogerie bzw. Supermarktprodukten bin ich bisher nicht so gut klar gekommen bzw. die Auswahl war sehr beschränkt.
Gespeichert

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben." Marc Aurel

"Mit dem Bart im Gesicht ist es wie mit dem Golfrasen: nur kontinuierliche Pflege und Schur bringen ihn zur Perfektion." Tonsus
nero
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 583



« Antworten #196 am: 30. Mai 2016, 19:44:01 »

Das Mittlere (Dry) habe ich derzeit in Verwendung, allerdings hat sich das Design etwas geändert.
Die Flasche sieht nun so aus:
http://www.tabac-original.com/index.php?id=33

Ich finde es ist ein gutes Produkt, zunächst lässt sich das Haarwasser gut dosieren und wirkt beim Einmassieren leicht ölig, aber keine Spur von fettigen oder öligen Haaren nach der Trocknung.
Es hat jedoch nur wenig festigende Eigenschaften und reiht sich m.E. irgendwo zwischen allen erhältlichen Drogerieprodukten ein.
Jedoch "pflegt" es wie ich finde sehr gut, die Haare fühlen sich etwas voluminöser und gelockert an.

Was man jedoch nicht verachten darf ist der starke Duft. Denn mit der Lotion arbeitet man sich den typischen Tabac-Duft tief in die Kopfhaut ein und so habe ich selbst am nächsten Tag nach dem Haarewaschen mit der Kappus Nautikseife noch den Tabac-Duft beim Abtrocknen wahrgenommen  Schockiert

Wenn Du also mit Pomaden arbeitest, die ja auch gerne stark duften können, wäre hier wohl der Duft wirklich ein Entscheidungskriterium.
Du kannst natürlich auch die Tabac Haarcreme nach der Tabac Hair Lotion nehmen, wenn Du dann noch Tabac RS und Tabac AS verwendest, kann man Dir glaube ich nicht mehr helfen  Grinsend
Gespeichert

Löppt!
Sparschäler reloaded
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.098


Das Bild gibt meinen Typ wieder.


« Antworten #197 am: 01. M?rz 2017, 01:05:50 »

Hier wurde lange nichts geschrieben. Ist Haarwasser out? Mich würde interessieren, was ihr aktuell benutzt/empfehlen könnt.
Mein letztes Haarwasser war Birkin mit Fett. Es hinterlässt ein sehr frisches Gefühl und beruhigt meine manchmal juckende Kopfhaut.
Gespeichert

Alles Unglück des Menschen kommt daher, dass er sich nicht ruhig in seinem Zimmer zu halten weiß. (Blaise Pascal, Pensées)
Noodles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.134


Same Shit, Different Day


« Antworten #198 am: 01. M?rz 2017, 18:37:55 »

Nachdem ich jetzt recht lange das Alpecin genutzt habe, probiere ich gerade die Hausmarke von Rossmann. Ein Birkenhaarwasser mit ordentlich Alkohol. Im Moment komme ich damit recht gut klar und wenn es alle ist, werde ich vermutlich eine neue Sorte ausprobieren. Es wird aktuell täglich vor dem Styling genutzt.
Gespeichert

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben." Marc Aurel

"Mit dem Bart im Gesicht ist es wie mit dem Golfrasen: nur kontinuierliche Pflege und Schur bringen ihn zur Perfektion." Tonsus
trexko
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 134



« Antworten #199 am: 01. M?rz 2017, 18:51:39 »

Habe auch im Moment die Haarwasser Probierphase.
Aktuell nutze ich gerne Alpecin, Tabac dry, blaues Reuzel Haartonic.
Braunes Reuzel Haartonic und die Linie und die Haarwasser von Pinnaud sind auch vorhanden.
Stellenweise gibt es interessante kombinationen von Aftershave und Haarwasser zu einer schönen Duftkomposition.
Bei mir: Haarwasser ist "in".
Gespeichert
DeSchulz
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 889


Gruß aus der Pfalz


« Antworten #200 am: 01. Juni 2018, 21:58:57 »

Ich habe zur Zeit das blaue Hairtonic von Dapper Dan in Gebrauch. Ist vom Duft und der Kühlwirkung her wie das AS. Es kommt in einer schönen Glasflasche daher und besitzt einen ausgießer. Pflege- und Stylingeigenschaften sind meiner Meinung nach gut bis befriedigend. Was einen aber definitiv umhaut ist das kühlende Gefühl das man ja schon vom AS kennt. Für den Sommer genau das richtige.

Gruß
DeSchulz
Gespeichert
El Hopaness Romtic
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 974


« Antworten #201 am: 01. September 2020, 12:04:13 »

Seit ein paar Wochen benutze ich morgens nach dem Duschen Seborin von Schwarzkopf. Ob es was bringt weiß ich bisher noch nicht, den Geruch mag ich allerdings sehr. Gibt mir immer einen 70er Jahre Erinnerungsflashback (noch verstärkt durch die Optik der Flasche) Smiley

Und nach der Afterbikingdusche abends gibts ab und zu, je nach Temperatur, Osage Rub von Jeris. Der mentholische Erstschlag sozusagen. Den Geruch finde ich aber auch klasse.
Gespeichert

Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 10.205


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #202 am: 02. September 2020, 06:08:19 »

Ich benutze Hairtonic eher selten. Hatte lange auch Seborin hier und mag die Erinnerungen, die mit dem Duft aufsteigen.
Zur Zeit nutze ich gelegentlich Jack Dean American Bay Rum Hair Tonic. Wenn ich mich recht erinnere hab ich das aus dem Wanderpaket. Das passt gut in den Sommer und zum Bay Rum nach der Rasur im Gesicht.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Riddick
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 474


« Antworten #203 am: 02. September 2020, 11:33:20 »

Ich habe zur Zeit das blaue Hairtonic von Dapper Dan in Gebrauch. Ist vom Duft und der Kühlwirkung her wie das AS. Es kommt in einer schönen Glasflasche daher und besitzt einen ausgießer. Pflege- und Stylingeigenschaften sind meiner Meinung nach gut bis befriedigend. Was einen aber definitiv umhaut ist das kühlende Gefühl das man ja schon vom AS kennt. Für den Sommer genau das richtige.

Gruß
DeSchulz

ich nutze seit längerem das Osage Rub, funkt wirklich gut. Dürfte wohl dem Dapper Dan nahe kommen - auch wenn der Geruch eher mentholig-frisch ist.
Gespeichert

„Die Welt ist ungerecht. Aber nicht unbedingt zu Deinen Ungunsten.“
John F. Kennedy
El Hopaness Romtic
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 974


« Antworten #204 am: 05. Januar 2021, 08:54:15 »

Mittlerweile nutze ich (vor allem) das grüne und das blaue Dapper Dan Haarwasser im Wechsel, regelmäßig nach der Dusche. Den Geruch finde ich einfach umwerfend gut, und meine bessere Hälfte sieht das genau so. Lächelnd
Gespeichert

Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 10.205


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #205 am: 06. Januar 2021, 13:06:27 »

Ich kann bei mir au?er dem erfrischenden Gefühl und Dufteindrücken keine positive Wirkung von Haarwasser feststellen. Wie geht es Euch damit?
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
El Hopaness Romtic
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 974


« Antworten #206 am: 06. Januar 2021, 13:20:11 »

Vielleicht bilde ich mir das ja nur ein, aber meine Haare fühlen sich mit den Dapper Dans hinterher im trockenen Zustand irgendwie besser an. Fast so, als wenn etwas Festiger drin wäre. Irgendwie griffiger, bzw. mehr in Form. Besser kann ich das nicht beschreiben.

Man sollte übrigens gut aufpassen, das man davon nichts in die Augen bekommt. Es brennt höllisch, aber der Schmerz hält komischerweise auch nicht sehr lange an. Grinsend
Gespeichert

Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.
ElDirko
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 158


« Antworten #207 am: 06. Januar 2021, 16:58:31 »

Ich kann bei mir au?er dem erfrischenden Gefühl und Dufteindrücken keine positive Wirkung von Haarwasser feststellen. Wie geht es Euch damit?

Welche Wirkung erwartest Du denn?

Klassisch ist das Produkt Haarwasser / Hair Tonic ein Pflegemittel für die Kopfhaut!
Es soll gegen Jucken, Brennen, und Schuppen wirken sowie gegen stark fettende Kopfhaut. All das soll dann auch gegen Haarausfall vorbeugen, wobei ich das stark bezweifel.

Auf das Haar selber wirkt es "nur" sekundär, oft sind öle enthalten und leicht öliges Haar fühlt sich halt anders (ich finde besser) an.

Persönlich verwende ich zur Kopfhaut Pflege lieber eine Naturborsten Bürste und für die Haare eine ganz leichte Pomade, welche die Haare halt fettet und goil riecht (Blue Magic coconut oil))  Grinsend
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 10.205


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #208 am: 07. Januar 2021, 06:50:42 »

Ich für mich habe gar nicht viel erwartet, da ich weder unter Schuppen, Jucken oder sonstigen Problemen leide, deren Linderung versprochen wird. 
Wieso ich so ein Produkt dann kaufe? Augen rollen  Neugierde oder womöglich auch sonst in dem Moment keine bessere Idee was ich kaufen könnte.  Schweigend
Allerdings mag ich das erfrischende Gefühl. Ist ein wenig so wie After Shave für die Rasurzone.
Und was ich noch vergessen hatte:
Ich hab den Eindruck, dass die Haare nach einer Wäsche mit Seife etwas Glanz durch das Haarwasser zurück bekommen. Wobei der mattierende Effekt von Kalkseife in meinen Haaren auf Grund der geringen Länge kaum auffällt.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
DeSchulz
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 889


Gruß aus der Pfalz


« Antworten #209 am: 07. Januar 2021, 10:30:07 »

Ich nutze es ehrlich gesagt fast nur dafür, dass die Haare nass werden für das Sylen ohne das ich vorher duschen müsste.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS