gut-rasiert
24. Februar 2020, 21:53:04 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres 2019"

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 17   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Die Gillette Super-Speed/Rocket Familie  (Gelesen 43892 mal)
0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
MrJelo76
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 295



« Antworten #30 am: 16. M?rz 2012, 07:36:09 »

Guten morgen.Zur zeit kommt mir es so vor das es nicht gerade wenig Red Tip in der elektro bucht vorhanden sind.Ich warte jetzt wie mein Fatboy aussieht wenn er von RE zurück ist und dann geht mein Superspeed Red Tip übern Teich.Weiß noch nicht ob ich Rhodium nicht vielleicht ein wenig kalt finde. Habe die wo ein Hobel gesehen der sah genauso billig Silber aus wie ein sheng long hobel aus Kunststoff.Aber um darüber zu urteilen brauch ich erst mein Rhodium Fat zurück.Aber mein Red  Tip bleibt auf jedenfall auch bei mir
Gespeichert

wenn jemand zu Dir sagt"Zeit heilt alle wunden"hau im auf die fresse und sag"wart,is gleich wieder gut"!!!
Jeff Ross
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.019



« Antworten #31 am: 16. M?rz 2012, 07:52:19 »

Guten Morgen, Jens!

Ich bin Dir immer noch Fotos von den 2 Red Tips schuldig – Rhodium neben Nickel. Bin leider noch nicht dazu gekommen, tut mir leid.

Ich bin normalerweise ein überzeugter Nickel-Fan (z.B. BRW-Bob’s Hobel in Nickel sehen einfach geil aus) und stand dem Rodhium auch zuerst etwas skeptisch gegenüber. Seit ich den Hobel aber „in Natura" habe muß ich gestehen, der schaut gut aus. Rhodium ist nicht so 'kalt' wie ich mir das erwartet hatte, dachte das ginge eigentlich eher Richtung Hoch-Glanz Chrom oder so, was aber nicht der Fall ist.

Wenn ein schöner Hobel in Nickel richtig 'warm' ausschaut und Chrom 'kalt' ist, dann würde ich persönlich einen Hobel in Rhodium als zwischen 'lauwarm' und 'Körpertemperatur' ansiedeln.

Und ja, in der Bucht werden gerade recht viele Red Tips angeboten.
Gespeichert
MrJelo76
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 295



« Antworten #32 am: 16. M?rz 2012, 10:43:54 »

Hallo Jeff.Ja und aus dem Grund warte ich bis mein Dicker von RE zurück kommt.Selbst wenn man gute Foto's sieht ist immer noch mal anderst wenn der Hobel bei einem Daheim liegt.Und dann entscheide ich ob Nickel oder Rhodium.Aber das er zu RE geht ist Fakt.und sind wir mal ehrlich,es ist egal ob Nickel oder Rhodium.Weil wenn der Red Tip wieder neu beschichtet ist,überlebt er mich bei normalen Gebrauch sowieso.
Gespeichert

wenn jemand zu Dir sagt"Zeit heilt alle wunden"hau im auf die fresse und sag"wart,is gleich wieder gut"!!!
Heresy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.639


veni, vidi, violini


« Antworten #33 am: 16. M?rz 2012, 10:52:44 »

Danke Jungs, für die ausführlichen Antworten!

@Helge und Andreas
Das klingt, als ob ich mir die Suche eigentlich sparen könnte und ich eigentlich eh schon den selteneren, gleichwertigen Hobel besitze.
Ein Red Tip Rocket wäre natürlich der Knaller, aber ob ich so viel Glück habe. Huch

@Jeff
Vielen Dank für Dein liebes Angebot! Ich denke aber, dass wir uns die Umstände sparen können und Du als unser Mann in Singapur einfach kurz hier über den Vergleich FT Rocket / Red Tip Super Speed berichtest, wenn der Rocket bei Dir ist. Das ist mir sicher genug.
Gespeichert

Gruss, Rainer
Jeff Ross
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.019



« Antworten #34 am: 16. M?rz 2012, 11:51:47 »

.....
und sind wir mal ehrlich,es ist egal ob Nickel oder Rhodium.Weil wenn der Red Tip wieder neu beschichtet ist,überlebt er mich bei normalen Gebrauch sowieso.

Das ist was sehr Wahres dran  Zwinkernd!

@Rainer: Keine Sorgen, Bericht wird bestimmt erstattet. Und Fotos werden geliefert.
Gespeichert
Heresy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.639


veni, vidi, violini


« Antworten #35 am: 18. M?rz 2012, 06:35:57 »

Hallo Jungs,
ich habe da eine ziemlich informative Seite zum Thema gefunden, auch zur Klärung meiner Fragen.

http://theshaveden.com/forums/threads/gillette-rocket-the-refined-de.8590/

Erschreckend, wie der Typ zu einem Teil der Hobel gekommen ist! Schockiert
Gespeichert

Gruss, Rainer
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.103


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #36 am: 18. M?rz 2012, 13:22:08 »

Hehe,
das ist die Seite für den Rocket, gut das du sie angefügt hast, hatte ich doch glatt vergessen.
Amerika scheint mir manchmal Gillette technisch als würden einem dort die gebratenen Hähnchen direkt in
den Mund fliegen, aber naja, wie die gefüllt Tonne zeigt scheint es dort einige im Überfluss zu geben.
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.103


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #37 am: 01. April 2012, 21:23:30 »

Apropo Rocket,
da habe ich die Woche eine mir bisher unbekannte Variante des Flair Tip Rocket (Regular) erhalten.
Zur Veranschaulichung, links auf den Bildern ist der typische 50er/Anfang 60er Flair Tip Rocket mit Case dargestellt.

Der rechte Rocket indes kommt im Case der 60er Jahre Super Speeds bzw. des TV Flair Tip Rocket mit Rhodium Beschichtung.
Der eigentlich Unterschied liegt darin das der rechte Rocket einen flacherern Kopf (vergleichbar mit den 60er Jahre Super Speed Köpfen)
besitzt, was besonders an der Länge der Flügelarme deutlich wird.
Zudem ist beim rechten das T-Stück der Butterflystange nicht mehr aus einem Stück wie bei den älteren Rockets/UK Aristocrats sondern
wie beim Super Speed aus zwei Teilen gebogen.
Der nächste Unterschied ist die Markierung des rechten Rocket auf der Unterseite, es heisst dort J1, ob dieses ein Data Code ist?
Wer weis, auf jeden Fall ist es eine abweichende Eigenschaft dieses Rockets, ich vermute mal das es sich bei der rechten Version
um die letzten Baureihen des Rocket handelt bei der z.T. wohl Bauteile aus amerikanischer Fertigung verwendet wurden, kurz
bevor der Rocket in UK ganz eingestellt wurde.









PS: Sorry für die schlechte Qualität der Photos, meine Kamera gibt leider nicht viel mehr her  Traurig
« Letzte Änderung: 02. November 2014, 18:58:17 von Rockabillyhelge » Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.346


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #38 am: 06. April 2012, 18:05:21 »

´n Abend, Gillette - Liebhaber Smiley.
So ein etwas "kurioses" Set habe ich auch Hier =>




Die bei - / inliegende Klingenspenderpackung enthält vier schwarze Rasierklingen "Blue Extra".

Nur einmal Selbst mit rasiert - identisch mit einer "Red Tip" - Superspeed - Rasur Daumen hoch.

MfG

Andreas
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.103


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #39 am: 06. April 2012, 18:09:07 »

Hey, die Bilder sind ja super  Daumen hoch
Jetzt wissen wir auch (vorausgesetzt der Inhalt des Sets entspricht dem Ursprungszustand) das der Hobel
in Deutschland ebenso vermarktet wurde.
Hast du unter dem Case ein Made in England oder ist es wie meines ebenfalls Blanko?

Was mir auch aufgefallen ist, der jüngere Flair Tip Rocket schließt flacher und ebener als sein Vorgänger bei dem
der Klingensteg noch leicht über die Flügel schaut.
Gut zu Wissen das mit dem Red Tip Vergleich, hatte ich mit meiner Vermutung doch recht das er noch einen leichten
Ticken über der Aggressivität des herkömmlichen Flair Tip Rocket agiert.
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.346


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #40 am: 06. April 2012, 18:20:21 »

Hallo, Helge Smiley.
Auch mein Case ist "Unten-rum" "Nackig" = Keinerlei Aufdrucke oder Sonstiges.

Eben da das Rasurverhalten mit meinem "Red Tip" Identisch ist wird mich dieser Hobel / das Set auch wiedr verlassen da ich ja kein Sammler bin  angel.
Mein "Rocket" Hier ist sogar noch quasi "Neu geschmiert" = Butterweich zu drehen Daumen hoch.
MfG

Andreas
Gespeichert
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.218



« Antworten #41 am: 06. April 2012, 19:15:34 »


[...]wird mich dieser Hobel / das Set auch wiedr verlassen da ich ja kein Sammler bin  angel.
Mein "Rocket" Hier ist sogar noch quasi "Neu geschmiert" = Butterweich zu drehen Daumen hoch.
MfG

Andreas

Hallo Andreas, Hand heb!  Grinsend
Gespeichert

"less is more-more or less" Ludwig Mies v.d. Rohe
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.346


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #42 am: 06. April 2012, 19:22:02 »

 Cool  Lächelnd
Immer locker mit dem Handgelenk  Afro - hast Antwort ...

MfG

Andreas
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.103


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #43 am: 06. April 2012, 20:02:52 »

Hehe, das sind aber Insidergeschäfte hier  Grinsend
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
Sapone da Barba
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 657


« Antworten #44 am: 22. Juni 2012, 12:39:42 »

Ich habe mal eine Frage an die Super-Speed Besitzer:

Seit einiger Zeit habe ich einen 1940iger Super Speed ohne Datumscode in meiner Sammlung.

Wenn ich den Rasierer zudrehe, d.h. die Kinge spanne, fühlt es sich so an, als ob man einfach eine Schraube zudreht. Bei meinen Adjustables fühlt es sich beim Zudrehen allerdings so an, als ob man während des Zudrehens eine Feder spannt.

Ist das normal, daß sich der Schraubmechanismus beim Super Speed anders anfühlt als der des Adjustable oder ist da was kaputt? Ansonsten ist der 1940iger Super Speed ein wunderschöner Hobel, finde ich.

Sorry, für die etwas lasche Umschreibung, ich weiß nicht genau, wie ich es sonst beschreiben sollte.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 17   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS