gut-rasiert
06. Dezember 2019, 19:19:49 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir geben einen GRF-Kalender 2020 heraus!: "Zur Aktion"
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 21 22 [23] 24 25 ... 50   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Ich rufe die "Stick-Wochen" aus  (Gelesen 76411 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Bull
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 625



« Antworten #330 am: 28. April 2011, 12:08:17 »

Sucht doch einfach mal nach "Nivea Stick" - schwupps habt ihr ein Bild von dem Niveastick aus dem MH.
Gespeichert

Stil ist richtiges Weglassen des Unwesentlichen.

Anselm Feuerbach
Tennessee
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.074



« Antworten #331 am: 28. April 2011, 12:27:10 »

Sucht doch einfach mal nach "Nivea Stick" - schwupps habt ihr ein Bild von dem Niveastick aus dem MH.

Spielverderber... Grinsend Zwinkernd
Gespeichert

Die Schwalbe ist ein fröhlich Tier, ist immer froh und heiter - erst fliegt sie um den Kirchturm rum, dann um den Blitzableiter. Mahlzeit !
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« Antworten #332 am: 28. April 2011, 20:04:39 »

Außerdem wars ne alte Nivea RC die ich hab, nix Stick.
Dafür aber nen paar andere:















M0.70 is ne Florena und die mit dem Schmetterling ist aus der BRD, soweit ich das entziffern kann steht da Decenta drauf. (wobei mich die Info verwirrt:
favorit, Feinseifen und Rasierseifen, VEB Decenta Werk Döbeln (später zum Kosmetik-Kombinat Berlin, ab 1990 zu Florena)) Also die Hülle hat DM 1.40 drauf stehen, evtl. wurde diese ja später mal mit ner Decenta nachgefüllt.
Schön auch die Mouson, die haben anscheinend nur Sticks produziert und einfach später die Plastedose an den Stick angepasst. Die mit der Kutsche drauf is auch ne Mouson.

Probiert habe ich bisher nur die Kaloderma und die Gibbs, beide super.
Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« Antworten #333 am: 28. April 2011, 20:06:02 »

Einen alten Stick hab ich noch, jedoch umgetopft, zählt das auch?:

Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
Erlkönig
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 166



« Antworten #334 am: 29. April 2011, 00:27:37 »

@ Plautze:

ich hab schon ganz feuchte Augen... Schockiert


+++ Stickwochen +++ Stickwochen +++ Stickwochen +++ Stickwochen +++


Für mich gehen die Stickwochen ihrem Ende entgegen. In den vergangenen vier Wochen habe ich insgesamt sieben Sticks getestet, vier davon in den letzten zwei Wochen:

1.) Arko (75g - ca. 0,80 - 1,80€)
2.) Schlumpf (Wilkinson) (50g - ca. 1,20 - 2,50€)
3.) Speick (50g - ca. 2,50 - 3,50€)
4.) La Toja (50g - ca. 1,50 - 2,50€)

Auch bei diesen Kandidaten gibt es für mich, wie beim Tabac-, SIM- und Palmolive- Stick, keinen klaren Verlierer. Aber, wie sollte es auch anders sein, ist wieder ein Stick dabei, der mein Herz und mein Gesicht erobert hat. Allerdings anders als der Kräuterschlumpf in den ersten beiden Testwochen hat er sich eher still und heimlich immer mehr in den Vordergrund geschoben. Die Rede ist vom La Toja- Stick. Aber dazu später mehr.

1.) Der Arko- Stick ist hier im Forum ja bereits hinlänglich bekannt. Die einen mögen ihn, die anderen nicht. Ich mag ihn. Das sehr gute Aufschäum- und Rasurverhalten steht völlig außer Frage, lediglich der Duft ist umstritten. Er riecht relativ stark nach Zitrone bzw. Zitrusgewächsen, was leicht die Assoziation mit Klosteinen herstellen kann. Da ich keine Klosteine verwende, zumindest keine mit Zitrusduft, kam die Assoziation bei mir nicht auf. Für mich riecht er angenehm frisch und fruchtig. Die Anwendung ist kinderleicht, er hat eine große Wassermengen- und Härtegradtoleranz. Die Arko - Rasierseife in Stickform ist die unkomplizierteste Rasierseife die ich bisher jemals benutzt habe. Von daher schonmal eine klare Anfängerempfehlung. Sie ist recht ergiebig, obwohl für genaue Angaben ein Langzeittest notwendig wäre. Die Seife löst sich gut vom Stick und die Konsistenz ist, zumindest bei meinem 2010 hergestellten Exemplar, relativ weich und angenehm im Gesicht.

Mein Fazit:  Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch (wenn man den Geruch mag)


2.) Der Wilkinson- Stick: Wie ich so mitbekommen habe, die große Überraschung der Stick-Wochen.Ein angenehmer und ebenfalls unkomplizierter Geselle. Es ist schon eine Freude ihn auszupacken. Der ist sowas von quietschblau, das muss man gesehen haben. Lächelnd Er ist, wie der Palmolive- oder der Speickstick einfach in Alufolie eingeschlagen, mit einem kleinen Plastikhalter am unteren Ende. Der Seifenabtrag im feuchten Gesicht gestaltet sich einfach, auch wenn er ein wenig fester ist als z.B. der Arko. Der zartblaue Seifenfilm im Gesicht lässt sich schnell und mühelos zu einem sahnigen Schaum aufschlagen, wobei er dann (leider) seine blaue Farbe völlig verliert. Der Duft ist angenehm, aber für mich undefinierbar. (nach Schlumpf???) Die Einweich- und Gleitwirkung sind hervorragend, ebenso das Gefühl der Haut nach der Rasur. Dieser Stick könnte vermutlich für so manchen zur ultimativen Dauerrasierseife werden, wenn er denn nicht in einigen Gebieten dieses unsren Landes so schwer zu beschaffen wäre. Hier auf dem Land ist es unmöglich, einen im Laden zu bekommen.

Mein Fazit: Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch (den fünften Daumen gäb´s für Verfügbarkeit)


3.) Der Speick- Stick ist von vorne bis hinten der Unauffälligste unter allen sieben Testkandidaten. Er ist schweinchen-Rosa, aber das war auch schon das Spektakulärste an ihm. Er riecht selbst beim Auspacken kaum nach irgendetwas, zumindest für meine fast dreiundvierzigjährige Rauchernase. Meiner Frau hat der Duft allerdings gefallen. An den Rasureigenschaften gibt es nichts zu meckern. Er schäumt gut auf, (naja, mit dem FP 2011 schäumt eigentlich alles gut auf Zwinkernd) auch wenn er dabei das letzte bisschen Duft verliert. Die Gleitfähigkeit ist gut aber die Einweichwirkung ist nach meinem Empfinden etwas geringer als bei den Konkurrenten. Das mag an seinen milden Zutaten liegen, die ihn dafür wiederum, genau wie sein milder Duft, für eine bestimmte Gruppe von Anwendern prädestiniert. Heuschnupfengeplagte! Hier würde ich seine große Stärke sehen. Da ich aber relativ wenig mit Heuschnupfen zu Tun habe, und der Preis für den niederparfümierten Burschen eher hoch angesiedelt ist, wird dieses eine Exemplar wohl auch mein letztes bleiben.

Mein Fazit: Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch (Für Allergiker aber eine klare Kaufempfehlung!)


4.) Last but not least, der La Toja- Stick: Für mich die Überraschung der letzten zwei Wochen. Ein wahrer Gentleman- Stick. Er kommt in einer kompletten Kunststoffhülse daher, in einem dezenten Dunkelrot. Oben in der Hülse sind ein paar Löcher, damit der Stick nach Gebrauch auch verschlossen abtrocknen kann. Sehr löblich! Grinsend Die erst Anwendung war eher unspektakulär. Der Duft ist männlich, aber dezent. Die Eigenschaften sind durchweg gut bis sehr gut. Mit der Zeit fiel mir auf, dass ich instinktiv immer öfter zum La Toja- Stick griff. Ich kann selbst jetzt noch nicht genau sagen, warum. Ich vermute, es ist die Kombination der Hülse, des Gentleman-Geruchs und der strahlend weißen Farbe der Seife. Es hat für mich etwas Nostalgisch-Erhabenes, diesen Stick zu benutzen, wobei ich den Löwenanteil für diese "Sucht" dem Duft zuschiebe.

Mein Fazit: Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch


Jetzt wünsche ich allen "weitermachern" noch schöne Stickwochen, und ich werde natürlich mit Spannung die weiteren Berichte verfolgen.

Gruß, Thomas
Gespeichert

Schaumig währt am längsten und mit dem Messer, rasiert sich's besser!
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.339


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #335 am: 29. April 2011, 06:26:57 »

Guten Morgen Smiley.
Uih - so-viel schöne alte Seifen auf den Bildern Daumen hoch.
Persönlich bin ich jetzt wieder "Voll auf Stick"  Lächelnd - da fehlte mir doch Was am frühen Morgen in letzter Zeit als ich des öfteren die RC genommen hatte ...  Afro.

Einmal Hardcore - Sticki - immer Stickies  Grinsend; die Macht der Gewohnheit.

MfG

Andreas
Gespeichert
Tennessee
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.074



« Antworten #336 am: 29. April 2011, 07:24:17 »


Juchheißa ! Freude, Freude !

Seit gestern bin ich eines WILKINSON RSt habhaft.
Hab gleich gestern Abend noch "anrasiert", also 1 x MIT dem Strich, um den Schlumpf mal
aufzuschäumen. Bin begeistert !  Ein Schäumchen gibt das ... feiiiiiiiiiiiin. Daumen hoch
Gespeichert

Die Schwalbe ist ein fröhlich Tier, ist immer froh und heiter - erst fliegt sie um den Kirchturm rum, dann um den Blitzableiter. Mahlzeit !
Cordy
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 1.278



« Antworten #337 am: 29. April 2011, 17:17:37 »

2.) Der Wilkinson- Stick: Wie ich so mitbekommen habe, die große Überraschung der Stick-Wochen.Ein angenehmer und ebenfalls unkomplizierter Geselle. Es ist schon eine Freude ihn auszupacken. Der ist sowas von quietschblau, das muss man gesehen haben. Lächelnd Er ist, wie der Palmolive- oder der Speickstick einfach in Alufolie eingeschlagen, mit einem kleinen Plastikhalter am unteren Ende. Der Seifenabtrag im feuchten Gesicht gestaltet sich einfach, auch wenn er ein wenig fester ist als z.B. der Arko. Der zartblaue Seifenfilm im Gesicht lässt sich schnell und mühelos zu einem sahnigen Schaum aufschlagen, wobei er dann (leider) seine blaue Farbe völlig verliert. Der Duft ist angenehm, aber für mich undefinierbar. (nach Schlumpf???) Die Einweich- und Gleitwirkung sind hervorragend, ebenso das Gefühl der Haut nach der Rasur. Dieser Stick könnte vermutlich für so manchen zur ultimativen Dauerrasierseife werden, wenn er denn nicht in einigen Gebieten dieses unsren Landes so schwer zu beschaffen wäre. Hier auf dem Land ist es unmöglich, einen im Laden zu bekommen.

Hab den Schaumischlumpf (Man ist der blau!) von einem lieben Mitforisten erhalten und kann das
oben gesagte bereits nach kurzem Test fast vollumfänglich bestätigen. Die Rasureigenschaften sind wirklich
hervorragend. Wird sicher in die Rotation aufgenommen.

Der Geruch ist allerdings weniger mein Fall. Er riecht einfach nur chemisch-billig. Nach billigem Deo, nur nicht so penetrant.
Im Zusammenspiel mit der Verpackung drängt sich mir der Eindruck auf, als habe man die übriggebliebenen Designideen und
Gurchskompositionen aus den 80ern verwendet. Ich meine aber gelesen zu haben, das es ihn in der Form erst seit ein paar Jahren gibt,
vorher war er wohl grün. Jedenfalls steht "new" drauf, das kommt immer gut...

Kein Wunder das der überall verschwindet, ohne die Empfehlung hier wäre ich nie auf die Idee gekommen, ihn zu testen. Geruch und Farbe lassen eher ein Meisterstück eines BASF-Chemikanten vermuten, denn eine gute Rasierseife.

Aber das ist er wirklich, eine gute Rasierseife.
Gespeichert

Zur Information und Unterhaltung: Videosammlung * Abkürzungsverzeichnis und Glossar
quickiekuchen
Gast
« Antworten #338 am: 29. April 2011, 17:32:12 »

Zitat
Dafür aber nen paar andere:

Aufhören, ich fang gleich an zu sabbern! Grinsend

Dreiturm-Werke, Steinau an der Straße!!! Lächelnd

AC3-Hautschutz, klingt vielversprechend! Grinsend
« Letzte Änderung: 29. April 2011, 17:37:58 von quickiekuchen » Gespeichert
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #339 am: 30. April 2011, 13:21:21 »

in den letzten Tagen habe ich - wie versprochen - dem Valobra Stick noch mal Gelegenheit gegeben zu zeigen, was in ihm steckt.

Wie schon vermutet wurde: Durch den regelmäßigen Gebrauch ist die Seifenaufnahme nun deutlich leichter geworden. Auch das Aufschäumen klappt nun deutlich besser.

Er liefert mir nun eine Gleitschicht, mit der sich mehr als nur brauchbar rasieren läßt.

Totzdem fällt er für mich in die Rebrik: "RS/RC, die ihr nicht mehr nachkaufen würdet"

Er ist nicht so schlecht, wie er sich anfangs präsentiert hat.

Wenn ich einen auf der Straße liegen sehen würde, würde ich ihn aufheben - diese Mühe ist er Wert.

Geld ausgeben würde ich für ihn aber nicht.


Jetzt freue ich mich auf die Arko - ich hatte zum Glück noch einen ungeraspelten Stick, mit dem ich nun die Stick-Wochen weiter rasieren werde, bzw. ihn bestimmungsgemäß nutzen werde.
Gespeichert
Erlkönig
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 166



« Antworten #340 am: 30. April 2011, 13:40:38 »

@ Honka

hast du auch einen La Toja- Stick? Wenn nicht, würde ich dir gerne einen zukommen lassen, da dein Urteil mich schon sehr interessieren wurde.

Gespeichert

Schaumig währt am längsten und mit dem Messer, rasiert sich's besser!
Alaun
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 97



« Antworten #341 am: 30. April 2011, 13:41:29 »

Honka, rasiere dich noch ein paarmal mit dem Valobra-Stick und du wirst ihn kaufen  Grinsend
Gespeichert
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #342 am: 30. April 2011, 13:43:51 »

@ Honka

hast du auch einen La Toja- Stick? Wenn nicht, würde ich dir gerne einen zukommen lassen, da dein Urteil mich schon sehr interessieren wurde.



nein, den kenne ich nicht.

Aber probieren würde ich ihn natürlich gerne.

Mann kann schließlich nie genug Sticks probiert haben  Grinsend



Honka, rasiere dich noch ein paarmal mit dem Valobra-Stick und du wirst ihn kaufen  Grinsend


hm, meinste wirklich?  Huch
Gespeichert
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.093


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #343 am: 30. April 2011, 13:45:03 »



2.) Der Wilkinson- Stick:  Der ist sowas von quietschblau, das muss man gesehen haben. Lächelnd


dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. die farbe ist so krass, dass sich schon wieder geil ist.
Gespeichert
wernerscc
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.421



« Antworten #344 am: 03. Mai 2011, 10:45:40 »

So, nach zwei Wochen ganz hervorragender Rasuren mit dem Tabac original RS-Stick wurde dieser nun gestern in die verdiente Ruhepause geschickt. Geplant ist jetzt für die nächsten zwei Wochen der gestern frisch bei Müller erstandene Speick-Stick. Dieser ist im direkten Vergleich mit dem Tabac-Stick ein Zwerg, da er ja auch nur die Hälfte wiegt. Also diese fetten Sticks haben schon was. Da freu ich mich jetzt schon auf den SIM-Stick demnächst.

Ganz ungeduldig mit den Hufen scharren schon der Palmo-Stick, der Wilkinson-Stick und der LaToja-Stick, aber ich hab mir vorgenommen, jeden Stick ausgiebig ohne das dauernde Wechseln für jeweils etwa zwei Wochen einzusetzen.

Was gäbe es nun zum Tabac-Stick zu sagen. Ein hervorragendes Stück RS ist das, aber nur, wenn man so wie ich, den Geruch mag. Die Eigenschaften für die Rasur, was Gleiten, Einweichwirkung und Verträglichkeit angeht sind tadellos. Einen Unterschied zur Tiegelseife kann ich nicht ausmachen.
Gespeichert

Was lange währt wird endlich gut!
Seiten: 1 ... 21 22 [23] 24 25 ... 50   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS