gut-rasiert
31. Oktober 2020, 10:52:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: GRF-Kalender - auch für 2021 wird es einen geben!

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wilkinson Empire, oder wie man sich das Leben unnötig schwer machen kann.  (Gelesen 13069 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Zocker2104
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 438


« Antworten #15 am: 11. Februar 2012, 00:00:30 »

ok danke erstmal für die schnelle Antwort

wie helfe ich mir als se hobel beginner das die klinge dann doch scharf wird ist der winkel identisch mit einem rasiermesser dann kann man es ja berechnen

wie säubere ich das teil? ich habe kein ultraschallgerät

Danke

Daniel

Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.222


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #16 am: 11. Februar 2012, 00:04:39 »

Reinigen lässt sich der Hobel auch mit einem längeren Bad in Seifenwasser und anschließendem Schrubben mit der Zahnbürste (reicht für den allergrößten Teil vollkommen aus).
Den Hobel würde ich erst dann auseinanderbauen wenns wirklich schwerwiegendere Verschmutzungen im unzugänglichen Bereich gibt.
Pauschal, ohne jemals wirklich eine KLinge geschärft zu haben würde ich sagen das es mit dem Messerschleifen vergleichbar ist.

Gespeichert

Auch eine Dose kann glücklich machen.
Zocker2104
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 438


« Antworten #17 am: 11. Februar 2012, 00:12:32 »

waren deine Klingen also noch in scharfem Zustand?
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.222


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #18 am: 11. Februar 2012, 00:14:21 »

Ich hatte noch eine in OVP die war geledert noch scharf (zumindest so scharf das man sich damit rasieren konnte).
Wenn jemand eine Klinge gut schärfen kann und Messerklingen schärfen gewohnt ist wird der Wilkinson sicher
auf Hochtouren kommen, er macht einen sehr sanften Eindruck, da er aber ein Adjsuatble ist kann man ihn sich
einstellen wie man möchte.
Gespeichert

Auch eine Dose kann glücklich machen.
Zocker2104
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 438


« Antworten #19 am: 16. M?rz 2012, 23:22:05 »

Hallo

Ich habe eine Frage:

Heute ist der wilkenson gekommen und ist in tollen Zustand aber ist es normal das der klingenspalt 1 cm ist? Die Klinge geht auf, wenn ich am griff zudrehe ist das normal?
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.222


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #20 am: 16. M?rz 2012, 23:23:40 »

Also 1cm darf der Spalt nicht sein, und eigentlich dürfte sich die Klinge durch lösen der unteren Schraube auch nicht direkt lösen da dafür (korrekte Verschließung vorausgesetzt) der Knopf auf der Hinterseite des Hobels vorgesehen ist.
Mach mal ein paar Photos, ich weis nicht genau wie du das meinst  Huch
Gespeichert

Auch eine Dose kann glücklich machen.
Zocker2104
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 438


« Antworten #21 am: 17. M?rz 2012, 14:20:01 »

Hier die Bilder wenn ich unten aufgeschraubt habe schließt der hobel wenn ich unten zudrehe geht der Spalt auf 1 cm auf


Gespeichert
nophy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 146


« Antworten #22 am: 17. M?rz 2012, 18:18:37 »

Hier die Bilder wenn ich unten aufgeschraubt habe schließt der hobel wenn ich unten zudrehe geht der Spalt auf 1 cm auf

Ich glaube Du hast Die Klinge nicht richtig für die Rasur eingelegt.
Wenn ich den Mechanismus richtig verstanden habe, kann man mit Deiner Klingenlage und locker geschraubten Griff jetzt die Klinge über den mitglieferten und durchgefädelten Riemen ziehen.
Durch die Vor- und Rückwärtsbewegung wird dann die Klinge automatisch gewendet.

Zum Rasiern müsste die Klinge in die kleinen Halterungen vorne eingerastet werden. Dazu hinten die Schraube so drehen, dass die Walze vorne möglichst weit herauskommt.
Dann auf die hintere Schraube drücken und die Walze samt Klingenhalterung bewegt sich nach vorne. Nun die Klinge runterdrücken und den Druck auf die hintere Schraube wegnehnen. Die Walze/Klingenhalterung bewegt sich nach hinten und fixiert die Klinge in den Krallen. (Aufpassen dass man die Klinge nicht beschädigt!).

Nun mit der hinteren Schraube den Walzenabstand je nach Rasurbelieben einstellen und den Griff festschrauben. Dann sollte eine Rasur möglich sein.

Was ich mit der Klingenhalterung meine, siehst Du hier im Bild (vorne die Kralle von der es auf der anderen Seite auch noch eine gibt):



Und weil wir grade beim Thema sind, hier mein 7 Tagesset "Wilkinson Empire".












Da ich ja inzwischen auf Messer umgestiegen bin, könnte ich den ganzen Empire Satz an einen interessierten Hobler abgeben.


Viele Grüße

nophy
« Letzte Änderung: 17. M?rz 2012, 18:45:38 von nophy » Gespeichert
Zocker2104
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 438


« Antworten #23 am: 17. M?rz 2012, 20:28:37 »

Ich hab ihn mir auch nur für unterwegs gekauft ;-)

was mich immernoch beschäftigt ist, wie ich die klingen vernünftig schärfen kann

daniel
Gespeichert
KäptnBlade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.911


InGENIEur + Entschwörungstheoretiker


« Antworten #24 am: 17. M?rz 2012, 20:37:29 »

Vielleicht hilft Dir das hier ein wenig weiter.
Gespeichert

Meine Angst, dass die Autokorrektur dieses Forums mal was Obszönes ausspuckt, wichst von Tag zu Tag!
Zocker2104
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 438


« Antworten #25 am: 17. M?rz 2012, 22:17:17 »

die klingen vom wilkenson sind wirklihc klein denke nicht das der Bericht hilft aber danke muss mal den winkel berechnen
Gespeichert
mikri
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.905


Ich kann mit allen R41 rasieren


WWW
« Antworten #26 am: 21. November 2013, 13:30:37 »

Dasselbe Set wie das von nophy (oben)



Nach dem Motto: Man sollte mit jedem Rasierer, den man besitzt, wenigstens einmal rasiert haben, die heutige RdT wie folgt.

-heisses Tuch
-Proraso pre e dopo barba
-Imperial Barber Grade RS
-Vie-Long 23er 13061 Premium Horse Hair Shaving Brush with Lucite Handle
-Wilkinson 1936-1952 7-Day Empire Razor
-m+g+q
-kalte Gesichtswäsche
-James Bronnley Gentleman AS

Nun, ich kann erahnen, wie unsere Vorväter rasiert haben mussten. Nachdem ich eine der Klingen aus dem Wochensatz habe schärfen lassen, mein Fazit wie folgt:
Ein edel zu handhabendes Gerät. Das Stroppen ging sehr einfach von der Hand und bescherte der Klinge noch ein Quäntchen Schärfe.
Der Rasierer will sehr flach am Gesicht geführt werden, so schneidet er auch entsprechend. Nicht sanft, aber er rasiert.
Mit kurzen Schüben wurde ich des Bartwuchses Herr, der Hobel verträgt sogar ein bisschen Druck.
Mit Rücksicht auf die Gesichtshaut habe ich auf der linken Seite aufgehört zu rasieren, bevor es brannte Grinsend
Die rechte Gesichtshälfte (die ich zuerst rasierte) ist aber glatter.
Ein schöner Rasierer, der sich gut handhaben lässt und mit entsprechend scharfer Klinge ein befriedigendes Resultat ergibt.
Hautgefühl; okay.
Gespeichert

Mit Verarzten dauert's länger

http://nassrasieren.blog
Firefighterwit
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 1


« Antworten #27 am: 01. Dezember 2019, 23:57:49 »

Moin zusammen ich habe einen Empire von Ur Großvater allerdings ist der Riemen nicht mehr aufzufinden und die Klingen eigen sich aktuell nicht zum rasieren Huch?!!

Wie kann ich ersten die Klingen Schärfen und zweitens wie ersetze ich am geschicktesten diesen Riemen? Hat einer Masse ne Idee oder einen Tipp ??

LG
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 9.055


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #28 am: 02. Dezember 2019, 06:43:44 »

Wenn die Klingen in einem Zustand sind, der es zulässt dass sie geschärft werden ist das schon mal gut. Dann könntest Du hier
https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,1337.msg24770.html#msg24770
eine Anfrage mit Bild einstellen. Eventuell findet sich jemand der Dir behilflich ist.

Ist bei dem Hobel ein Klingenhalter dabei, in den Du die Klinge einlegen kannst um sie vor den Rasuren wie ein Messer abzuziehen?
Wenn ja, brauchst Du noch einen Riemen. Das geht gut mit einem handelsüblichen Hängeriemen z.B, vom Herold.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS