gut-rasiert
14. Juni 2021, 01:17:13 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Eure Mundhygienetools?  (Gelesen 12273 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 9.818


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #30 am: 30. April 2021, 21:31:36 »

- Braun Oral B Triumph Keineahnungwievieltausend
- MicroPulse und Precision Clean
- Oral B Zahnseide gewachst
- One Drop Only Zahncreme
- Mischung aus One Drop Only + Weleda Ratanhia Mundwasser
- kleines Wasserglas
- Wasser  Smiley

Da hat sich in den letzten 11 Jahren was getan. Nicht sehr viel aber dann doch auch wieder:

- Braun Oral B Triumph Keineahnungwievieltausend
==> Hat sich verabschiedet und ich habe nach einer günstigeren Alternative geschaut und die in einer günstigen (20 Euro) Variante von dm gefunden:
Dontodent Active Professional Pure White/Graphit Blue
Sogar die noch billifere Version um 16 Euro hat in den Tests gut abgeschnitten. Der Akku der verlinkten oben hält aber deutlich länger. 2 Wochen mit 8 Minuten täglich hält sie gut durch. Und das Beste in meinen Augen: die Bürsten von OralB passen drauf. Zwar bleibt ein kleiner Spalt, aber sie halten und fallen nicht während des Putzens ab. Für mich eine klasse Sache, da ich die Bürsten mag.
- MicroPulse und Precision Clean / sind geblieben
- Oral B Zahnseide gewachst / ist geblieben und wurde ergänzt duch Bürdetn für die Zahnzwischenräume in verschiedenen Durchmessern
- One Drop Only Zahncreme / ist geblieben und wird im Wechsel abends/morgens verwendet mit der Parodontax extra freich. Beide von ökotest gut empfohlen.
- Mischung aus One Drop Only + Weleda Ratanhia Mundwasser / verwende ich nicht mehr
- kleines Wasserglas ist geblieben
- Wasser  Smiley

Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Standlinie
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 2.548


Nassrasur? Nein danke? Aber ja doch!


« Antworten #31 am: 02. Mai 2021, 20:34:37 »

Ich verwende noch eine Art Zungenspachtel, ....

Danke für die Info!  Smiley  Kannst Du bitte ein Bild oder einen Link posten? Es gibt da mehrere unterschiedliche Ausführungen.







Hier kommen die Bilder. Habe anfangs für die Zungenreinigung einen einfachen metallenen Flaschenöffner zum Entfernen von Kronkorken benutzt. Kann man machen, muss man aber nicht, da mir der Griff zu kurz war.
Den Zungenschaber/Zungenreiniger aus Kunststoff (jeweils rechts in den beiden Bildern) habe ich mal bei Rossmann oder DM gekauft. Den kann ich nicht empfehlen, weil er nicht richtig schabt.
Ansonsten empfehle ich einen Schaber aus Edelstahl. Allerdings müssen bei diesem Schaber die Kanten gerundet sein, damit der Reinigungsvorgang angenehm abläuft und die Zunge nicht verletzt wird. Bei Ebay werden so manche Teile angeboten, wo diese Kante teilweise unzureichend geglättet wurde. So ein Teil hatte ich mal, habe ich aber entsorgt, da mit die Kante zu kratzig erschien.
Den auf den beiden Bildern sichtbaren Edelstahl-Zungenschaber habe ich in meiner Apotheke gekauft. Er schabt sehr gründlich und kratzt nicht.
Gespeichert

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS