gut-rasiert
21. August 2019, 04:36:47 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Neues Board: "Die Rasuthek"!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Edwin Jagger DE86..... stilvolle und bescheidene Eleganz  (Gelesen 8229 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
egmac
Gast
« am: 09. Oktober 2010, 17:44:58 »

Liebe Freunde,

nach eingehenden Tests über ein Jahr lang, teile auch ich die Ansicht vieler Fans in diesem Forum über die Eigenschaften des Edwin Jagger DE89. Dieser Rasierer ist nicht nur im Preis/Leistungsverhältnis hervorstechend, er liefert auch wirklich ausserordentlich gute Rasuren ohne große Verletzungsgefahr. Daumen hoch

Allerdings teile ich schon seit längerem nicht mehr so sehr die Begeisterung bezüglich der Haptik, weil mir der DE89 ein bisschen zu rutschig und zu schwer erscheint. Dies ist mir erst aufgefallen, als ich in den Besitz eines FH 2009 (Mühle) gelangte, der mir von der Haptik her mehr liegt, jedoch etwas zu leicht (und auch etwas zu grün und golden) ist.

So kam ich dann zu meinem Favoriten, dem Edwin Jagger DE86, der in seiner schwarz/metallenen Erscheinung sehr elegant wirkt, ungefähr 1 dkg weniger, als der DE98 wiegt und für mich die ideale Symbiose aus Grifffestigkeit, Eleganz und Gewicht darstellt. Cool

Ich wollte das nur mal so ein wenig erwähnen, da mir dieses Modell im Forum gänzlich unterzugehen scheint......Vielleicht ist er auch der Richtige für den Einen oder Anderen von Euch? Zwinkernd

Das gleiche Modell gibt es übrigens auch in Elfenbeinfarbe als DE87.



Gespeichert
infabo
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.629



« Antworten #1 am: 09. Oktober 2010, 18:32:18 »

bzgl "rutschig": Der Mühle R89 hat den selben Kopf, aber einen guillochierten Griff.
Gespeichert
kw
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.530


« Antworten #2 am: 09. Oktober 2010, 18:36:30 »

Ernesto, was wiegt denn der DE89, wenn du ihn als einen Ticken zu schwer empfindest?
Gespeichert
Cunelli
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 9


« Antworten #3 am: 09. Oktober 2010, 19:11:08 »

bzgl "rutschig": Der Mühle R89 hat den selben Kopf, aber einen guillochierten Griff.
... ist aber nicht minder rutschig, weil glatte Chromoberfläche mit flachen, wellenförmigen Rillen. Mit nassen Händen kein Problem, wenn aber Seife dazukommt - Gute Nacht. Kein Vergleich zum Merkur Standard- oder gar Barberpole-Griff!
Gespeichert
infabo
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.629



« Antworten #4 am: 09. Oktober 2010, 19:28:31 »

ahhh! kenns nur von den Fotos. Ich dachte das wäre rau und deshalb griffig. Wenns aber verchromt ist, dann ist der DE89L in der Tat vorteilhafter
Gespeichert
astra
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.157



« Antworten #5 am: 09. Oktober 2010, 20:50:07 »

So schnell kanns gehen. Gestern noch der gehypte Überflieger kann der EJ89DL plötzlich "haptisch" nicht mehr überzeugen und die nächste Sau wird durchs Dorf getrieben.
Der Threadtitel klingt jedenfalls schon wieder wie von einem Werbetexter verfasst und lässt wenig Raum für Interpretation ... Augen rollen
Gespeichert

Es genügt oft einer und die ganze Harmonie ist gestört.
kw
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.530


« Antworten #6 am: 09. Oktober 2010, 20:55:05 »

Im Titel steht '86' oder ist das ein Schreibfehler?
(Ich kenne nicht alle Typen)
Gespeichert
astra
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.157



« Antworten #7 am: 09. Oktober 2010, 20:57:05 »

Nö, der neue Stern am Hobelhimmel heißt wirklich so:
http://www.shaving.ie/products/Edwin-Jagger-DE86-Ebony.html
Gespeichert

Es genügt oft einer und die ganze Harmonie ist gestört.
Oberloser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.220


Gut rasiert - gut gelaunt !! (Rotbart anno 1954)


« Antworten #8 am: 09. Oktober 2010, 20:59:44 »

Der Threadtitel klingt jedenfalls schon wieder wie von einem Werbetexter verfasst und lässt wenig Raum für Interpretation ... Augen rollen

Du meinst "gediegene Qualität und schlichte Eleganz" würde wesentlich besser klingen...?!?!

 Grinsend Grinsend Grinsend Grinsend Grinsend Grinsend
Gespeichert
kw
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.530


« Antworten #9 am: 09. Oktober 2010, 21:06:36 »

Ich wollte nur sicher gehen, dass es eine Verwechslung zwischen 86<-->89 ist. oft sehen die Hobel wirklich toll aus, euphorisch geht man ans Werk und stellen sich dann als Enttäschung raus. So lange man es (finanziell) verkraften kann, geht's ja. Und wenn andere von der Erfahrung partizipieren können...
Gespeichert
Cordy
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 1.278



« Antworten #10 am: 09. Oktober 2010, 21:12:23 »

Der Threadtitel klingt jedenfalls schon wieder wie von einem Werbetexter verfasst und lässt wenig Raum für Interpretation ... Augen rollen

Du meinst "gediegene Qualität und schlichte Eleganz" würde wesentlich besser klingen...?!?!

 Grinsend Grinsend Grinsend Grinsend Grinsend Grinsend

Wie auch immer, für mich ist der DE86/R106 der schönste Hobel auf dem Markt.
Aber ich hab auch nen Faible für schwarz/chrom. Augen rollen
Und er rasiert so gut wie er aussieht, ich komme jedenfalls bestens damit zurecht.

Gespeichert

Zur Information und Unterhaltung: Videosammlung * Abkürzungsverzeichnis und Glossar
astra
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.157



« Antworten #11 am: 09. Oktober 2010, 21:12:51 »

Ich wollte nur sicher gehen, dass es eine Verwechslung zwischen 86<-->89 ist. oft sehen die Hobel wirklich toll aus, euphorisch geht man ans Werk und stellen sich dann als Enttäschung raus. So lange man es (finanziell) verkraften kann, geht's ja. Und wenn andere von der Erfahrung partizipieren können...

Hast schon recht, nur muß man das ganze immer so theatralisch und marktschreierisch aufblasen? Bin jetzt schon auf die nächste Griffvariante von Jagger zum immer gleichen Hobelkopf gespannt.
Vielleicht ist ja irgendwann der haptisch und optische Überflieger dabei, Fortsetzung folgt ... Zwinkernd
Gespeichert

Es genügt oft einer und die ganze Harmonie ist gestört.
Metzelsuppe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 207



« Antworten #12 am: 09. Oktober 2010, 21:15:06 »

Der DE86 ist für mich perfekt. Er ist leichter als der 89er, womit ich persönlich besser zurecht komme.
M.M.n. stimmt die Balance 100 pro und er ist mir noch nicht einmal aus der Hand gerutscht. Kann ja so
glitschig dann nicht sein... K.A. ob der 89er da besser oder schlechter ist  Huch
Die Rasuren sind sanft und gründlich, die Qualität stimmt, das Aussehen ist schlicht und edel.

9 von 10 Punkten.

Warum nicht 10? Es fehlt die GRF-Jahreshobel-Gravur  Grinsend
Gespeichert

Gruß Alex
Tobifem
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 118



« Antworten #13 am: 09. Oktober 2010, 22:03:01 »

Ich dachte immer im ursprünlichen Jagger-Thread geht es um EJ DE-Hobel im allgemeinen. Also unabhängig ob schwarzer, elfenbeinfarbener oder verchromter Griff.  Huch
Gespeichert
günni
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.193


Viva Colonia


« Antworten #14 am: 09. Oktober 2010, 22:33:05 »

So schnell kanns gehen. Gestern noch der gehypte Überflieger kann der EJ89DL plötzlich "haptisch" nicht mehr überzeugen und die nächste Sau wird durchs Dorf getrieben.
Der Threadtitel klingt jedenfalls schon wieder wie von einem Werbetexter verfasst und lässt wenig Raum für Interpretation ... Augen rollen


Wird wohl nicht lange dauern: Bevor hier der letzte Post geschrieben ist, lässt vermutlich der 2010´er Forumshobel grüßen.
Gespeichert

"Et hät noch immer jotjejange"  Das ist Kölsch, die einzige Sprache die man auch trinken kann.

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' 4292/4 Cocobolo
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS