gut-rasiert
09. Dezember 2019, 10:50:09 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir geben einen GRF-Kalender 2020 heraus!: "Zur Aktion"
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3 ... 17   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Gillette Zahnkamm new type  (Gelesen 44046 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
oxema
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 55


« am: 24. August 2010, 18:11:38 »

Hallo!

Ich habe letzte Woche ein paar Seifen gegen einen Gillette new type Zahnkamm getauscht. Und zwar gegen diesen hier:



Er war auch schon im Einsatz und ich bin zufrieden mit ihm. Wegen dem geringen Wert der Seifen hab ich auch nicht allzuviel erwartet. Aber ich muß sagen, der Hobel sieht noch ganz gut aus. Die äußeren Zinken sind nur marginal verbogen und die Beschichtung sieht auch noch ganz gut aus, bis auf die Kopfplatte. Da ist die Beschichtung komplett runter bis aufs Kupfer (was ja wohl eine galvanische Trägerschicht für die nächste Beschichtung ist)

Nun stellt sich mir die Frage, ob ich nicht komplett die alte Beschichtung runter nehme und ihn dann verchromen lasse (ein Kumpel von mir könnte das im Geschäft vielleicht bewerkstelligen).
Ich könnte ihn dann auch mit einem speziellen Verfahren wieder auf die ursprüngliche Farbe färben lassen.

Nur ist mir aber nicht klar, ob ich damit einen Frevel begehe und ein unersetzliches Stück Rasiergeschichte schände.

Kann mir da jemand helfen?

Gruß
Oli
Gespeichert
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« Antworten #1 am: 24. August 2010, 18:25:17 »

Ein fantastischer Rasierer. Ich liebe ihn ebenso wie den Old Type.

Kennst du die Gewissensfrage des Magazins der Süddeutschen?  Grinsend

Ich würd sagen: Probier es aus, die Dinger sind zu Zigtausenden produziert worden. Obwohl mir deine Griffform unbekannt ist.
Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
wernerscc
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.421



« Antworten #2 am: 24. August 2010, 18:42:52 »

Oxema,
auf jeden Fall neu vergolden lassen. Bei Verchromung wäre ich skeptisch.
Ach wie gerne würde ich meinem New Type (zufällig mit exakt der gleichen Griffform wie bei deinem) auch solch eine Frischzellenkur verpassen lassen. Okay, großflächig Kupfer seh ich bei meinem glücklicherweise noch nicht.
Gespeichert

Was lange währt wird endlich gut!
astra
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.158



« Antworten #3 am: 24. August 2010, 18:56:29 »

Meiner hat auch so nen Kupferdeckel. Bei der Rasur hat mich das nicht weiter gestört und da ich ihn momentan eh nicht mehr benutze bleibt er auch in diesem Zustand.
Wenn du das Teil günstig verchromen/vergolden oder was auch immer lassen kannst, nur zu. Die Dinger sind millionenfach produziert worden, insofern sehe ich da keinen "Frevel".
Gespeichert

Es genügt oft einer und die ganze Harmonie ist gestört.
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.093


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #4 am: 24. August 2010, 19:07:27 »

ganz im gegenteil, einen new type in chrom, das hätte doch auf jedenfall was, oder?
Gespeichert
Oberloser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.260


Gut rasiert - gut gelaunt !! (Rotbart anno 1954)


« Antworten #5 am: 24. August 2010, 19:11:42 »

Ich würd sagen: Probier es aus, die Dinger sind zu Zigtausenden produziert worden. Obwohl mir deine Griffform unbekannt ist.

Ich habe die Seite von Mr. Razor nicht komplett durchgecheckt, aber der hier
http://www.mr-razor.com/Rasierer/The%20NEW/1930s%20NEW%20Gillette-Rotbart%20Hybrid.jpg
kommt Deinem Teil doch schon ziemlich nahe, Oli.
Deine Seifen sind übrigens heute wohlbehalten eingetroffen.  Smiley
Gespeichert
oxema
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 55


« Antworten #6 am: 24. August 2010, 19:17:48 »

Also, es ist schon ein Gillette. Bei Badger & Blade im Wiki ist er auch mit dieser Griffform drin.

http://wiki.badgerandblade.com/index.php/Gillette_NEW

Ich hab eben auch mal bei ebay geschaut. Bei ebay USA verkauft einer genauso einen. Der wird mit sehr rar beschrieben. Wobei das aber auch ein verkaufshype sein kann  Zwinkernd

Ich werde mal mit meinem Kumpel reden. Wenn er verchromt ist, dann kann ich ja immernoch entscheiden ob ich ihn golden machen will oder nicht.
Gespeichert
lemming
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 313



« Antworten #7 am: 24. August 2010, 21:03:46 »

Meiner sieht genau so aus und ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt ihn verchromen zu lassen. Ich sehe keinen Frefel daran. Ich könnte mir vorstellen, daß er in Chrom super daher kommt.
Gespeichert

"Glücklicher Säugling! Dir ist ein unendlicher Raum noch die Wiege. Werde Mann, und dir wird eng die unendliche Welt."
F. Schiller
schlenk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.467



« Antworten #8 am: 24. August 2010, 21:16:33 »

Hier bei mr.razor erfährst Du mehr über den NEW TYPE. Ich besitze ihn im GILLETTE BLACK & RED SET aus Mitte der Dreissiger. Kann ihn Dir wärmstens empfehlen. Daumen hoch
<img src="http://lh6.ggpht.com/_Gx37pFINTlU/S6dtDnRQsXI/AAAAAAAABtE/wFD7TByO_Ac/s800/zkh_gillette_nt01.jpg" />
<img src="http://lh3.ggpht.com/_Gx37pFINTlU/S6dtDjLBIaI/AAAAAAAABtI/67AU8urDyeA/s800/zkh_gillette_nt02.jpg" />
Gespeichert

gruesse von schlenk
oxema
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 55


« Antworten #9 am: 24. August 2010, 21:36:53 »

Also wenn meiner so aussehen würde, dann hätte ich das mit dem Beschichten nicht angesprochen. Na ja, warscheinlich wäre es dann nicht mal meiner, weil ihn Oberloser nicht eingetauscht hätte  Zunge
Gespeichert
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« Antworten #10 am: 24. August 2010, 21:39:04 »

Dann wär er auch der Oberloser gewesen.
Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
schlenk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.467



« Antworten #11 am: 25. August 2010, 07:10:48 »

Ja, er ist mehr oder weniger ungenutzt und ganz ohne Risse. Smiley Solltest Du eine Möglich haben, Deinen NT vergolden zu lassen, könnte er auch wieder so aussehen. Sehr dick ist die originale Vergoldung ala GILLETTE allerdings nicht, eine ordentliche Verchromung ala MERKUR hält da mehr ab.
« Letzte Änderung: 25. August 2010, 07:15:40 von schlenk » Gespeichert

gruesse von schlenk
lemming
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 313



« Antworten #12 am: 25. August 2010, 09:54:43 »

Sehr dick ist die originale Vergoldung ala GILLETTE allerdings nicht, eine ordentliche Verchromung ala MERKUR hält da mehr ab.

Meiner kam mit noch recht ordentlichen Deckel, die Vergoldung löste sich aber beim Putzen mit Zahnbürste und Zahncreme. Wieso ist der Deckel eigentlich aus Kupfer, der Griffteil und die untere Platte aber aus Messing?
Gespeichert

"Glücklicher Säugling! Dir ist ein unendlicher Raum noch die Wiege. Werde Mann, und dir wird eng die unendliche Welt."
F. Schiller
henning
Gast
« Antworten #13 am: 25. August 2010, 19:18:12 »

Keine Ahnung. Das Teil ist ein Massenhobel und es ist Dir überlassen was Du damit machst. Very rare oder sonstiges ist eine Verkaufsmasche. Gillette sind meist nur "rare", wenn sie Sondermodelle oder Prototypen sind, oder in Sets mit kleiner Auflage daher kommen. Überlege Dir bloß, ob die Kosten den Wert des Hobels nicht bei weitem übersteigen.

Ciao
Gespeichert
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.093


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #14 am: 25. August 2010, 20:25:43 »

wenn der kollege das günstig machen kann, warum nicht. immerhin wäre ein verchromter old type schon recht einmalig!
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 17   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS