(Klassischer) Duft für Jüngere gesucht

Begonnen von Isildur, 23. August 2010, 13:03:39

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rasierer

Das T2 riecht wie die Unterhose einer 80 jährigem Oma  ;D ;D

krähe

Zitat von: Razor am 22. Januar 2012, 20:21:21
Das T2 riecht wie die Unterhose einer 80 jährigem Oma  ;D ;D

Echt meinste? Richst Du öfter sowas? Dann würde ich mir Sorgen machen, PERVERS zu sein...  ;D  >D
"less is more-more or less" Ludwig Mies v.d. Rohe

Siegfried Sodbrenner

An was Herr Razor so alles rumschnüffelt...
Leidet er womöglich an Gerontophilie? Naja, gibt Schlimmeres.
Spalten statt versöhnen:
Pro Bono - Contra Malum

krähe

Ja stimmt Siggi. Es gibt schlimmeres, ich leide z.B. unter der umgekehrten Leidenschaft. Nämlich die für jüngere Frauen...   8)

Aber wie sagte schon der alte Fritz: Jedem Tierchen, sein plaisierchen...  :laugh:  dh:
"less is more-more or less" Ludwig Mies v.d. Rohe

Faria

Naja also ich bin ja auch "erst" 22

Meine Favoriten atm sind:

Fierce von A&F
Opus 1870 von Penhaligons
Knize Ten
New West von Aramis
Grey Flannel von Geoffrey Beene
Bleu de Chanel
und Individuel von Montblanc



Werde aber bei gelegenheit noch Forest von Knize, Eucris von GFT und Acca Kappa Muschio Bianco probieren =)
Grüße, Fabi

eule

.... mal ein Versuch, diesen alten Thread wiederzubeleben:

Comme des Garcons 2 Man - Weihrauchnote, Kerzenwachs, schöner runder Zitrus. Sehr klar und besonders.

Molinard Pachouli - reiner holzig-erdig-minziger Patch. zu einem Hammerpreis, wenn man ein bisschen sucht.

Ein Discovery-Set von Tauerperfumes aus der Schweiz - z. B. mit "Incense Extrême", "Vetiver Dance" und "Une Rose de Kandahar" - etwas teuer, aber jeden Euro wert. Die abgefahrensten modernen Orientals, die man sich nur vorstellen kann.

Prada Luna Rossa Extrême - ein tolles dunkles Oriental, leicht & luftig mit Zitrus, Vanille und Amber.

Das gute alte Dior Fahrenheit - klassisch, edel, puristisch aber unkonventionell mit Veilchen, Zitrus und Gewürz.

Davidoff "Zino" (Fougère/Patchouli/Amber/Vanille), Van Cleef & Arpels "Tsar" (Fougère/mediterran/dunkel) und Caron "Yatagan" (Kräuterduft/warm-rauchig/animalisch)- vielleicht etwas "mutig" für Jüngere - aber drei tolle Klassiker, die man zur Zeit im Internet nachgeschmissen bekommt.

baknip


Ich werfe Bois d'Argent von Dior ins Rennen, auch und gerade, weil dieser Duft mit seinen vielen würzigen Holznoten meiner Ansicht nach etwas Besonderes ist:

Sanft-harmonisch, durch zurückhaltende Leder- und Irisnoten klassisch angehaucht, aber nicht im Geringsten altbacken, gut wahrnehmbar jedoch nicht aufdringlich, schmeichelnd, ein wenig pudrig-cremig und sicher recht selten anzutreffen.



Mein Flakon trägt noch den Cologne-Aufdruck - mittlerweile ist dieser Zusatz verschwunden.
Freies Ausspucken verboten